Zeitmanagement & Organisation | Weniger Stress am Arbeitsplatz | TAW.de

Ihr Telefon klingelt alle 30 Sek. & die To-Do-Liste ist viel zu lang? Nicht den Kopf hängen lassen! Wir erklären Ihnen, welche Techniken gegen Stress am Arbeitsplatz helfen.

Zeitmanagement: Welche Methode ist die richtige für mich?

Stress im Beruf resultiert häufig daraus, dass wir unsere Zeit nicht sinnvoll einsetzen und so unter Druck geraten. Unangenehm wird es, wenn ungeliebte Aufgaben fertig werden müssen beziehungsweise Deadlines und Termine näher rücken. Aus diesem Grund beschäftigen sich zahlreiche Wissenschaftler, Trainer und Führungskräfte schon seit Jahren mit Methoden, um Zeit effektiver zu nutzen. Doch welche ist die Richtige für Sie? Wir erklären Ihnen im Folgenden, wie Sie das herausfinden können.

Gibt es die ultimative Zeitmanagement-Methode?

Jeder arbeitet vollkommen anders und aus diesem Grund gibt es auch viele verschiedene Methoden der Selbstorganisation. Aufgaben zu priorisieren, kann generell als einer der Schnittpunkte aller Herangehensweisen gesehen werden. Doch nach welchen Kriterien dies geschehen soll, hängt davon ab, wie man arbeitet und mit welcher Art von Aufgaben man zu tun hat. Ein Schaffner hat da sicher einen völlig anderen Arbeitsablauf als ein Krankenpfleger oder die Managerin in einem international tätigen Logistikunternehmen.

Wie wähle ich die richtige Methode zur Organisation meines Arbeitsalltags aus?

Schritt 1: Reflexion des Arbeitsalltags

In erster Linie ist wichtig, sich genügend Zeit zu nehmen, den eigenen Arbeitsstil zu reflektieren. Stellen Sie sich beispielsweise die folgenden Fragen:

  • Welche Aufgaben erledige ich täglich/monatlich/jährlich? Welche Aufgaben kann ich planen? Gibt es auch Projekte, die unangekündigt dazwischen kommen?
  • Bin ich eher jemand, der an einer Aufgabe bis zum Ende arbeitet, oder brauche ich Abwechslung, um konzentriert zu bleiben?
  • Muss ich viel mit Kollegen und Vorgesetzten abstimmen, oder arbeite ich größtenteils unabhängig?
  • Ist meine Produktivität von der Tageszeit abhängig?

Schritt 2: Zeitverschwender & Stressfaktoren

Der zweite Schritt baut auf dem Ersten auf. Nur wird jetzt ein besonderes Augenmerk auf „zeitraubende Gewohnheiten" gelegt. All diese Punkte sollten Sie sich aufschreiben und sich so vor Augen führen. Denn sie sind enorm wichtig, um das zu Ihren Bedürfnissen passende Programm zu finden.

  • Seien Sie ganz ehrlich zu sich selbst und führen Sie sich am besten einen typischen Arbeitstag vor Augen. Was ist Ihre erste Tätigkeit? Wie gestalten Sie Ihre Pausen? Was erledigen Sie als erstes? Was schieben Sie vor sich her?
  • Finden Sie Ihre ganz persönlichen Zeitverschwender und listen Sie diese auf.
  • Auch Stressfaktoren können solche Punkte sein. Ärgert es Sie, wenn Ihr Kollege mit jeder Kleinigkeit alle 20 Minuten zu Ihnen kommt und Sie aus Ihrem Auftrag herausreißt? Schreiben Sie es auf.

Schritt 3: Abgleich mit klassischen Methoden

Im dritten Schritt müssen Sie die zuvor notierten Punkte mit den Handlungsanweisungen der verschiedenen Konzepte zur Selbstorganisation vergleichen. Eine Auswahl finden Sie zum Beispiel auf unserer Facebook-Seite unter „Arbeitsproduktivität". Diese wird kontinuierlich erweitert. In den meisten Fällen wird nicht ein Vorschlag die perfekte Lösung für Sie sein. Häufig wendet man eine Mischung aus verschiedenen Empfehlungen an und setzt sich so eine individuelle Methode zusammen.

Die Auswahl der geeigneten Methode zur Stressreduktion ist nur der erste Schritt!

Nach der Auswahl der passenden Methode stehen Sie vor der viel größeren Herausforderung, die neuen Vorgehensweisen langfristig zu Gewohnheiten werden zu lassen. Nur so können Sie damit auch wirklich Zeit sparen und Stress reduzieren. Stellen Sie sich vor: Bevor Sie mit einer Aufgabe beginnen, müssen Sie sich immer erst daran erinnern, diese zu dokumentieren, Ihre To-Do-Liste zu aktualisieren o. ä. Das kann ebenso unter Druck setzen wie ein unfertiges Dokument kurz vor der Abgabe.

Deshalb ist es wichtig, sich bei der Umsetzung eines Zeitmanagementansatzes professionell beraten zu lassen! Erfahrene Trainer können Ihnen die Kniffe zeigen, um Tätigkeiten unkompliziert nach der neuen Methode zu strukturieren und wirklich zeitsparend umzusetzen - individuell auf Ihren Arbeitsalltag abgestimmt.

Hier finden Sie eine Übersicht der Seminare aus den Bereichen Projektmanagement, Selbstorganisation und Zeitmanagement: https://www.taw.de/seminare/projektmanagement-zeitmanagement-selbstmanagement/

 

Seite drucken Seite empfehlen

Mehr Informationen zum Thema:

Weiterbildung im Bereich Selbstorganisation

Sie haben Fragen zu unserer TAWissensdatenbank?

Melden Sie sich gerne bei uns:

Ansprechpartner

Ralf Engel
Tel.: 02 02 / 74 95 - 237
Fax: 02 02 / 74 95 - 202
ralf.engel@taw.de

 

Adresse

Technische Akademie Wuppertal e. V.
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal
Tel.: 02 02 / 74 95 - 0
Anreise