Seminar

Produktaudit nach VDA 6.5

einschließlich Requalifikationsprüfung für Produkte

Mithilfe des Produktaudits will man aus der Perspektive des Kunden Produkte beurteilen, die das Unternehmen noch nicht verlassen haben. Ziel ist es hierbei, anhand von Stichproben festzustellen, inwieweit das Produkt die vereinbarten Spezifikationen erfüllt.

Das Produktaudit dient nicht allein zur Beurteilung der Produktqualität. Es werden die produktspezifischen Eigenschaften unter Berücksichtigung der kundenspezifischen Anforderungen (z.B. Konformität mit der Produktspezifikation, Produktmaße, Material, Funktionalität, Zuverlässigkeit, Verpackung, Kennzeichnung) überprüft.

Somit geht das Produktaudit über eine reine Prüfung der Produktqualität erheblich hinaus und bezieht betroffene Systemelemente mit ein.

Anhand des Produktaudits kann somit die Qualitätsfähigkeit des Herstellungsprozesses bewertet werden.

Der VDA Band 6 Teil 5 (3. Auflage, 02/2020) ist hierzu der gängige Standard in der Automobilindustrie.
Zielsetzung:

Sie lernen die Herangehensweise zur erfolgreichen Planung, Durchführung, Bewertung und Nachbereitung von Produktaudits. Es werden Empfehlungen ausgesprochen, wie man unternehmensgerecht Standards für die Durchführung von Produktaudits etabliert.

Weiterhin werden Ihnen die Umsetzung und Durchführung regelmäßiger Requalifikationsprüfungen für Produkte in diesem Seminar praxisnah vermittelt.

Mithilfe des Produktaudits will man aus der Perspektive des Kunden Produkte beurteilen, die das Unternehmen noch nicht verlassen haben. Ziel ist es hierbei, anhand von Stichproben festzustellen, inwieweit das Produkt die vereinbarten Spezifikationen erfüllt.

Das Produktaudit dient nicht allein zur Beurteilung der Produktqualität. Es werden die produktspezifischen Eigenschaften unter Berücksichtigung der kundenspezifischen Anforderungen (z.B. Konformität mit der Produktspezifikation, Produktmaße, Material, Funktionalität, Zuverlässigkeit, Verpackung, Kennzeichnung) überprüft.

Somit geht das Produktaudit über eine reine Prüfung der Produktqualität erheblich hinaus und bezieht betroffene Systemelemente mit ein.

Anhand des Produktaudits kann somit die Qualitätsfähigkeit des Herstellungsprozesses bewertet werden.

Der VDA Band 6 Teil 5 (3. Auflage, 02/2020) ist hierzu der gängige Standard in der Automobilindustrie.
Zielsetzung:

Sie lernen die Herangehensweise zur erfolgreichen Planung, Durchführung, Bewertung und Nachbereitung von Produktaudits. Es werden Empfehlungen ausgesprochen, wie man unternehmensgerecht Standards für die Durchführung von Produktaudits etabliert.

Weiterhin werden Ihnen die Umsetzung und Durchführung regelmäßiger Requalifikationsprüfungen für Produkte in diesem Seminar praxisnah vermittelt.

Im Detail

Inhalt

Ziele des Produktaudits nach VDA 6.5
Abgrenzung zu anderen Auditarten 
Requalifizierung von Produkten
Voraussetzungen für die Durchführung von Produktaudits
Ablauf eines Produktaudits

  • Vorbereitung

  • Durchführung

  • Ergebnisbewertung

  • Gruppenübung

Dokumentation von Produktaudits
Verbesserungsregelkreise (Lessons Learned)

Mitarbeiter:innen aus der Qualitätssicherung und dem Qualitätsmanagement, sowie alle Personen, die Produktaudits planen und durchführen.

Für die Teilnahme sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich. Qualitätssicherungs-Grundlagen sind für das bessere Verständnis von Vorteil.

Die Veranstaltung findet im virtuellen Klassenzimmer statt. Für die Teilnahme benötigen Sie einen PC / Laptop mit einer stabilen Internetverbindung, einen aktuellen Webbrowser sowie ein Head-Set mit Mikrofon.

Etwa eine Woche vor dem Veranstaltungsstart senden wir Ihnen per E-Mail die Zugangsdaten für die Teilnahme am Live-Online-Training sowie eine Anleitung zu. Geben Sie deshalb bitte bei Ihrer Anmeldung Ihre E-Mail-Adresse an.

Vortrag, Fachdiskussion, Seminarunterlagen

Gruppenübungen: Erarbeitung/Präsentation der Planung und Auswertung von Produktaudits anhand betrieblicher Einsatzfälle.

Der VDA-Band 6.5 "Produktaudit" ist in der Seminargebühr enthalten.

Langjährig erfahrene Trainer und Berater aus der herstellenden Industrie.

Inhalt

Ziele des Produktaudits nach VDA 6.5
Abgrenzung zu anderen Auditarten 
Requalifizierung von Produkten
Voraussetzungen für die Durchführung von Produktaudits
Ablauf eines Produktaudits

  • Vorbereitung

  • Durchführung

  • Ergebnisbewertung

  • Gruppenübung

Dokumentation von Produktaudits
Verbesserungsregelkreise (Lessons Learned)

Sie lernen die Herangehensweise zur erfolgreichen Planung, Durchführung, Bewertung und Nachbereitung von Produktaudits. Es werden Empfehlungen ausgesprochen, wie man unternehmensgerecht Standards für die Durchführung von Produktaudits etabliert.

Weiterhin werden Ihnen die Umsetzung und Durchführung regelmäßiger Requalifikationsprüfungen für Produkte in diesem Seminar praxisnah vermittelt.

Mitarbeiter:innen aus der Qualitätssicherung und dem Qualitätsmanagement, sowie alle Personen, die Produktaudits planen und durchführen.

Für die Teilnahme sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich. Qualitätssicherungs-Grundlagen sind für das bessere Verständnis von Vorteil.

Vortrag, Fachdiskussion, Seminarunterlagen

Gruppenübungen: Erarbeitung/Präsentation der Planung und Auswertung von Produktaudits anhand betrieblicher Einsatzfälle.

Der VDA-Band 6.5 "Produktaudit" ist in der Seminargebühr enthalten.

Langjährig erfahrene Trainer und Berater aus der herstellenden Industrie.