Seminar

Versicherungs­bearbeitung im Unternehmen

Überblick

Versicherungen sind in jedem Unternehmen ein unverzichtbarer Bestandteil des Risikoschutzes. Denn mit jeder Betriebstätigkeit sind unvermeidbar zahlreiche Risiken verbunden. Die finanziellen Folgen können im Schadensfall erheblich, manchmal sogar existenzgefährdend sein.

Gleichzeitig ist das Versicherungsangebot immer vielfältiger und unübersichtlicher geworden. Welche Versicherungen sind unver­zichtbar und welche nicht? Wie lassen sich Deckungslücken und Überversicherungen vermeiden? Welche Vertragsgestaltungen sind sinnvoll?

Informieren Sie sich in diesem Seminar,

  • wie Sie versicherbare Risiken identifizieren und bewerten,
  • welcher betriebliche Versicherungsschutz für Ihre Risikosituation unverzichtbar ist,
  • was bei den wesentlichen betrieblichen Versicherungen besonders zu beachten ist,
  • was Sie in Schadenfällen beachten müssen und wie Sie sinnvoll vorgehen,
  • wie Sie Versicherungsfragen in Ihrem Unternehmen zweckmäßig bearbeiten.

Im Detail

Seminarinhalt
  • Sach- und Betriebsunterbrechungsversicherungen
    • Versicherbare Gefahren im Unternehmen und die Auswahl des Versicherungsschutzes
    • Sachversicherungen: Feuer- , Extended-Coverage-, Elementar-, All-Risk-, Transportversicherung
    • Technische Versicherungen: Elektronik-, Maschinen-, Bauleistungs- und Montageversicherung
    • Versicherungssummen und Versicherungswerte
    • Gestaltung der Beitragsbemessungsgrundlage
    • Umgang mit Informations- und Prüfpflichten
    • Anzeigepflichtige Änderungen des Risikos
    • Verhalten im Versicherungsfall und Schadenmeldung
    • Hinweise zur optimalen Schadenregulierung
  • Haftpflichtversicherungen
    • Bedeutung und Bestimmung des versicherten Risikos
    • Ermittlung „angemessener“ Versicherungssummen
    • Versicherungsschutz für Nebenrisiken
    • Vertragliche Haftung und Versicherungsschutz
    • Produkthaftpflichtversicherung
    • Rückrufkostenversicherungen
    • Umwelthaftpflicht- und Umweltschadensversicherung
    • Ausschlüsse und Obliegenheiten
    • Beitragsberechnung und Mindestbeiträge
    • Verhalten im Versicherungsfall und Schadenmeldung
    • Hinweise zur optimalen Schadenregulierung
  • Versicherungsbetreuung im Unternehmen
    • Vertragsmanagement in der Praxis
    • Versicherungsrichtlinien und Versicherungsübersichten
    • Aufbau von Schadenstatistiken
    • Literatur, Internet und hilfreiche EDV-Programme
  • Besonderheiten öffentlich-rechtlicher Versicherer und bei Einrichtungen zum Schadenausgleich

Mitarbeiter, die in Unternehmen oder bei der öffentlichen Hand für den Versicherungsschutz und die Versicherungsbearbeitung verantwortlich sind

Thomas Hardt

ist Geschäfts­führer der IRM Versicherungsberatung GmbH (vormals Kompe­tenz­zen­trum Insurance Risk Manage­ment von Ernst & Young). Er berät Unter­nehmen bei der Hand­ha­bung versicherbarer Risiken und der optimalen Gestal­tung des Versicherungsschutzes.

Kurz­vortrag, Beispiele, Praxisfälle, Vertragsmuster, Diskussion, Erfahrungs­austausch, Seminar­unterlagen

„Sehr guter Dozent – passender Inhalt mit viel Nutzen für die Praxis!”

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.