Seminar

Grundseminar für Einkäufer:innen

Überblick

Das praxisorientierte Basiswissen im modernen Einkauf

Der Gewinn liegt im Einkauf! Diese alte Kaufmannsweisheit ist heute so aktuell wie früher. Ein erfolgreich arbeitender Einkauf leistet einen wesentlichen Beitrag zur Senkung der Kosten und damit zur Verbesserung der Ertrags­lage eines Unternehmens.

Dieses Grundlagenseminar vermittelt Nachwuchskräften das unverzichtbare Basiswissen für eine erfolgreiche Tätigkeit im Einkauf. Es erläutert Bedeutung und Aufgaben der modernen Beschaffung, stellt die wichtigsten Methoden für die Praxis vor und gibt zahlreiche Tipps, um die tägliche Einkaufs­arbeit erfolgreicher und rationeller abwickeln zu können.

Gleichzeitig kann es dem Einkaufsroutiniers „den Wald, den man oft vor lauter Bäumen nicht mehr sieht”, wieder sichtbar machen, das heißt Einzelheiten und Verfahren in Erinnerung bringen und systematisieren, die der Alltag in den Hinter­grund gedrängt hat. So lässt sich sicher­stellen, dass das Einkaufsteam auf dem aktuellen Stand des Wissens bleibt.

Im Mittel­punkt des Seminars steht die Bearbeitung des Einkaufs­vorgangs von der Bedarfs­anforderung bis zur Lieferung. Die Teilnehmer:innen erhalten so einen praxisorientierten Überblick über den gesamten Einkaufsprozess und können die verschiedenen Einzelthemen in den Gesamt­zusammenhang einordnen.

Das praxisorientierte Basiswissen im modernen Einkauf

Der Gewinn liegt im Einkauf! Diese alte Kaufmannsweisheit ist heute so aktuell wie früher. Ein erfolgreich arbeitender Einkauf leistet einen wesentlichen Beitrag zur Senkung der Kosten und damit zur Verbesserung der Ertrags­lage eines Unternehmens.

Dieses Grundlagenseminar vermittelt Nachwuchskräften das unverzichtbare Basiswissen für eine erfolgreiche Tätigkeit im Einkauf. Es erläutert Bedeutung und Aufgaben der modernen Beschaffung, stellt die wichtigsten Methoden für die Praxis vor und gibt zahlreiche Tipps, um die tägliche Einkaufs­arbeit erfolgreicher und rationeller abwickeln zu können.

Gleichzeitig kann es dem Einkaufsroutiniers „den Wald, den man oft vor lauter Bäumen nicht mehr sieht”, wieder sichtbar machen, das heißt Einzelheiten und Verfahren in Erinnerung bringen und systematisieren, die der Alltag in den Hinter­grund gedrängt hat. So lässt sich sicher­stellen, dass das Einkaufsteam auf dem aktuellen Stand des Wissens bleibt.

Im Mittel­punkt des Seminars steht die Bearbeitung des Einkaufs­vorgangs von der Bedarfs­anforderung bis zur Lieferung. Die Teilnehmer:innen erhalten so einen praxisorientierten Überblick über den gesamten Einkaufsprozess und können die verschiedenen Einzelthemen in den Gesamt­zusammenhang einordnen.

Das praxisorientierte Basiswissen im modernen Einkauf

Der Gewinn liegt im Einkauf! Diese alte Kaufmannsweisheit ist heute so aktuell wie früher. Ein erfolgreich arbeitender Einkauf leistet einen wesentlichen Beitrag zur Senkung der Kosten und damit zur Verbesserung der Ertrags­lage eines Unternehmens.

Dieses Grundlagenseminar vermittelt Nachwuchskräften das unverzichtbare Basiswissen für eine erfolgreiche Tätigkeit im Einkauf. Es erläutert Bedeutung und Aufgaben der modernen Beschaffung, stellt die wichtigsten Methoden für die Praxis vor und gibt zahlreiche Tipps, um die tägliche Einkaufs­arbeit erfolgreicher und rationeller abwickeln zu können.

Gleichzeitig kann es auch dem Einkaufsroutinier „den Wald, den man oft vor lauter Bäumen nicht mehr sieht”, wieder sichtbar machen, das heißt Einzelheiten, Verfahren und Zusammenhänge in Erinnerung bringen und systematisieren, die der Alltag in den Hinter­grund gedrängt hat. So lässt sich sicher­stellen, dass das Einkaufsteam auf dem aktuellen Stand des Wissens bleibt.

Im Mittel­punkt des Seminars steht die Bearbeitung des Einkaufs­vorgangs von der Bedarfs­anforderung bis zur Lieferung. Die Teilnehmer:innen erhalten so einen praxisorientierten Überblick über den gesamten Einkaufsprozess und können die verschiedenen Einzelthemen in den Gesamt­zusammenhang einordnen.

Das praxisorientierte Basiswissen im modernen Einkauf

Der Gewinn liegt im Einkauf! Diese alte Kaufmannsweisheit ist heute so aktuell wie früher. Ein erfolgreich arbeitender Einkauf leistet einen wesentlichen Beitrag zur Senkung der Kosten und damit zur Verbesserung der Ertrags­lage eines Unternehmens.

Dieses Grundlagenseminar vermittelt Nachwuchskräften das unverzichtbare Basiswissen für eine erfolgreiche Tätigkeit im Einkauf. Es erläutert Bedeutung und Aufgaben der modernen Beschaffung, stellt die wichtigsten Methoden für die Praxis vor und gibt zahlreiche Tipps, um die tägliche Einkaufs­arbeit erfolgreicher und rationeller abwickeln zu können.

Gleichzeitig kann es auch dem Einkaufsroutinier „den Wald, den man oft vor lauter Bäumen nicht mehr sieht”, wieder sichtbar machen, das heißt Einzelheiten, Verfahren und Zusammenhänge in Erinnerung bringen und systematisieren, die der Alltag in den Hinter­grund gedrängt hat. So lässt sich sicher­stellen, dass das Einkaufsteam auf dem aktuellen Stand des Wissens bleibt.

Im Mittel­punkt des Seminars steht die Bearbeitung des Einkaufs­vorgangs von der Bedarfs­anforderung bis zur Lieferung. Die Teilnehmer:innen erhalten so einen praxisorientierten Überblick über den gesamten Einkaufsprozess und können die verschiedenen Einzelthemen in den Gesamt­zusammenhang einordnen.

Das praxisorientierte Basiswissen im modernen Einkauf

Branchenfokus bei diesem Online-Termin: Handel, Dienstleistung, indirekter Einkauf, Nicht-Industrie

Der Gewinn liegt im Einkauf! Diese alte Kaufmannsweisheit ist heute so aktuell wie früher. Ein erfolgreich arbeitender Einkauf leistet einen wesentlichen Beitrag zur Senkung der Kosten und damit zur Verbesserung der Ertrags­lage eines Unternehmens.

Dieses Grundlagenseminar vermittelt Nachwuchskräften das unverzichtbare Basiswissen für eine erfolgreiche Tätigkeit im Einkauf. Es erläutert Bedeutung und Aufgaben der modernen Beschaffung, stellt die wichtigsten Methoden für die Praxis vor und gibt zahlreiche Tipps, um die tägliche Einkaufs­arbeit erfolgreicher und rationeller abwickeln zu können.

Gleichzeitig kann es auch dem Einkaufsroutinier „den Wald, den man oft vor lauter Bäumen nicht mehr sieht”, wieder sichtbar machen, das heißt Einzelheiten, Verfahren und Zusammenhänge in Erinnerung bringen und systematisieren, die der Alltag in den Hinter­grund gedrängt hat. So lässt sich sicher­stellen, dass das Einkaufsteam auf dem aktuellen Stand des Wissens bleibt.

Im Mittel­punkt des Seminars steht die Bearbeitung des Einkaufs­vorgangs von der Bedarfs­anforderung bis zur Lieferung. Die Teilnehmer:innen erhalten so einen praxisorientierten Überblick über den gesamten Einkaufsprozess und können die verschiedenen Einzelthemen in den Gesamt­zusammenhang einordnen.

Das praxisorientierte Basiswissen im modernen Einkauf

Der Gewinn liegt im Einkauf! Diese alte Kaufmannsweisheit ist heute so aktuell wie früher. Ein erfolgreich arbeitender Einkauf leistet einen wesentlichen Beitrag zur Senkung der Kosten und damit zur Verbesserung der Ertrags­lage eines Unternehmens.

Dieses Grundlagenseminar vermittelt Nachwuchskräften das unverzichtbare Basiswissen für eine erfolgreiche Tätigkeit im Einkauf. Es erläutert Bedeutung und Aufgaben der modernen Beschaffung, stellt die wichtigsten Methoden für die Praxis vor und gibt zahlreiche Tipps, um die tägliche Einkaufs­arbeit erfolgreicher und rationeller abwickeln zu können.

Gleichzeitig kann es auch dem Einkaufsroutinier „den Wald, den man oft vor lauter Bäumen nicht mehr sieht”, wieder sichtbar machen, das heißt Einzelheiten, Verfahren und Zusammenhänge in Erinnerung bringen und systematisieren, die der Alltag in den Hinter­grund gedrängt hat. So lässt sich sicher­stellen, dass das Einkaufsteam auf dem aktuellen Stand des Wissens bleibt.

Im Mittel­punkt des Seminars steht die Bearbeitung des Einkaufs­vorgangs von der Bedarfs­anforderung bis zur Lieferung. Die Teilnehmer:innen erhalten so einen praxisorientierten Überblick über den gesamten Einkaufsprozess und können die verschiedenen Einzelthemen in den Gesamt­zusammenhang einordnen.

Das praxisorientierte Basiswissen im modernen Einkauf

Der Gewinn liegt im Einkauf! Diese alte Kaufmannsweisheit ist heute so aktuell wie früher. Ein erfolgreich arbeitender Einkauf leistet einen wesentlichen Beitrag zur Senkung der Kosten und damit zur Verbesserung der Ertrags­lage eines Unternehmens.

Dieses Grundlagenseminar vermittelt Nachwuchskräften das unverzichtbare Basiswissen für eine erfolgreiche Tätigkeit im Einkauf. Es erläutert Bedeutung und Aufgaben der modernen Beschaffung, stellt die wichtigsten Methoden für die Praxis vor und gibt zahlreiche Tipps, um die tägliche Einkaufs­arbeit erfolgreicher und rationeller abwickeln zu können.

Gleichzeitig kann es auch dem Einkaufsroutinier „den Wald, den man oft vor lauter Bäumen nicht mehr sieht”, wieder sichtbar machen, das heißt Einzelheiten, Verfahren und Zusammenhänge in Erinnerung bringen und systematisieren, die der Alltag in den Hinter­grund gedrängt hat. So lässt sich sicher­stellen, dass das Einkaufsteam auf dem aktuellen Stand des Wissens bleibt.

Im Mittel­punkt des Seminars steht die Bearbeitung des Einkaufs­vorgangs von der Bedarfs­anforderung bis zur Lieferung. Die Teilnehmer:innen erhalten so einen praxisorientierten Überblick über den gesamten Einkaufsprozess und können die verschiedenen Einzelthemen in den Gesamt­zusammenhang einordnen.

Das praxisorientierte Basiswissen im modernen Einkauf

Der Gewinn liegt im Einkauf! Diese alte Kaufmannsweisheit ist heute so aktuell wie früher. Ein erfolgreich arbeitender Einkauf leistet einen wesentlichen Beitrag zur Senkung der Kosten und damit zur Verbesserung der Ertrags­lage eines Unternehmens.

Dieses Grundlagenseminar vermittelt Nachwuchskräften das unverzichtbare Basiswissen für eine erfolgreiche Tätigkeit im Einkauf. Es erläutert Bedeutung und Aufgaben der modernen Beschaffung, stellt die wichtigsten Methoden für die Praxis vor und gibt zahlreiche Tipps, um die tägliche Einkaufs­arbeit erfolgreicher und rationeller abwickeln zu können.

Gleichzeitig kann es auch dem Einkaufsroutinier „den Wald, den man oft vor lauter Bäumen nicht mehr sieht”, wieder sichtbar machen, das heißt Einzelheiten, Verfahren und Zusammenhänge in Erinnerung bringen und systematisieren, die der Alltag in den Hinter­grund gedrängt hat. So lässt sich sicher­stellen, dass das Einkaufsteam auf dem aktuellen Stand des Wissens bleibt.

Im Mittel­punkt des Seminars steht die Bearbeitung des Einkaufs­vorgangs von der Bedarfs­anforderung bis zur Lieferung. Die Teilnehmer:innen erhalten so einen praxisorientierten Überblick über den gesamten Einkaufsprozess und können die verschiedenen Einzelthemen in den Gesamt­zusammenhang einordnen.

Im Detail

Seminarinhalt
  • Der Einkauf im Unternehmen
    • Bedeutung und Aufgaben der Beschaffung
    • Das Zieldreieck des modernen Einkaufs
    • Organisation der Einkaufsabteilung
    • Zusammenarbeit mit den Fachbereichen
  • Der Einkaufsprozess im Überblick
    • Von der Bedarfs­anforderungen bis zur Lieferung
    • Aufgaben des Einkaufs im Beschaffungsprozess
  • Beschaffungsmarktforschung
    • Marktrecherche und Lieferantensuche
    • Quellen der Informationsgewinnung
  • Anfrage, Ausschreibung und Angebotsvergleich
    • Anfragen für Güter und Dienstleistungsbedarfe
    • Anfragestrategien und Ausschreibungs­verfahren
    • Analyse und Vergleich der Angebote
    • Einkaufsverhandlung und Auftrag
  • Lieferantenmanagement
    • Zulassung neuer Lieferanten
    • Kriterien für die Lieferantenauswahl
    • Lieferantenbesuche und Lieferanten­audits
    • Bewertung der Lieferantenleistung
    • Qualitätssicherung mit Lieferanten
  • Einkaufsverträge und Einkaufsrecht
    • Verschiedene Vertragstypen und ihre Einsatzgebiete
    • Vertragsinhalte und Vertragspflichten
    • Umgang mit Leistungsstörungen
    • Vertrags- und Konventionalstrafen
  • Ausblick: der Weg zum strategischen Einkauf
    • Strukturierung des Einkaufsportfolios
    • Versorgungsstrategien und ihre Vor- und Nachteile
    • Bestandsmanagement und optimale Bestellmenge
    • Kosten- und Wertanalyse im Einkauf
    • Kennzahlen zur Bewertung des Einkaufserfolgs
  • Einkäufer, Nachwuchs­kräfte im Einkauf, Kaufleute und Techniker, die in den Einkauf versetzt werden
  • Vielgeplagte Mitarbeiter des Tagesgeschäfts, die endlich einmal in Ruhe ihr Wissen „sortieren” wollen 

Dipl.-Kfm. Andreas Stollenwerk

Inhaber von Stollenwerk Coaching & Consulting, einer Unter­nehmens­beratung für Einkauf und Supply Chain Management. Er verfügt über langjährige, internationale Praxis­erfahrung als Einkäufer und Einkaufs­leiter in mittel­ständischen und großen Industrie­unter­nehmen.

Kurzvorträge, Beispiele aus der Einkaufspraxis, Gruppen­arbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Seminar­unterlagen

  • „Lebhaft vorgetragen, viele passende und sehr praxisnahe Beispiele”!
  • „Super anschaulich und praxisnah!”

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

Seminarinhalt
  • Der Einkauf im Unternehmen
    • Bedeutung und Aufgaben der Beschaffung
    • Das Zieldreieck des modernen Einkaufs
    • Organisation der Einkaufsabteilung
    • Zusammenarbeit mit den Fachbereichen
  • Der Einkaufsprozess im Überblick
    • Von der Bedarfs­anforderungen bis zur Lieferung
    • Aufgaben des Einkaufs im Beschaffungsprozess
  • Beschaffungsmarktforschung
    • Marktrecherche und Lieferantensuche
    • Quellen der Informationsgewinnung
  • Anfrage, Ausschreibung und Angebotsvergleich
    • Anfragen für Güter und Dienstleistungsbedarfe
    • Anfragestrategien und Ausschreibungs­verfahren
    • Analyse und Vergleich der Angebote
    • Einkaufsverhandlung und Auftrag
  • Lieferantenmanagement
    • Zulassung neuer Lieferanten
    • Kriterien für die Lieferantenauswahl
    • Lieferantenbesuche und Lieferanten­audits
    • Bewertung der Lieferantenleistung
    • Qualitätssicherung mit Lieferanten
  • Einkaufsverträge und Einkaufsrecht
    • Verschiedene Vertragstypen und ihre Einsatzgebiete
    • Vertragsinhalte und Vertragspflichten
    • Umgang mit Leistungsstörungen
    • Vertrags- und Konventionalstrafen
  • Ausblick: der Weg zum strategischen Einkauf
    • Strukturierung des Einkaufsportfolios
    • Versorgungsstrategien und ihre Vor- und Nachteile
    • Bestandsmanagement und optimale Bestellmenge
    • Kosten- und Wertanalyse im Einkauf
    • Kennzahlen zur Bewertung des Einkaufserfolgs
  • Einkäufer, Nachwuchs­kräfte im Einkauf, Kaufleute und Techniker, die in den Einkauf versetzt werden
  • Vielgeplagte Mitarbeiter des Tagesgeschäfts, die endlich einmal in Ruhe ihr Wissen „sortieren” wollen 

Dipl.-Kfm. Andreas Stollenwerk

Inhaber von Stollenwerk Coaching & Consulting, einer Unter­nehmens­beratung für Einkauf und Supply Chain Management. Er verfügt über langjährige, internationale Praxis­erfahrung als Einkäufer und Einkaufs­leiter in mittel­ständischen und großen Industrie­unter­nehmen.

Kurzvorträge, Beispiele aus der Einkaufspraxis, Gruppen­arbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Seminar­unterlagen

Erfahren Sie mehr zum Seminar in diesem  mit dem Seminarleiter Andreas Stollenwerk!

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

Seminarinhalt
  • Der Einkauf im Unternehmen
    • Bedeutung und Aufgaben der Beschaffung
    • Das Zieldreieck des modernen Einkaufs
    • Organisation der Einkaufsabteilung
    • Zusammenarbeit mit den Fachbereichen
  • Der Einkaufsprozess im Überblick
    • Von der Bedarfs­anforderungen bis zur Lieferung
    • Aufgaben des Einkaufs im Beschaffungsprozess
  • Beschaffungsmarktforschung
    • Marktrecherche und Lieferantensuche
    • Quellen der Informationsgewinnung
  • Anfrage, Ausschreibung und Angebotsvergleich
    • Anfragen für Güter und Dienstleistungsbedarfe
    • Anfragestrategien und Ausschreibungs­verfahren
    • Analyse und Vergleich der Angebote
    • Einkaufsverhandlung und Auftrag
  • Lieferantenmanagement
    • Zulassung neuer Lieferanten
    • Kriterien für die Lieferantenauswahl
    • Lieferantenbesuche und Lieferanten­audits
    • Bewertung der Lieferantenleistung
    • Qualitätssicherung mit Lieferanten
  • Einkaufsverträge und Einkaufsrecht
    • Verschiedene Vertragstypen und ihre Einsatzgebiete
    • Vertragsinhalte und Vertragspflichten
    • Umgang mit Leistungsstörungen
    • Vertrags- und Konventionalstrafen
  • Ausblick: der Weg zum strategischen Einkauf
    • Strukturierung des Einkaufsportfolios
    • Versorgungsstrategien und ihre Vor- und Nachteile
    • Bestandsmanagement und optimale Bestellmenge
    • Kosten- und Wertanalyse im Einkauf
    • Kennzahlen zur Bewertung des Einkaufserfolgs
  • Einkäufer, Nachwuchs­kräfte im Einkauf, Kaufleute und Techniker, die in den Einkauf versetzt werden
  • Vielgeplagte Mitarbeiter des Tagesgeschäfts, die endlich einmal in Ruhe ihr Wissen „sortieren” wollen 

Dipl.-Kfm. Andreas Stollenwerk

Inhaber von Stollenwerk Coaching & Consulting, einer Unter­nehmens­beratung für Einkauf und Supply Chain Management. Er verfügt über langjährige, internationale Praxis­erfahrung als Einkäufer und Einkaufs­leiter in mittel­ständischen und großen Industrie­unter­nehmen.

Kurzvorträge, Beispiele aus der Einkaufspraxis, Gruppen­arbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Seminar­unterlagen

  • „Lebhaft vorgetragen, viele passende und sehr praxisnahe Beispiele”!
  • „Super anschaulich und praxisnah!”

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

Seminarinhalt
  • Der Einkauf im Unternehmen
    • Bedeutung und Aufgaben der Beschaffung
    • Das Zieldreieck des modernen Einkaufs
    • Organisation der Einkaufsabteilung
    • Zusammenarbeit mit den Fachbereichen
  • Der Einkaufsprozess im Überblick
    • Von der Bedarfs­anforderungen bis zur Lieferung
    • Aufgaben des Einkaufs im Beschaffungsprozess
  • Beschaffungsmarktforschung
    • Marktrecherche und Lieferantensuche
    • Quellen der Informationsgewinnung
  • Anfrage, Ausschreibung und Angebotsvergleich
    • Anfragen für Güter und Dienstleistungsbedarfe
    • Anfragestrategien und Ausschreibungs­verfahren
    • Analyse und Vergleich der Angebote
    • Einkaufsverhandlung und Auftrag
  • Lieferantenmanagement
    • Zulassung neuer Lieferanten
    • Kriterien für die Lieferantenauswahl
    • Lieferantenbesuche und Lieferanten­audits
    • Bewertung der Lieferantenleistung
    • Qualitätssicherung mit Lieferanten
  • Einkaufsverträge und Einkaufsrecht
    • Verschiedene Vertragstypen und ihre Einsatzgebiete
    • Vertragsinhalte und Vertragspflichten
    • Umgang mit Leistungsstörungen
    • Vertrags- und Konventionalstrafen
  • Ausblick: der Weg zum strategischen Einkauf
    • Strukturierung des Einkaufsportfolios
    • Versorgungsstrategien und ihre Vor- und Nachteile
    • Bestandsmanagement und optimale Bestellmenge
    • Kosten- und Wertanalyse im Einkauf
    • Kennzahlen zur Bewertung des Einkaufserfolgs
  • Einkäufer, Nachwuchs­kräfte im Einkauf, Kaufleute und Techniker, die in den Einkauf versetzt werden
  • Vielgeplagte Mitarbeiter des Tagesgeschäfts, die endlich einmal in Ruhe ihr Wissen „sortieren” wollen 

Dipl.-Kfm. Andreas Stollenwerk

Inhaber von Stollenwerk Coaching & Consulting, einer Unter­nehmens­beratung für Einkauf und Supply Chain Management. Er verfügt über langjährige, internationale Praxis­erfahrung als Einkäufer und Einkaufs­leiter in mittel­ständischen und großen Industrie­unter­nehmen.

Kurzvorträge, Beispiele aus der Einkaufspraxis, Gruppen­arbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Seminar­unterlagen

Erfahren Sie mehr zum Seminar in diesem Interview mit dem Seminarleiter Andreas Stollenwerk!

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

Seminarinhalt
  • Der Einkauf im Unternehmen
    • Bedeutung und Aufgaben der Beschaffung
    • Das Zieldreieck des modernen Einkaufs
    • Organisation der Einkaufsabteilung
    • Zusammenarbeit mit den Fachbereichen
  • Der Einkaufsprozess im Überblick
    • Von der Bedarfs­anforderungen bis zur Lieferung
    • Aufgaben des Einkaufs im Beschaffungsprozess
  • Beschaffungsmarktforschung
    • Marktrecherche und Lieferantensuche
    • Quellen der Informationsgewinnung
  • Anfrage, Ausschreibung und Angebotsvergleich
    • Anfragen für Güter und Dienstleistungsbedarfe
    • Anfragestrategien und Ausschreibungs­verfahren
    • Analyse und Vergleich der Angebote
    • Einkaufsverhandlung und Auftrag
  • Lieferantenmanagement
    • Zulassung neuer Lieferanten
    • Kriterien für die Lieferantenauswahl
    • Lieferantenbesuche und Lieferanten­audits
    • Bewertung der Lieferantenleistung
    • Qualitätssicherung mit Lieferanten
  • Einkaufsverträge und Einkaufsrecht
    • Verschiedene Vertragstypen und ihre Einsatzgebiete
    • Vertragsinhalte und Vertragspflichten
    • Umgang mit Leistungsstörungen
    • Vertrags- und Konventionalstrafen
  • Ausblick: der Weg zum strategischen Einkauf
    • Strukturierung des Einkaufsportfolios
    • Versorgungsstrategien und ihre Vor- und Nachteile
    • Bestandsmanagement und optimale Bestellmenge
    • Kosten- und Wertanalyse im Einkauf
    • Kennzahlen zur Bewertung des Einkaufserfolgs
  • Einkäufer, Nachwuchs­kräfte im Einkauf, Kaufleute und Techniker, die in den Einkauf versetzt werden
  • Vielgeplagte Mitarbeiter des Tagesgeschäfts, die endlich einmal in Ruhe ihr Wissen „sortieren” wollen

Das Seminar ist grundsätzlich für alle Branchen und Sektoren geeignet, weil es das grundlegende Basiswissen im Einkauf erarbeitet. Bei diesem Online-Termin stehen Beispiele und Übungen insbesondere für Einkäufer aus nicht-industriellen Bereichen (Handel, Dienstleistung, öffentlicher Dienst, indirekte Warengruppen etc.) im Vordergrund.

Dipl.-Kfm. Andreas Stollenwerk

Inhaber von Stollenwerk Coaching & Consulting, einer Unter­nehmens­beratung für Einkauf und Supply Chain Management. Er verfügt über langjährige, internationale Praxis­erfahrung als Einkäufer und Einkaufs­leiter in mittel­ständischen und großen Industrie­unter­nehmen.

Kurzvorträge, Beispiele aus der Einkaufspraxis, Gruppen­arbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch, digitale Seminar­unterlagen

Erfahren Sie mehr zum Seminar in diesem Interview mit dem Seminarleiter Andreas Stollenwerk!

Ein Live-Online-Training ist ein interaktives Online-Seminar, das live in einem virtuellen Seminarraum stattfindet. Sie sehen und hören live die Präsentation des Trainers. Dazu können Sie jederzeit Fragen stellen, Kommentare abgeben und mit den anderen Teilnehmern und dem Trainer diskutieren. Beispiele, Übungen und weitere interaktive Formate ergänzen je nach Thema die Präsentation und machen das Online-Training abwechslungsreich, lebendig und motivierend.

Mit einem Live-Online-Training der TAW bilden Sie sich ortsunabhängig weiter – bequem, kostengünstig und effektiv.

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

Für die Teilnahme am Live-Online-Seminar benötigen Sie einen Computer oder ein Tablet mit Internetzugang sowie ein Headset oder Lautsprecher und Mikrofon. Eine Webcam ist sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich. Die Handhabung der Technik ist intuitiv verständlich und wird zu Beginn des Online-Trainings noch einmal vorgestellt.

Rechtzeitig vor dem Online-Seminar senden wir Ihnen per E-Mail die Zugangsdaten für die Teilnahme. Geben Sie bitte deshalb bei Ihrer Anmeldung Ihre E-Mail-Adresse an.

Seminarinhalt
  • Der Einkauf im Unternehmen
    • Bedeutung und Aufgaben der Beschaffung
    • Das Zieldreieck des modernen Einkaufs
    • Organisation der Einkaufsabteilung
    • Zusammenarbeit mit den Fachbereichen
  • Der Einkaufsprozess im Überblick
    • Von der Bedarfs­anforderungen bis zur Lieferung
    • Aufgaben des Einkaufs im Beschaffungsprozess
  • Beschaffungsmarktforschung
    • Marktrecherche und Lieferantensuche
    • Quellen der Informationsgewinnung
  • Anfrage, Ausschreibung und Angebotsvergleich
    • Anfragen für Güter und Dienstleistungsbedarfe
    • Anfragestrategien und Ausschreibungs­verfahren
    • Analyse und Vergleich der Angebote
    • Einkaufsverhandlung und Auftrag
  • Lieferantenmanagement
    • Zulassung neuer Lieferanten
    • Kriterien für die Lieferantenauswahl
    • Lieferantenbesuche und Lieferanten­audits
    • Bewertung der Lieferantenleistung
    • Qualitätssicherung mit Lieferanten
  • Einkaufsverträge und Einkaufsrecht
    • Verschiedene Vertragstypen und ihre Einsatzgebiete
    • Vertragsinhalte und Vertragspflichten
    • Umgang mit Leistungsstörungen
    • Vertrags- und Konventionalstrafen
  • Ausblick: der Weg zum strategischen Einkauf
    • Strukturierung des Einkaufsportfolios
    • Versorgungsstrategien und ihre Vor- und Nachteile
    • Bestandsmanagement und optimale Bestellmenge
    • Kosten- und Wertanalyse im Einkauf
    • Kennzahlen zur Bewertung des Einkaufserfolgs
  • Einkäufer, Nachwuchs­kräfte im Einkauf, Kaufleute und Techniker, die in den Einkauf versetzt werden
  • Vielgeplagte Mitarbeiter des Tagesgeschäfts, die endlich einmal in Ruhe ihr Wissen „sortieren” wollen 

Dipl.-Kfm. Andreas Stollenwerk

Inhaber von Stollenwerk Coaching & Consulting, einer Unter­nehmens­beratung für Einkauf und Supply Chain Management. Er verfügt über langjährige, internationale Praxis­erfahrung als Einkäufer und Einkaufs­leiter in mittel­ständischen und großen Industrie­unter­nehmen.

Kurzvorträge, Beispiele aus der Einkaufspraxis, Gruppen­arbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Seminar­unterlagen

  • „Lebhaft vorgetragen, viele passende und sehr praxisnahe Beispiele”!
  • „Super anschaulich und praxisnah!”

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

Seminarinhalt
  • Der Einkauf im Unternehmen
    • Bedeutung und Aufgaben der Beschaffung
    • Das Zieldreieck des modernen Einkaufs
    • Organisation der Einkaufsabteilung
    • Zusammenarbeit mit den Fachbereichen
  • Der Einkaufsprozess im Überblick
    • Von der Bedarfs­anforderungen bis zur Lieferung
    • Aufgaben des Einkaufs im Beschaffungsprozess
  • Beschaffungsmarktforschung
    • Marktrecherche und Lieferantensuche
    • Quellen der Informationsgewinnung
  • Anfrage, Ausschreibung und Angebotsvergleich
    • Anfragen für Güter und Dienstleistungsbedarfe
    • Anfragestrategien und Ausschreibungs­verfahren
    • Analyse und Vergleich der Angebote
    • Einkaufsverhandlung und Auftrag
  • Lieferantenmanagement
    • Zulassung neuer Lieferanten
    • Kriterien für die Lieferantenauswahl
    • Lieferantenbesuche und Lieferanten­audits
    • Bewertung der Lieferantenleistung
    • Qualitätssicherung mit Lieferanten
  • Einkaufsverträge und Einkaufsrecht
    • Verschiedene Vertragstypen und ihre Einsatzgebiete
    • Vertragsinhalte und Vertragspflichten
    • Umgang mit Leistungsstörungen
    • Vertrags- und Konventionalstrafen
  • Ausblick: der Weg zum strategischen Einkauf
    • Strukturierung des Einkaufsportfolios
    • Versorgungsstrategien und ihre Vor- und Nachteile
    • Bestandsmanagement und optimale Bestellmenge
    • Kosten- und Wertanalyse im Einkauf
    • Kennzahlen zur Bewertung des Einkaufserfolgs
  • Einkäufer, Nachwuchs­kräfte im Einkauf, Kaufleute und Techniker, die in den Einkauf versetzt werden
  • Vielgeplagte Mitarbeiter des Tagesgeschäfts, die endlich einmal in Ruhe ihr Wissen „sortieren” wollen 

Dipl.-Kfm. Andreas Stollenwerk

Inhaber von Stollenwerk Coaching & Consulting, einer Unter­nehmens­beratung für Einkauf und Supply Chain Management. Er verfügt über langjährige, internationale Praxis­erfahrung als Einkäufer und Einkaufs­leiter in mittel­ständischen und großen Industrie­unter­nehmen.

Kurzvorträge, Beispiele aus der Einkaufspraxis, Gruppen­arbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Seminar­unterlagen

Erfahren Sie mehr zum Seminar in diesem Interview mit dem Seminarleiter Andreas Stollenwerk!

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

Seminarinhalt
  • Der Einkauf im Unternehmen
    • Bedeutung und Aufgaben der Beschaffung
    • Das Zieldreieck des modernen Einkaufs
    • Organisation der Einkaufsabteilung
    • Zusammenarbeit mit den Fachbereichen
  • Der Einkaufsprozess im Überblick
    • Von der Bedarfs­anforderungen bis zur Lieferung
    • Aufgaben des Einkaufs im Beschaffungsprozess
  • Beschaffungsmarktforschung
    • Marktrecherche und Lieferantensuche
    • Quellen der Informationsgewinnung
  • Anfrage, Ausschreibung und Angebotsvergleich
    • Anfragen für Güter und Dienstleistungsbedarfe
    • Anfragestrategien und Ausschreibungs­verfahren
    • Analyse und Vergleich der Angebote
    • Einkaufsverhandlung und Auftrag
  • Lieferantenmanagement
    • Zulassung neuer Lieferanten
    • Kriterien für die Lieferantenauswahl
    • Lieferantenbesuche und Lieferanten­audits
    • Bewertung der Lieferantenleistung
    • Qualitätssicherung mit Lieferanten
  • Einkaufsverträge und Einkaufsrecht
    • Verschiedene Vertragstypen und ihre Einsatzgebiete
    • Vertragsinhalte und Vertragspflichten
    • Umgang mit Leistungsstörungen
    • Vertrags- und Konventionalstrafen
  • Ausblick: der Weg zum strategischen Einkauf
    • Strukturierung des Einkaufsportfolios
    • Versorgungsstrategien und ihre Vor- und Nachteile
    • Bestandsmanagement und optimale Bestellmenge
    • Kosten- und Wertanalyse im Einkauf
    • Kennzahlen zur Bewertung des Einkaufserfolgs
  • Einkäufer, Nachwuchs­kräfte im Einkauf, Kaufleute und Techniker, die in den Einkauf versetzt werden
  • Vielgeplagte Mitarbeiter des Tagesgeschäfts, die endlich einmal in Ruhe ihr Wissen „sortieren” wollen 

Dipl.-Kfm. Andreas Stollenwerk

Inhaber von Stollenwerk Coaching & Consulting, einer Unter­nehmens­beratung für Einkauf und Supply Chain Management. Er verfügt über langjährige, internationale Praxis­erfahrung als Einkäufer und Einkaufs­leiter in mittel­ständischen und großen Industrie­unter­nehmen.

Kurzvorträge, Beispiele aus der Einkaufspraxis, Gruppen­arbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Seminar­unterlagen

  • „Lebhaft vorgetragen, viele passende und sehr praxisnahe Beispiele”!
  • „Super anschaulich und praxisnah!”

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.