Seminar

Projektmanagement  im Anlagenbau

Überblick

Das Seminar vermittelt angehenden Projektmanagern und Projektmanagern mit ersten Berufserfahrungen im Anlagenbau und verwandten Branchen einen umfassenden Überblick über Ziele, Anforderungen und Methoden im Projektmanagement.

Sie lernen, wie ein Anlagenbauprojekt erfolgreich initiiert, geplant, gesteuert, kontrolliert und abgeschlossen wird. 

Sie werden in das Projektmanagement von komplexen Projekten im Anlagenbau eingeführt, lernen wichtige Werkzeuge anzu­wenden und erhalten die notwendige Methoden­kompetenz, um Ihre Projekte zum Erfolg zu führen. Ausführliche Beispiele aus dem Anlagenbau und von technischen Projekten verschiedener Disziplinen und Branchen vermitteln die Vor­gehensweise und die Methoden, die Sie in praxisnahen Übungen vertiefen.

Im Detail

Seminarinhalt
  1. Einführung - Projektformen und Projektphasen
    • Was ist ein Projekt? Projektmanagement, -controlling 
    • Normen und Standards im Projektmanagement
    • Projektarten, Stakeholder (interne/externe)
    • Projektformen und Projektphasen im Anlagenbau und verwandten Branchen - Verantwortlichkeiten und Arbeitsteilung
  2. Von der Akquisition bis zum Projektvertrag
    • Auftragsakquistion (Vorbereitung, Ansprache)
    • Inhalte der Ausschreibung
    • Was ist bei der Angebotserstellung zu beachten? 
      Bewertung von Projektrisiken, Bid/No-Bid-Entscheidung
    • Vorgehen beim Angebotsvergleich für Komponenten und Dienstleistungen (technisch/kommerziell) 
    • Prozess der Vertragserstellung professionell managen (technische und vertragliche Inhalte, Aufwand)
  3. Projektplanung des Anlagenbauprojekts
    • Auftragsstrukturplan (Projektorganisation, Split of Work) 
    • Terminplanung (Methoden, Milestones, Deliverables)
    • Kapazitätsplanung
    • Kostenplanung
    • Qualitätsplanung - Wann ist ein Qualitätshandbuch sinnvoll?
    • Übungen: Erstellung Terminplan, Kapazitätsplanung
  4. Projektorganisation - Projektteam und externe Lieferanten managen - Reporting
    • Beteiligte und ihre Verantwortlichkeiten, Arbeiten mit Unterlieferanten/Subcontraktoren
    • Teamführung und -motivation
    • Schnittstellen und Kommunikation mit den Stakeholdern 
    • Berichtswesen und Dokumentation mit Beispielen und Übungen aus dem Anlagenbau
  5. Projektcontrolling als Instrument des Projekt­manage­ments - Projektziele sichern 
    • Aufgaben des Projektcontrolling (relevante Kennzahlen, Fortschrittskontrolle, Kostenkontrolle, Forecasting)
    • Umgang mit Projektrisiken - Handlungsstrategien
    • Nachtragsmanagement (Claim Management)
    • Projektforschrittsberichte (Inhalte und Beispiele) - komplexe Sachverhalte einfach darstellen 
  6. Projektphasen erfolgreich steuern - 
    Arbeitsschritte und Inhalte 
    • Aufgaben des Projektmanagements in der 
      • Vorplanung
      • Basic- und Detail-Engineering
      • Beschaffung
      • Bau- und Montage und Inbetriebnahme  
    • Arbeitspakete, Projektabläufe vom Kick-off zum Projektabschluss 
    • Beispiele aus dem Anlagenbau 
    • Übungen: Gruppenarbeit zur Projektorganisation
    • Projektabschluss

Ingenieure, Techniker, kaufmännische Projektleiter, Vertriebs­mitarbeiter sowie Führungskräfte aus Anlagenplanung, Anlagen­bau und Produktion, die komplexe Engineering-Projekte leiten oder im Rahmen von EPC Projekten (Engineering, Procurement and Construction) agieren. 

Prof. Dr.-Ing. Jörg Richter, 

TH Köln, Institut für Anlagen- und Verfahrenstechnik (IAV). Er hat langjährige Erfahrungen im internationalen Anlagenbau mit den Schwerpunkten Projektmanagement, Engineering-Manage­ment, R&D-Management und Verfahrenstechnik für die Energie­technik, die Chemie- und Prozessindustrie.

Seminarunterlagen, Vortrag, Praxisbeispiele, Übungen

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.