Seminar

Zeitmanagement und Selbstorganisation

Zeitfresser erkennen - Prioritäten richtig setzen - Persönliche Arbeitstechniken optimieren!

Veränderte Arbeitssituationen, wie z.B. Beschleunigung im Arbeitsalltag, ständige Erreichbarkeit, komplexe Arbeitsaufträge, Abhängigkeit in der Zusammenarbeit, etc. haben um ein Viel­faches zugenommen. Damit verbunden ist oft eine zeitnahe Erledigung von Aufgaben, Steuerung von Projektarbeit, Informationsweitergabe. Das heißt auch, dass Sie sich ständig auf neue Situationen einstellen und flexibel mit Un­vor­her­seh­barem umgehen müssen. Um dies dauerhaft leisten zu können, ist ein gutes Zeit- und Selbstmanagement unabdingbar. Im Zeitmanagement-Training erwarten Sie viele Übungen
und Praxisbeispiele. Für einen optimalen Transfer erarbeiten Sie Ihren
persönlichen Maßnahmen-Plan!

 

Veränderte Arbeitssituationen, wie z.B. Beschleunigung im Arbeitsalltag, ständige Erreichbarkeit, komplexe Arbeitsaufträge, Abhängigkeit in der Zusammenarbeit, etc. haben um ein Viel­faches zugenommen. Damit verbunden ist oft eine zeitnahe Erledigung von Aufgaben, Steuerung von Projektarbeit, Informationsweitergabe. Das heißt auch, dass Sie sich ständig auf neue Situationen einstellen und flexibel mit Un­vor­her­seh­barem umgehen müssen. Um dies dauerhaft leisten zu können, ist ein gutes Zeit- und Selbstmanagement unabdingbar. Im Zeitmanagement-Training erwarten Sie viele Übungen und Praxisbeispiele. Für einen optimalen Transfer erarbeiten Sie Ihren persönlichen Maßnahmen-Plan!

 

Veränderte Arbeitssituationen, wie z.B. Beschleunigung im Arbeitsalltag, ständige Erreichbarkeit, komplexe Arbeitsaufträge, Abhängigkeit in der Zusammenarbeit, etc. haben um ein Viel­faches zugenommen. Damit verbunden ist oft eine zeitnahe Erledigung von Aufgaben, Steuerung von Projektarbeit, Informationsweitergabe. Das heißt auch, dass Sie sich ständig auf neue Situationen einstellen und flexibel mit Un­vor­her­seh­barem umgehen müssen. Um dies dauerhaft leisten zu können, ist ein gutes Zeit- und Selbstmanagement unabdingbar. Im Zeitmanagement-Training erwarten Sie viele Übungen und Praxisbeispiele. Für einen optimalen Transfer erarbeiten Sie Ihren persönlichen Maßnahmen-Plan!

 

Veränderte Arbeitssituationen, wie z.B. Beschleunigung im Arbeitsalltag, ständige Erreichbarkeit, komplexe Arbeitsaufträge, Abhängigkeit in der Zusammenarbeit, etc. haben um ein Viel­faches zugenommen. Damit verbunden ist oft eine zeitnahe Erledigung von Aufgaben, Steuerung von Projektarbeit, Informationsweitergabe. Das heißt auch, dass Sie sich ständig auf neue Situationen einstellen und flexibel mit Un­vor­her­seh­barem umgehen müssen. Um dies dauerhaft leisten zu können, ist ein gutes Zeit- und Selbstmanagement unabdingbar. Im Zeitmanagement-Training erwarten Sie viele Übungen und Praxisbeispiele. Für einen optimalen Transfer erarbeiten Sie Ihren persönlichen Maßnahmen-Plan!

 

Im Detail

Inhalt

Persönliche Standortbestimmung

  • Grundlagen eines wirkungsvollen Selbstmanagements

  • Reflexion des persönlichen Arbeitsstils

  • Persönliche Zeitanalyse  - das Pareto-Prinzip

Ziele und Prioritäten setzen

  • Ziele klar und eindeutig formulieren: persönliche und Arbeitsziele in Einklang bringen, ziel- und ergebnisorientiert agieren

  • Prioritäten setzen - trotz Fremdbestimmung: das Eisenhower-Prinzip, die ABC-Analyse

  • Unterschiedliche Prioritäten und ihre Auswirkungen

  • Erfolgreich Nein-Sagen

Grundsätze der Delegation

  • Was kann / muss delegiert werden?

  • Aufgaben zielorientiert kommunizieren und konkrete Vereinbarungen treffen

  • Delegationskontrolle / Rückdelegation vermeiden

Arbeitsmethoden und -techniken

  • Arbeitsplatzgestaltung und Selbstorganisation

  • Freiräume schaffen - durch eine effiziente Arbeitsgestaltung

  • Arbeitsplanung mit der ALPEN-Methode

  • Aufgaben SMART formulieren

  • Arbeitsabläufe - strukturieren und optimieren

  • Vorausschauend planen: Tagesarbeit, Sonder- bzw. Projektaufgaben koordinieren

  • Der aufgeräumte Schreibtisch: die Wiedervorlage und Ablage im Griff

Stress reduzieren

  • Leistungsfähigkeit langfristig erhalten durch gesunde Lebensbalance

  • Alltagsstressoren und deren Auswirkung

  • Eigene Stressoren und Zeitverschwender analysieren

  • Möglichkeiten zur Stressbewältigung und Stressprävention

  • Tipps gegen den digitalen Overload

  • Selbstmotivation - Motivationsbarrieren erkennen und abbauen

Ihr persönlicher Fahrplan für die nächsten Wochen

  • Erarbeitung eines oder mehrerer persönlicher Ziele

  • Ableitung konkreter Maßnahmen zur Umsetzung in Ihrem Berufsalltag

  • Erste-Hilfe-Koffer gegen Rückfall-Gefahr

Im Seminar

  • erfahren Sie die Wichtigkeit eines wirkungsvollen Selbstmanagements;

  • reflektieren Sie Ihren persönlichen Arbeitsstil und analysieren Ihre Arbeitsweise;

  • erkennen Sie die wesentlichen Zeitfresser in Ihrem Alltag;

  • konzentrieren Sie Ihre Ressourcen auf die wichtigsten Aufgaben und setzen konsequent Prioritäten (Spannungsfeld Tagesarbeit / Sonderaufgaben / Projektarbeit etc.);

  • lernen Sie Werkzeuge und Methoden kennen, um Ihre persönliche Arbeitsmethodik zu optimieren, anstehende Aufgaben effizient zu strukturieren und zielorientiert zu delegieren;

  • erhalten Sie Hilfestellung, um vom "Nonstop-Modus" zu einem realistischen Tagesrhythmus zu finden;

  • profitieren Sie von vielen praxisorientierten Tipps und Anregungen.

Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen

Trainerinput, Gruppenarbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Praktische Übungen, Visualisierung des Seminarverlaufs (im Anschluss als Fotoprotokoll) 

Dagmar Dörner,
innen hui | Beratung für Unternehmenskultur, erfahrene Trainerin, Beraterin und Coachin für Organisationen, Teams und Persönlichkeiten. Frau Dörner war viele Jahre als Personal- und Organisationsentwicklerin in verschiedenen Unternehmen tätig. Ihre Themenschwerpunkte sind Zeitmanagement, Führung und Kommunikation.

Inhalt

Persönliche Standortbestimmung

  • Grundlagen eines wirkungsvollen Selbstmanagements

  • Reflexion des persönlichen Arbeitsstils

  • Persönliche Zeitanalyse  - das Pareto-Prinzip

Ziele und Prioritäten setzen

  • Ziele klar und eindeutig formulieren: persönliche und Arbeitsziele in Einklang bringen, ziel- und ergebnisorientiert agieren

  • Prioritäten setzen - trotz Fremdbestimmung: das Eisenhower-Prinzip, die ABC-Analyse

  • Unterschiedliche Prioritäten und ihre Auswirkungen

  • Erfolgreich Nein-Sagen

Grundsätze der Delegation

  • Was kann / muss delegiert werden?

  • Aufgaben zielorientiert kommunizieren und konkrete Vereinbarungen treffen

  • Delegationskontrolle / Rückdelegation vermeiden

Arbeitsmethoden und -techniken

  • Arbeitsplatzgestaltung und Selbstorganisation

  • Freiräume schaffen - durch eine effiziente Arbeitsgestaltung

  • Arbeitsplanung mit der ALPEN-Methode

  • Aufgaben SMART formulieren

  • Arbeitsabläufe - strukturieren und optimieren

  • Vorausschauend planen: Tagesarbeit, Sonder- bzw. Projektaufgaben koordinieren

  • Der aufgeräumte Schreibtisch: die Wiedervorlage und Ablage im Griff

Stress reduzieren

  • Leistungsfähigkeit langfristig erhalten durch gesunde Lebensbalance

  • Alltagsstressoren und deren Auswirkung

  • Eigene Stressoren und Zeitverschwender analysieren

  • Möglichkeiten zur Stressbewältigung und Stressprävention

  • Tipps gegen den digitalen Overload

  • Selbstmotivation - Motivationsbarrieren erkennen und abbauen

Ihr persönlicher Fahrplan für die nächsten Wochen

  • Erarbeitung eines oder mehrerer persönlicher Ziele

  • Ableitung konkreter Maßnahmen zur Umsetzung in Ihrem Berufsalltag

  • Erste-Hilfe-Koffer gegen Rückfall-Gefahr

Im Seminar

  • erfahren Sie die Wichtigkeit eines wirkungsvollen Selbstmanagements;

  • reflektieren Sie Ihren persönlichen Arbeitsstil und analysieren Ihre Arbeitsweise;

  • erkennen Sie die wesentlichen Zeitfresser in Ihrem Alltag;

  • konzentrieren Sie Ihre Ressourcen auf die wichtigsten Aufgaben und setzen konsequent Prioritäten (Spannungsfeld Tagesarbeit / Sonderaufgaben / Projektarbeit etc.);

  • lernen Sie Werkzeuge und Methoden kennen, um Ihre persönliche Arbeitsmethodik zu optimieren, anstehende Aufgaben effizient zu strukturieren und zielorientiert zu delegieren;

  • erhalten Sie Hilfestellung, um vom "Nonstop-Modus" zu einem realistischen Tagesrhythmus zu finden;

  • profitieren Sie von vielen praxisorientierten Tipps und Anregungen.

Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen

Trainerinput, Gruppenarbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Praktische Übungen, Visualisierung des Seminarverlaufs (im Anschluss als Fotoprotokoll) 

Dagmar Dörner,
innen hui | Beratung für Unternehmenskultur, erfahrene Trainerin, Beraterin und Coachin für Organisationen, Teams und Persönlichkeiten. Frau Dörner war viele Jahre als Personal- und Organisationsentwicklerin in verschiedenen Unternehmen tätig. Ihre Themenschwerpunkte sind Zeitmanagement, Führung und Kommunikation.

Inhalt

Persönliche Standortbestimmung

  • Grundlagen eines wirkungsvollen Selbstmanagements

  • Reflexion des persönlichen Arbeitsstils

  • Persönliche Zeitanalyse  - das Pareto-Prinzip

Ziele und Prioritäten setzen

  • Ziele klar und eindeutig formulieren: persönliche und Arbeitsziele in Einklang bringen, ziel- und ergebnisorientiert agieren

  • Prioritäten setzen - trotz Fremdbestimmung: das Eisenhower-Prinzip, die ABC-Analyse

  • Unterschiedliche Prioritäten und ihre Auswirkungen

  • Erfolgreich Nein-Sagen

Grundsätze der Delegation

  • Was kann / muss delegiert werden?

  • Aufgaben zielorientiert kommunizieren und konkrete Vereinbarungen treffen

  • Delegationskontrolle / Rückdelegation vermeiden

Arbeitsmethoden und -techniken

  • Arbeitsplatzgestaltung und Selbstorganisation

  • Freiräume schaffen - durch eine effiziente Arbeitsgestaltung

  • Arbeitsplanung mit der ALPEN-Methode

  • Aufgaben SMART formulieren

  • Arbeitsabläufe - strukturieren und optimieren

  • Vorausschauend planen: Tagesarbeit, Sonder- bzw. Projektaufgaben koordinieren

  • Der aufgeräumte Schreibtisch: die Wiedervorlage und Ablage im Griff

Stress reduzieren

  • Leistungsfähigkeit langfristig erhalten durch gesunde Lebensbalance

  • Alltagsstressoren und deren Auswirkung

  • Eigene Stressoren und Zeitverschwender analysieren

  • Möglichkeiten zur Stressbewältigung und Stressprävention

  • Tipps gegen den digitalen Overload

  • Selbstmotivation - Motivationsbarrieren erkennen und abbauen

Ihr persönlicher Fahrplan für die nächsten Wochen

  • Erarbeitung eines oder mehrerer persönlicher Ziele

  • Ableitung konkreter Maßnahmen zur Umsetzung in Ihrem Berufsalltag

  • Erste-Hilfe-Koffer gegen Rückfall-Gefahr

Im Seminar

  • erfahren Sie die Wichtigkeit eines wirkungsvollen Selbstmanagements;

  • reflektieren Sie Ihren persönlichen Arbeitsstil und analysieren Ihre Arbeitsweise;

  • erkennen Sie die wesentlichen Zeitfresser in Ihrem Alltag;

  • konzentrieren Sie Ihre Ressourcen auf die wichtigsten Aufgaben und setzen konsequent Prioritäten (Spannungsfeld Tagesarbeit / Sonderaufgaben / Projektarbeit etc.);

  • lernen Sie Werkzeuge und Methoden kennen, um Ihre persönliche Arbeitsmethodik zu optimieren, anstehende Aufgaben effizient zu strukturieren und zielorientiert zu delegieren;

  • erhalten Sie Hilfestellung, um vom "Nonstop-Modus" zu einem realistischen Tagesrhythmus zu finden;

  • profitieren Sie von vielen praxisorientierten Tipps und Anregungen.

Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen

Trainerinput, Gruppenarbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Praktische Übungen, Visualisierung des Seminarverlaufs (im Anschluss als Fotoprotokoll) 

Stephanie Glos,
Dipl.-Arb.-Wiss., M. A. Frau Glos war nach ihrem Studium zunächst u.a. als Assistentin im Bereich Marketing und Vertrieb tätig. Als langjährige Trainerin, Beraterin und Coachin beschäftigt sie sich heute intensiv mit den Themen Arbeitstechniken, Qualitätsmanagement und Prozessoptimierung. Sie ist Inhaberin einer Unternehmensberatung in Recklinghausen. In ihren Seminaren schätzen die Teilnehmer:innen insbesondere ihre Art, individuell und interaktiv auf die Wünsche und Erwartungen jeder:jedes Einzelnen einzugehen.

Inhalt

Persönliche Standortbestimmung

  • Grundlagen eines wirkungsvollen Selbstmanagements

  • Reflexion des persönlichen Arbeitsstils

  • Persönliche Zeitanalyse  - das Pareto-Prinzip

Ziele und Prioritäten setzen

  • Ziele klar und eindeutig formulieren: persönliche und Arbeitsziele in Einklang bringen, ziel- und ergebnisorientiert agieren

  • Prioritäten setzen - trotz Fremdbestimmung: das Eisenhower-Prinzip, die ABC-Analyse

  • Unterschiedliche Prioritäten und ihre Auswirkungen

  • Erfolgreich Nein-Sagen

Grundsätze der Delegation

  • Was kann / muss delegiert werden?

  • Aufgaben zielorientiert kommunizieren und konkrete Vereinbarungen treffen

  • Delegationskontrolle / Rückdelegation vermeiden

Arbeitsmethoden und -techniken

  • Arbeitsplatzgestaltung und Selbstorganisation

  • Freiräume schaffen - durch eine effiziente Arbeitsgestaltung

  • Arbeitsplanung mit der ALPEN-Methode

  • Aufgaben SMART formulieren

  • Arbeitsabläufe - strukturieren und optimieren

  • Vorausschauend planen: Tagesarbeit, Sonder- bzw. Projektaufgaben koordinieren

  • Der aufgeräumte Schreibtisch: die Wiedervorlage und Ablage im Griff

Stress reduzieren

  • Leistungsfähigkeit langfristig erhalten durch gesunde Lebensbalance

  • Alltagsstressoren und deren Auswirkung

  • Eigene Stressoren und Zeitverschwender analysieren

  • Möglichkeiten zur Stressbewältigung und Stressprävention

  • Tipps gegen den digitalen Overload

  • Selbstmotivation - Motivationsbarrieren erkennen und abbauen

Ihr persönlicher Fahrplan für die nächsten Wochen

  • Erarbeitung eines oder mehrerer persönlicher Ziele

  • Ableitung konkreter Maßnahmen zur Umsetzung in Ihrem Berufsalltag

  • Erste-Hilfe-Koffer gegen Rückfall-Gefahr

Im Seminar

  • erfahren Sie die Wichtigkeit eines wirkungsvollen Selbstmanagements;

  • reflektieren Sie Ihren persönlichen Arbeitsstil und analysieren Ihre Arbeitsweise;

  • erkennen Sie die wesentlichen Zeitfresser in Ihrem Alltag;

  • konzentrieren Sie Ihre Ressourcen auf die wichtigsten Aufgaben und setzen konsequent Prioritäten (Spannungsfeld Tagesarbeit / Sonderaufgaben / Projektarbeit etc.);

  • lernen Sie Werkzeuge und Methoden kennen, um Ihre persönliche Arbeitsmethodik zu optimieren, anstehende Aufgaben effizient zu strukturieren und zielorientiert zu delegieren;

  • erhalten Sie Hilfestellung, um vom "Nonstop-Modus" zu einem realistischen Tagesrhythmus zu finden;

  • profitieren Sie von vielen praxisorientierten Tipps und Anregungen.

Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen

Trainerinput, Gruppenarbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Praktische Übungen, Visualisierung des Seminarverlaufs (im Anschluss als Fotoprotokoll) 

Stephanie Glos,
Dipl.-Arb.-Wiss., M. A. Frau Glos war nach ihrem Studium zunächst u.a. als Assistentin im Bereich Marketing und Vertrieb tätig. Als langjährige Trainerin, Beraterin und Coachin beschäftigt sie sich heute intensiv mit den Themen Arbeitstechniken, Qualitätsmanagement und Prozessoptimierung. Sie ist Inhaberin einer Unternehmensberatung in Recklinghausen. In ihren Seminaren schätzen die Teilnehmer:innen insbesondere ihre Art, individuell und interaktiv auf die Wünsche und Erwartungen jeder:jedes Einzelnen einzugehen.