Seminar

Basiswissen Elektrotechnik für "Nichtelektriker"

Grundbegriffe der Elektrotechnik - Bauteile und Schaltpläne - Anlagen- und Gerätetechnik - Elektrische Sicherheit

In diesem Seminar erlernen Sie die Grundkenntnisse der Elektrotechnik in Theorie und Praxis. Es setzt kein Vorwissen voraus und ist daher besonders für Teilnehmer:innen geeignet, die keine oder nur wenig elektrotechnische Kenntnisse haben. Das Seminar richtet sich an alle Berufsgruppen, die elektrotechnische Grundlagen benötigen oder bestehendes Wissen auffrischen wollen.

Sie lernen die grundlegenden Funktionen von elektrischen Bauteilen und Betriebsmitteln kennen. Ihnen wird die sichere Handhabung von Betriebs­mittel, die elektrischen Laien zugänglich, sind vermittelt. Sie üben den praktischen Umgang mit Messgeräten und führen einfache Messungen durch. Anhand von Beispielen lernen Sie den Grundaufbau von Schaltplänen kennen und sind nachher in der Lage, Baugruppen in Schaltplänen und im praktischen Aufbau zu identifizieren.

Dieses Seminar ist eine Reise durch die Welt der Elektrotechnik in Theorie und Praxis. Es setzt keine Vorkenntnisse voraus und ist daher besonders geeignet für Neu-, Quer- und Wiedereinsteiger. Es wendet sich an alle Berufsgruppen, die mit elektrotechnischen Themen in ihrem Berufsalltag konfrontiert sind, aber über keine einschlägige Ausbildung verfügen.

Im Seminar lernen Sie die wichtigsten Funktionen von elektrischen Bauteilen kennen. Sie informieren sich über den Grundaufbau von Schaltplänen und können Baugruppen in Plänen und im praktischen Aufbau identifizieren. Sie erfahren, wie Sie Betriebs­mittel, die elektrischen Laien zugänglich sind, sicher handhaben können. Darüber hinaus üben Sie beispielhaft den praktischen Umgang mit Messgeräten und führen einfache Messungen durch.

Alle Themen werden anschaulich und praxisnah anhand von Beispielen, Modellen und Baugruppen vermittelt.

Dieses Seminar ist eine Reise durch die Welt der Elektrotechnik in Theorie und Praxis. Es setzt keine Vorkenntnisse voraus und ist daher besonders geeignet für Neu-, Quer- und Wiedereinsteiger. Es wendet sich an alle Berufsgruppen, die mit elektrotechnischen Themen in ihrem Berufsalltag konfrontiert sind, aber über keine einschlägige Ausbildung verfügen.

Im Seminar lernen Sie die wichtigsten Funktionen von elektrischen Bauteilen kennen. Sie informieren sich über den Grundaufbau von Schaltplänen und können Baugruppen in Plänen und im praktischen Aufbau identifizieren. Sie erfahren, wie Sie Betriebs­mittel, die elektrischen Laien zugänglich sind, sicher handhaben können. Darüber hinaus üben Sie beispielhaft den praktischen Umgang mit Messgeräten und führen einfache Messungen durch.

Alle Themen werden anschaulich und praxisnah anhand von Beispielen, Modellen und Baugruppen vermittelt.

Im Detail

Inhalt

Grundlagen Elektrotechnik

Grundbegriffe

  • Ladung und Potential

  • Das Bohrsche Atommodell

  • Strom und Spannung

  • Arbeit und Leistung

  • Widerstand

Das Ohmsche Gesetz

  • Einfacher Stromkreis

Widerstände

  • Festwiderstände und veränderbare Widerstände

Grundschaltungen

  • Reihenschaltung von Widerständen

  • Parallelschaltung von Widerständen

Strom- und Spannungsarten

  • Stromrichtung

  • Gleichspannung, Gleichstrom

  • Wechselstrom, Wechselspannung

Elektrische Felder

  • Kapazität von Kondensatoren

  • Bauformen von Kondensatoren

Magnetische Felder

  • Magnetismus und Strom

  • Spulen

  • Induktion / Induktivität

Das Messen

  • Spannungs- und Strommessung

  • Widerstandsmessung

Anwendungen

  • Erzeugung von Wechselspannungen / Drehstrom

  • Transformatoren

  • Drehstrommotoren

  • Schütze
    - Schaltpläne mit Schützen

Netzformen

  • TN-Systeme, TT-System und IT-System

Elektrische Sicherheit

  • Gefahren des elektrischen Stroms

  • Die fünf Sicherheitsregeln

  • Schutzklassen

  • Sicherungselemente
    - Schmelzsicherungen: Feinsicherungen, Schraubsicherungen, NH-Sicherungen
    - Leitungsschutzschalter
    - Fehlerstromschutzschalter

Erlernen Sie die Grundkenntnisse der Elektrotechnik in Theorie und Praxis, besonders für Teilnehmer:innen geeignet, die keine oder nur wenig elektrotechnische Kenntnisse haben.

Nichtelektriker gemäß DGUV Vorschrift 3 aus dem Berufsfeldern Hausmeister, Haus-, Betriebs- und Servicetechniker, Schlosser, Monteure, Mechaniker, Installateure, Sicherheitsbeauftragte und

alle, die Bedarf an elektrotechnischem Grundwissen haben z.B. technische Einkäufer:innen, Vertriebsmitarbeiter:innen, Produktmanager:innen, Mitarbeiter:innen aus der Qualitätssicherung

Vortrag, Diskussion, Exponate, Seminarunterlagen. Im Praxisteil werden Beispiele an elektrischen Modellen demonstriert und kleine Experimente zur Veranschaulichung der theoretischen Inhalte durchgeführt.

Tobias Nitzsche

ist gelernter Mechatroniker. Er hat umfassende Kenntnisse im Photovoltaikbau und im Bereich des Prüfens von elektrischen Anlagen und Geräten.

Das Seminar findet an beiden Tagen in der Zeit von 9:15 bis 16:45 Uhr statt.

Inhalt

Grundbegriffe der Elektrotechnik

  • Ladung und Potential

  • Das Bohrsche Atommodell

  • Strom und Spannung

  • Arbeit und Leistung

  • Elektrischer Widerstand

  • Das Ohmsche Gesetz

Grundschaltungen der Elektrotechnik

  • Reihenschaltung von Widerständen

  • Parallelschaltung von Widerständen

Strom- und Spannungsarten

  • Stromrichtung

  • Gleichspannung, Gleichstrom

  • Wechselstrom, Wechselspannung

Elektrische Felder

  • Bauformen von Kondensatoren

  • Kapazität von Kondensatoren

Magnetische Felder

  • Strom und Magnetismus

  • Spulen

  • Induktion und Induktivität

Messtechnik

  • Spannungs- und Strommessung

  • Widerstandsmessung

Anwendungen

  • Erzeugung von Wechselspannungen / Drehstrom

  • Transformatoren

  • Drehstrommotoren

  • Schaltpläne mit Schützen

Netzformen

  • TN-System

  • TT-System

  • IT-System

Elektrische Sicherheit

  • Gefahren des elektrischen Stroms

  • Die fünf Sicherheitsregeln

  • Schutzklassen und Schutzmaßnahmen

  • Schmelzsicherungen

  • Die wichtigsten Grundlagen der Elektrotechnik

  • Speziell aufbereitet für Nichtelektriker

  • Kompakte Darstellung mit vielen Beispielen

  • Keine elektrotechnischen Vorkenntnisse erforderlich

  • Ideal zum Quereinstieg oder als Fresh-up

  • Elektrotechnische Laien ("Nichtelektriker") gemäß DGUV Vorschrift 3, zum Beispiel Hausmeister:innen, Haus-, Betriebs- und Servicetechniker:innen, Schlosser:innen, Monteur:innen, Mechaniker:innen, Installateur:innen, Sicherheitsbeauftragte

  • Alle, die elektrotechnisches Grundwissen benötigen, zum Beispiel aus Bereichen wie Einkauf, Vertrieb, Produktmanagement, Qualitätssicherung

Kurzvorträge, Praxis- und Anwendungsbeispiele, Exponate, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Seminarunterlagen. Im Praxisteil demonstrieren wir Beispiele an elektrischen Modellen und führen kleine Experimente zur Veranschaulichung der theoretischen Inhalte durch.

Tobias Nitzsche

ist ausgebildeter Mechatroniker. Er verfügt über umfassendes elektrotechnisches Fachwissen und umfangreiche Praxiserfahrung bei der Prüfung von elektrischen Anlagen und Geräten sowie im Photovoltaikbau.

Das Seminar findet an beiden Tagen in der Zeit von 9:15 bis 16:45 Uhr statt.

Inhalt

Grundbegriffe der Elektrotechnik

  • Ladung und Potential

  • Das Bohrsche Atommodell

  • Strom und Spannung

  • Arbeit und Leistung

  • Elektrischer Widerstand

  • Das Ohmsche Gesetz

Grundschaltungen der Elektrotechnik

  • Reihenschaltung von Widerständen

  • Parallelschaltung von Widerständen

Strom- und Spannungsarten

  • Stromrichtung

  • Gleichspannung, Gleichstrom

  • Wechselstrom, Wechselspannung

Elektrische Felder

  • Bauformen von Kondensatoren

  • Kapazität von Kondensatoren

Magnetische Felder

  • Strom und Magnetismus

  • Spulen

  • Induktion und Induktivität

Messtechnik

  • Spannungs- und Strommessung

  • Widerstandsmessung

Anwendungen

  • Erzeugung von Wechselspannungen / Drehstrom

  • Transformatoren

  • Drehstrommotoren

  • Schaltpläne mit Schützen

Netzformen

  • TN-System

  • TT-System

  • IT-System

Elektrische Sicherheit

  • Gefahren des elektrischen Stroms

  • Die fünf Sicherheitsregeln

  • Schutzklassen und Schutzmaßnahmen

  • Schmelzsicherungen

  • Die wichtigsten Grundlagen der Elektrotechnik

  • Speziell aufbereitet für Nichtelektriker

  • Kompakte Darstellung mit vielen Beispielen

  • Keine elektrotechnischen Vorkenntnisse erforderlich

  • Ideal zum Quereinstieg oder als Fresh-up

  • Elektrotechnische Laien ("Nichtelektriker") gemäß DGUV Vorschrift 3, zum Beispiel Hausmeister:innen, Haus-, Betriebs- und Servicetechniker:innen, Schlosser:innen, Monteur:innen, Mechaniker:innen, Installateur:innen, Sicherheitsbeauftragte

  • Alle, die elektrotechnisches Grundwissen benötigen, zum Beispiel aus Bereichen wie Einkauf, Vertrieb, Produktmanagement, Qualitätssicherung

Kurzvorträge, Praxis- und Anwendungsbeispiele, Exponate, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Seminarunterlagen. Im Praxisteil demonstrieren wir Beispiele an elektrischen Modellen und führen kleine Experimente zur Veranschaulichung der theoretischen Inhalte durch.

Tobias Nitzsche

ist ausgebildeter Mechatroniker. Er verfügt über umfassendes elektrotechnisches Fachwissen und umfangreiche Praxiserfahrung bei der Prüfung von elektrischen Anlagen und Geräten sowie im Photovoltaikbau.

Das Seminar findet an beiden Tagen in der Zeit von 9:15 bis 16:45 Uhr statt.