Seminar

Instandhaltungsmanager:in (TAW)

Praxislehrgang mit Zertifikat - Modularer Aufbau - Individuelle Bausteine - Einstieg jederzeit

Eine effiziente Instandhaltungsorganisation gilt immer mehr als strategischer Erfolgsfaktor zur Steigerung der Kosteneffizienz. Um Optimierungspotentiale zu identifizieren und Verbesserungsprozesse zu implementieren, werden von Ihnen als Fachkraft in der Instandhaltung neben umfassendem Fachwissen auch Kenntnisse über wirtschaftliche und rechtliche Aspekte und über moderne Führungs- und Organisationskonzepte verlangt.

Sie sind immer stärker gefordert, die Kosten in Ihrem Verantwortungsbereich zu senken, aber trotzdem die Verfügbarkeit der Produktionsanlagen aufrechtzuerhalten bzw. noch weiter zu steigern. Ein Spagat, den Sie nur mit den nötigen Kenntnissen der essenziellen Werkzeuge und Methoden bewältigen können.

Der modulare Praxis-Lehrgang Instandhaltungsmanager:in (TAW) unterstützt Sie dabei, Ihre Instandhaltungsorganisation effizienter und effektiver zu gestalten. Sie eignen sich, entsprechend Ihren persönlichen Vorkenntnissen und Bedarfen, dazu das nötige Fach- und Methodenwissen an.

Das Ausbildungsprogramm orientiert sich inhaltlich an der Norm DIN 15628 (Qualifikation des Instandhaltungspersonals) und am Standard der europäischen Instandhaltungsorganisation EFNMS.

Erfahrene Referenten vermitteln Ihnen praxisgerechte Instandhaltungskenntnisse – von der Auswahl und Konzeption der geeigneten Instandhaltungsstrategien über den Umgang mit Kennzahlen bis hin zur erfolgreichen Umsetzung im eigenen Unternehmen.

Eine effiziente Instandhaltungsorganisation gilt immer mehr als strategischer Erfolgsfaktor zur Steigerung der Kosteneffizienz. Um Optimierungspotentiale zu identifizieren und Verbesserungsprozesse zu implementieren, werden von Ihnen als Fachkraft in der Instandhaltung neben umfassendem Fachwissen auch Kenntnisse über wirtschaftliche und rechtliche Aspekte und über moderne Führungs- und Organisationskonzepte verlangt.

Sie sind immer stärker gefordert, die Kosten in Ihrem Verantwortungsbereich zu senken, aber trotzdem die Verfügbarkeit der Produktionsanlagen aufrechtzuerhalten bzw. noch weiter zu steigern. Ein Spagat, den Sie nur mit den nötigen Kenntnissen der essenziellen Werkzeuge und Methoden bewältigen können.

Der modulare Praxis-Lehrgang Instandhaltungsmanager:in (TAW) unterstützt Sie dabei, Ihre Instandhaltungsorganisation effizienter und effektiver zu gestalten. Sie eignen sich, entsprechend Ihren persönlichen Vorkenntnissen und Bedarfen, dazu das nötige Fach- und Methodenwissen an.

Das Ausbildungsprogramm orientiert sich inhaltlich an der Norm DIN 15628 (Qualifikation des Instandhaltungspersonals) und am Standard der europäischen Instandhaltungsorganisation EFNMS.

Erfahrene Referenten vermitteln Ihnen praxisgerechte Instandhaltungskenntnisse – von der Auswahl und Konzeption der geeigneten Instandhaltungsstrategien über den Umgang mit Kennzahlen bis hin zur erfolgreichen Umsetzung im eigenen Unternehmen.

Im Detail

Inhalt

Der Lehrgang besteht aus zwei zweitägigen Pflichtmodulen mit wichtigem Basiswissen zur Instandhaltung. Darüber hinaus wählen Sie ein zweitägiges Wahlmodul, um indivi­duelle Interessen und Schwerpunkte zu berücksichtigen.

Pflichtmodule (müssen beide besucht werden)

Instandhaltungsstrategien
26.-27. Februar 2024 in Wuppertal oder
19.-20. September 2024 in Wuppertal

Planung und Organisation der Instandhaltung
04.-05. Dezember 2023 in Wuppertal oder
20.-21. Juni 2024 in Wuppertal oder

28.-29. November 2024 in Wuppertal

Wahlmodule (bitte ein Thema auswählen)

Digitalisierung der Instandhaltung
26.-27. Oktober 2023 in Wuppertal oder
18.-19. März 2024 in Wuppertal oder
21.-22. Oktober 2024 in Altdorf b. Nürnberg

Total Productive Maintenance (TPM)
19.-20. Oktober 2023 in Altdorf b. Nürnberg oder
11.-12. April 2024 in Wuppertal

Erfolgreich führen in Lager, Logistik, Fertigung und Montage
04.-05. März 2024 in Wuppertal oder
17.-18. Juni 2024 in Altdorf b. Nürnberg oder
23.-24. September 2024 in Wuppertal

Details zu Inhalt und Ablauf der einzelnen Module sowie weitere Alternativtermine finden Sie auf der TAW-Webseite.

Sie können die Module in beliebiger Reihenfolge absolvieren. Die gesamte Lehrgangs­dauer sollte 12 Monate möglichst nicht überschreiten. Bitte geben Sie Ihre Modul- und Terminwahl bei der Anmeldung zum Lehrgang mit an.

Alle Module sind in sich abgeschlossen und können auch als Einzelseminar gebucht werden.

  • Aktuelles Fachwissen zur modernen Instandhaltung

  • Wichtige Softskill- und Führungstools

  • Individuelle Zusammenstellung der Themen

  • Flexible Reihenfolge der Seminare

  • Verschiedene Termine und Orte zur Auswahl

  • Erfahrene Experten aus der Praxis

  • Austausch mit Ihren Fachkolleg:innen

  • Zertifikat Instandhaltungsmanager:in (TAW)

  • Preisvorteil gegenüber der Buchung von Einzelterminen

Fach-, Führungs- und Nachwuchskräfte der Bereiche industrielle Instandhaltung, Anlagenmanagement, Technischer Service, technische Betriebswirtschaft, Produktion, Arbeitsvorbereitung, Organisation

Kurzvorträge, Praxisbeispiele, Übungen, Gruppenarbeiten, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Lehrgangsunterlagen

Sie profitieren von einem Trainer- und Dozententeam mit langjähriger Praxiserfahrung in der industriellen Instandhaltung und Unternehmensberatung

Für jedes Modul erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung, die alle vermittelten Seminar­inhalte detailliert auflistet.

Nach Abschluss des gesamten Lehrgangs erteilen wir zusätzlich das Zerti­fikat Instandhaltungsmanager:in (TAW).

Inhalt

Der Lehrgang besteht aus zwei zweitägigen Pflichtmodulen mit wichtigem Basiswissen zur Instandhaltung. Darüber hinaus wählen Sie ein zweitägiges Wahlmodul, um indivi­duelle Interessen und Schwerpunkte zu berücksichtigen.

Pflichtmodule (müssen beide besucht werden)

Instandhaltungsstrategien
19.-20. September 2024 in Wuppertal

Planung und Organisation der Instandhaltung
20.-21. Juni 2024 in Wuppertal oder
28.-29. November 2024 in Wuppertal

Wahlmodule (bitte ein Thema auswählen)

Digitalisierung der Instandhaltung
21.-22. Oktober 2024 in Altdorf b. Nürnberg

Total Productive Maintenance (TPM)
30.-31. Oktober 2024 in Wuppertal

Erfolgreich führen in Lager, Logistik, Fertigung und Montage
23.-24. September 2024 in Wuppertal

Details zu Inhalt und Ablauf der einzelnen Module sowie weitere Alternativtermine finden Sie auf der TAW-Webseite.

Sie können die Module in beliebiger Reihenfolge absolvieren. Die gesamte Lehrgangs­dauer sollte 12 Monate möglichst nicht überschreiten. Bitte geben Sie Ihre Modul- und Terminwahl bei der Anmeldung zum Lehrgang mit an.

Alle Module sind in sich abgeschlossen und können auch als Einzelseminar gebucht werden.

  • Aktuelles Fachwissen zur modernen Instandhaltung

  • Wichtige Softskill- und Führungstools

  • Individuelle Zusammenstellung der Themen

  • Flexible Reihenfolge der Seminare

  • Verschiedene Termine und Orte zur Auswahl

  • Erfahrene Experten aus der Praxis

  • Austausch mit Ihren Fachkolleg:innen

  • Zertifikat Instandhaltungsmanager:in (TAW)

  • Preisvorteil gegenüber der Buchung von Einzelterminen

Fach-, Führungs- und Nachwuchskräfte der Bereiche industrielle Instandhaltung, Anlagenmanagement, Technischer Service, technische Betriebswirtschaft, Produktion, Arbeitsvorbereitung, Organisation

Kurzvorträge, Praxisbeispiele, Übungen, Gruppenarbeiten, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Lehrgangsunterlagen

Sie profitieren von einem Trainer- und Dozententeam mit langjähriger Praxiserfahrung in der industriellen Instandhaltung und Unternehmensberatung

Für jedes Modul erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung, die alle vermittelten Seminar­inhalte detailliert auflistet.

Nach Abschluss des gesamten Lehrgangs erteilen wir zusätzlich das Zerti­fikat Instandhaltungsmanager:in (TAW).