„Die Vielfältigkeit in der juristischen Praxis erfordert ein breites Weiterbildungsangebot und hochqualifizierte Referenten. Das bietet uns die TAW und bringt uns
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf b. Nürnberg

Tel.: 09187 / 931 - 0
Fax: 09187 / 931 - 200
taw-altdorf@taw.de


Anreise
TAW Altdorf
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Besol­dungs­recht Bund Grund­la­gen­se­minar

Anmelde-Nr.: 80515113W9

Ort:

Altdorf bei Nürnberg

Termin:

Mi, 16.10.2019 bis Do, 17.10.2019,
jeweils 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 790,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Besoldungsrecht Bund Grundlagenseminar

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über das aktuelle, im Bundesbereich geltende Besol­dungs­recht. Dabei wird zunächst auf die grund­le­gende Struktur des BBesG als dem maßgeblichen Gesetz einge­gangen, aber auch das Recht der Erfahrungsstufen sowie der Familienzuschlag werden ausführlich behandelt.
Das erworbene Wissen soll anhand von Beispielen vertieft werden.
Selbst­ver­ständlich werden auch Fragen der Teilnehmer beant­wortet.
Die Teilnehmer werden gebeten, eine aktuelle Fassung des BBesG mitzu­bringen

Seminarinhalt:

Besoldungsrecht Bund Grundlagenseminar

  • Allgemeines
    • Einführung in das Besol­dungs­recht Begriffsbestimmungen; Rechts­grund­lagen
  • Anspruch auf Besoldung
    • Zusam­men­setzung der Besoldung
    • Beginn, Unter­bre­chung, Ende des Anspruchs
    • Hinweise zu Verzicht, Abtretung und Pfändung, Rückfor­derung von Bezügen
  • Amt im besoldungsrechtlichen Sinn
    • Amtsbezeichnung, Besol­dungs­gruppe, Ämterarten
  • Zusam­men­setzung der Dienstbezüge
    • Begriff der Dienstbezüge
    • Besol­dungs­ordnungen
    • Grundgehalt (Besol­dungs­gruppe, Erfahrungsstufen, Leistungsstufen)
    • Amtszulagen, Stellenzulagen
  • Erfahrungsstufen
    • Zeitpunkt einer neuen Stufenfestsetzung
    • Berücksichtigungsfähige Erfahrungszeiten
  • Familienzuschlag
    • Ehegattenanteil, Kinder­anteil, Konkurrenz (auch Auswir­kungen von TVöD bzw. TV-L)
    • andere Beamte nach § 40 Abs. 1 Nr. 4 BBesG
  • Sonstige Bezüge
    • Anwärterbezüge
    • Vermö­gens­wirksame Leistungen

Teilnehmerkreis (m/w):

Das Seminar ist geeignet für Bedienstete des mittleren und gehobenen Dienstes sowie Personalratsmitglieder mit geringen Kenntnissen bzw. ohne Vorkenntnisse im Besol­dungs­recht. Grund­kennt­nisse im Beamten­recht sind erwünscht, aber nicht Bedingung.

Ihr Seminarleiter:

RR Burkard Götz
ist Dozent an der Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum

Art der Präsentation:

Referat, Fallstudien, Diskussion, Seminar­un­ter­lagen

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!