Seminar

Mutterschutz und Elternzeit

Mutterschutzgesetz (MuSchG) Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG)

Sie diskutieren in unserem Seminar die aktuellsten arbeitsrechtlichen Regelungen zu Mutterschutz und Elternzeit (ohne Elterngeld, da es zum Sozialrecht gehört und dem Arbeitgeber entzogen ist). Insbesondere werden die aktuellen Änderungen im neuen Mutterschutzgesetz vorgestellt und die Auswirkungen erläutert. Auch werden die Auswirkungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes in Bezug auf Schwangerschaft und Mutterschaft erörtert. Sie lernen Zusammenhänge in arbeits-, sozial- und tarifrechtlicher Hinsicht besser zu verstehen. Es wird die aktuelle Rechtsprechung besprochen und es werden Ausblicke auf die weiteren Entwicklungen gegeben – unter anderem durch Europarecht und Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts. Sie lernen typische betriebliche Problemstellungen rechtzeitig zu erkennen und zu vermeiden.

Sie diskutieren in unserem Seminar die aktuellsten arbeitsrechtlichen Regelungen zu Mutterschutz und Elternzeit (ohne Elterngeld, da es zum Sozialrecht gehört und dem Arbeitgeber entzogen ist). Insbesondere werden die aktuellen Änderungen im neuen Mutterschutzgesetz vorgestellt und die Auswirkungen erläutert. Auch werden die Auswirkungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes in Bezug auf Schwangerschaft und Mutterschaft erörtert.

• Sie lernen Zusammenhänge in arbeits-, sozial- und tarifrechtlicher Hinsicht besser zu verstehen.

• Es wird die aktuelle Rechtsprechung besprochen und es werden Ausblicke auf die weiteren Entwicklungen gegeben – unter anderem durch Europarecht und Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts.

 

Sie diskutieren in unserem Seminar die aktuellsten arbeitsrechtlichen Regelungen zu Mutterschutz und Elternzeit (ohne Elterngeld, da es zum Sozialrecht gehört und dem Arbeitgeber entzogen ist). Insbesondere werden die aktuellen Änderungen im neuen Mutterschutzgesetz vorgestellt und die Auswirkungen erläutert. Auch werden die Auswirkungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes in Bezug auf Schwangerschaft und Mutterschaft erörtert. Sie lernen Zusammenhänge in arbeits-, sozial- und tarifrechtlicher Hinsicht besser zu verstehen. Es wird die aktuelle Rechtsprechung besprochen und es werden Ausblicke auf die weiteren Entwicklungen gegeben – unter anderem durch Europarecht und Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts.

Sie diskutieren in unserem Seminar die aktuellsten arbeitsrechtlichen Regelungen zu Mutterschutz und Elternzeit (ohne Elterngeld, da es zum Sozialrecht gehört und dem Arbeitgeber entzogen ist). Insbesondere werden die aktuellen Änderungen im neuen Mutterschutzgesetz vorgestellt und die Auswirkungen erläutert. Auch werden die Auswirkungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes in Bezug auf Schwangerschaft und Mutterschaft erörtert. Sie lernen Zusammenhänge in arbeits-, sozial- und tarifrechtlicher Hinsicht besser zu verstehen. Es wird die aktuelle Rechtsprechung besprochen und es werden Ausblicke auf die weiteren Entwicklungen gegeben – unter anderem durch Europarecht und Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts.

Sie diskutieren in unserem Seminar die aktuellsten arbeitsrechtlichen Regelungen zu Mutterschutz und Elternzeit (ohne Elterngeld, da es zum Sozialrecht gehört und dem Arbeitgeber entzogen ist). Insbesondere werden die aktuellen Änderungen im neuen Mutterschutzgesetz vorgestellt und die Auswirkungen erläutert. Auch werden die Auswirkungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes in Bezug auf Schwangerschaft und Mutterschaft erörtert.

• Sie lernen Zusammenhänge in arbeits-, sozial- und
tarifrechtlicher Hinsicht besser zu verstehen.

• Es wird die aktuelle Rechtsprechung besprochen und es werden Ausblicke auf die weiteren Entwicklungen gegeben – unter anderem durch Europarecht und Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts.

 

Im Detail

Inhalt

Erziehungsurlaub / Elternzeit

  • Anspruchsberechtigte

  • Aufteilung der Elternzeit auf Zeitabschnitte
    und Verteilung unter den Berechtigten

  • Antragsfristen

  • Problematik der Übertragung von Elternzeit

  • Gleichzeitige Inanspruchnahme der Elternzeit durch beide Elternteile

  • Elternzeit für mehrere Kinder / Mehrlingsgeburten

  • Änderungen bei der Elternzeit für Geburten ab 1.7.2015

  • Teilzeitbeschäftigung bis zu 30 Stunden in der Woche

  • Rechtsanspruch auf Verringerung der Arbeitszeit während der Elternzeit

  • Verhältnis BEEG / TzBfG in Bezug zum Teilzeitanspruch

  • Abbruch der Elternzeit / Vorzeitige Beendigung der Elternzeit bei Geburt eines weiteren Kindes

  • Kündigungsschutz, insbesondere auch im
    Ersatzarbeits­verhältnis

  • Elternzeit und Betriebsrat

  • Urlaubsansprüche und Urlaubsübertragung

Mutterschutz

  • Diskriminierungsschutz bei der Einstellung, AGG Problematik

  • Gefährdungsbeurteilung

  • Beschäftigungsverbote und Ausnahmen durch Einwilligung

  • Schutzfristen

  • Leistungen des Arbeitgebers bei Beschäftigungsverboten

  • Zuschuss zum Mutterschaftsgeld

  • Erstattung der Arbeitgeberleistungen durch sozial­recht­liches Umlageverfahren nach dem Aufwendungs­aus­gleichs­gesetz (AAG)

  • Bemessungszeitraum

  • Einmalzahlungen

  • Urlaubsübertragung

  • Kündigungsschutz

Aktuelle, höchstrichterliche Urteile

Das Seminar Mutterschutz und Elternzeit eignet sich für:

  • Personalleiter, Personalreferenten, Personal- und
    Bezügesachbearbeiter

  • Personalräte, Betriebsräte, Gleichstellungsbeauftragte

  • Prüfer aus privaten und öffentlich-rechtlichen Unternehmen

  • Vorgesetzte mit ausgesprochener Personalverantwortung

Im Seminar Mutterschutz und Elternzeit erwarten Sie:
Referat, Lehrgespräch, Diskussion, Seminarunterlagen

RA in Carolin Schnigula
ist Partnerin bei GEBERT DRESCHER Rechtsanwaltsgesellschaft mbh; München. Frau Schnigula ist Fachan­wältin für Arbeits­recht und Fachan­wältin für Familienrecht.

Inhalt

Erziehungsurlaub / Elternzeit

  • Anspruchsberechtigte

  • Aufteilung der Elternzeit auf Zeitabschnitte
    und Verteilung unter den Berechtigten

  • Antragsfristen

  • Problematik der Übertragung von Elternzeit

  • Gleichzeitige Inanspruchnahme der Elternzeit durch beide Elternteile

  • Elternzeit für mehrere Kinder / Mehrlingsgeburten

  • Änderungen bei der Elternzeit für Geburten ab 1.7.2015

  • Teilzeitbeschäftigung bis zu 30 Stunden in der Woche

  • Rechtsanspruch auf Verringerung der Arbeitszeit während der Elternzeit

  • Verhältnis BEEG / TzBfG in Bezug zum Teilzeitanspruch

  • Abbruch der Elternzeit / Vorzeitige Beendigung der Elternzeit bei Geburt eines weiteren Kindes

  • Kündigungsschutz, insbesondere auch im
    Ersatzarbeits­verhältnis

  • Elternzeit und Betriebsrat

  • Urlaubsansprüche und Urlaubsübertragung

Mutterschutz

  • Diskriminierungsschutz bei der Einstellung, AGG Problematik

  • Gefährdungsbeurteilung

  • Beschäftigungsverbote und Ausnahmen durch Einwilligung

  • Schutzfristen

  • Leistungen des Arbeitgebers bei Beschäftigungsverboten

  • Zuschuss zum Mutterschaftsgeld

  • Erstattung der Arbeitgeberleistungen durch sozial­recht­liches Umlageverfahren nach dem Aufwendungs­aus­gleichs­gesetz (AAG)

  • Bemessungszeitraum

  • Einmalzahlungen

  • Urlaubsübertragung

  • Kündigungsschutz

Aktuelle, höchstrichterliche Urteile

In diesem Seminar lernen Sie typische betriebliche Problemstellungen rechtzeitig zu erkennen und zu vermeiden.

Das Seminar Mutterschutz und Elternzeit eignet sich für:

• Personalleiter:innen, Personalreferenten und Personalreferentinnen, Personal- und Bezügesachbearbeiter:innen

• Personalräte, Betriebsräte, Gleichstellungsbeauftragte

• Prüfer:innen aus privaten und öffentlich-rechtlichen Unternehmen

• Vorgesetzte mit ausgesprochener Personalverantwortung

Im Seminar Mutterschutz und Elternzeit erwarten Sie:
Referat, Lehrgespräch, Diskussion, Seminarunterlagen

Nadja Abou Lebdi

Inhalt

Erziehungsurlaub / Elternzeit

  • Anspruchsberechtigte

  • Aufteilung der Elternzeit auf Zeitabschnitte
    und Verteilung unter den Berechtigten

  • Antragsfristen

  • Problematik der Übertragung von Elternzeit

  • Gleichzeitige Inanspruchnahme der Elternzeit durch beide Elternteile

  • Elternzeit für mehrere Kinder / Mehrlingsgeburten

  • Änderungen bei der Elternzeit für Geburten ab 1.7.2015

  • Teilzeitbeschäftigung bis zu 30 Stunden in der Woche

  • Rechtsanspruch auf Verringerung der Arbeitszeit während der Elternzeit

  • Verhältnis BEEG / TzBfG in Bezug zum Teilzeitanspruch

  • Abbruch der Elternzeit / Vorzeitige Beendigung der Elternzeit bei Geburt eines weiteren Kindes

  • Kündigungsschutz, insbesondere auch im
    Ersatzarbeits­verhältnis

  • Elternzeit und Betriebsrat

  • Urlaubsansprüche und Urlaubsübertragung

Mutterschutz

  • Diskriminierungsschutz bei der Einstellung, AGG Problematik

  • Gefährdungsbeurteilung

  • Beschäftigungsverbote und Ausnahmen durch Einwilligung

  • Schutzfristen

  • Leistungen des Arbeitgebers bei Beschäftigungsverboten

  • Zuschuss zum Mutterschaftsgeld

  • Erstattung der Arbeitgeberleistungen durch sozial­recht­liches Umlageverfahren nach dem Aufwendungs­aus­gleichs­gesetz (AAG)

  • Bemessungszeitraum

  • Einmalzahlungen

  • Urlaubsübertragung

  • Kündigungsschutz

Aktuelle, höchstrichterliche Urteile

In diesem Seminar lernen Sie typische betriebliche Problemstellungen rechtzeitig zu erkennen und zu vermeiden.

Das Seminar Mutterschutz und Elternzeit eignet sich für:

  • Personalleiter, Personalreferenten, Personal- und
    Bezügesachbearbeiter

  • Personalräte, Betriebsräte, Gleichstellungsbeauftragte

  • Prüfer aus privaten und öffentlich-rechtlichen Unternehmen

  • Vorgesetzte mit ausgesprochener Personalverantwortung

Im Seminar Mutterschutz und Elternzeit erwarten Sie:
Referat, Lehrgespräch, Diskussion, Seminarunterlagen

RA in Carolin Schnigula
ist Partnerin bei GEBERT DRESCHER Rechtsanwaltsgesellschaft mbh; München. Frau Schnigula ist Fachan­wältin für Arbeits­recht und Fachan­wältin für Familienrecht.

Inhalt

Erziehungsurlaub / Elternzeit

  • Anspruchsberechtigte

  • Aufteilung der Elternzeit auf Zeitabschnitte
    und Verteilung unter den Berechtigten

  • Antragsfristen

  • Problematik der Übertragung von Elternzeit

  • Gleichzeitige Inanspruchnahme der Elternzeit durch beide Elternteile

  • Elternzeit für mehrere Kinder / Mehrlingsgeburten

  • Änderungen bei der Elternzeit für Geburten ab 1.7.2015

  • Teilzeitbeschäftigung bis zu 30 Stunden in der Woche

  • Rechtsanspruch auf Verringerung der Arbeitszeit während der Elternzeit

  • Verhältnis BEEG / TzBfG in Bezug zum Teilzeitanspruch

  • Abbruch der Elternzeit / Vorzeitige Beendigung der Elternzeit bei Geburt eines weiteren Kindes

  • Kündigungsschutz, insbesondere auch im
    Ersatzarbeits­verhältnis

  • Elternzeit und Betriebsrat

  • Urlaubsansprüche und Urlaubsübertragung

Mutterschutz

  • Diskriminierungsschutz bei der Einstellung, AGG Problematik

  • Gefährdungsbeurteilung

  • Beschäftigungsverbote und Ausnahmen durch Einwilligung

  • Schutzfristen

  • Leistungen des Arbeitgebers bei Beschäftigungsverboten

  • Zuschuss zum Mutterschaftsgeld

  • Erstattung der Arbeitgeberleistungen durch sozial­recht­liches Umlageverfahren nach dem Aufwendungs­aus­gleichs­gesetz (AAG)

  • Bemessungszeitraum

  • Einmalzahlungen

  • Urlaubsübertragung

  • Kündigungsschutz

Aktuelle, höchstrichterliche Urteile

In diesem Seminar lernen Sie typische betriebliche Problemstellungen rechtzeitig zu erkennen und zu vermeiden.

Das Seminar Mutterschutz und Elternzeit eignet sich für:

  • Personalleiter, Personalreferenten, Personal- und
    Bezügesachbearbeiter

  • Personalräte, Betriebsräte, Gleichstellungsbeauftragte

  • Prüfer aus privaten und öffentlich-rechtlichen Unternehmen

  • Vorgesetzte mit ausgesprochener Personalverantwortung

Im Seminar Mutterschutz und Elternzeit erwarten Sie:
Referat, Lehrgespräch, Diskussion, Seminarunterlagen

RA in Carolin Schnigula
ist Partnerin bei GEBERT DRESCHER Rechtsanwaltsgesellschaft mbh; München. Frau Schnigula ist Fachan­wältin für Arbeits­recht und Fachan­wältin für Familienrecht.

Inhalt

Erziehungsurlaub / Elternzeit

  • Anspruchsberechtigte

  • Aufteilung der Elternzeit auf Zeitabschnitte
    und Verteilung unter den Berechtigten

  • Antragsfristen

  • Problematik der Übertragung von Elternzeit

  • Gleichzeitige Inanspruchnahme der Elternzeit durch beide Elternteile

  • Elternzeit für mehrere Kinder / Mehrlingsgeburten

  • Änderungen bei der Elternzeit für Geburten ab 1.7.2015

  • Teilzeitbeschäftigung bis zu 30 Stunden in der Woche

  • Rechtsanspruch auf Verringerung der Arbeitszeit während der Elternzeit

  • Verhältnis BEEG / TzBfG in Bezug zum Teilzeitanspruch

  • Abbruch der Elternzeit / Vorzeitige Beendigung der Elternzeit bei Geburt eines weiteren Kindes

  • Kündigungsschutz, insbesondere auch im
    Ersatzarbeits­verhältnis

  • Elternzeit und Betriebsrat

  • Urlaubsansprüche und Urlaubsübertragung

Mutterschutz

  • Diskriminierungsschutz bei der Einstellung, AGG Problematik

  • Gefährdungsbeurteilung

  • Beschäftigungsverbote und Ausnahmen durch Einwilligung

  • Schutzfristen

  • Leistungen des Arbeitgebers bei Beschäftigungsverboten

  • Zuschuss zum Mutterschaftsgeld

  • Erstattung der Arbeitgeberleistungen durch sozial­recht­liches Umlageverfahren nach dem Aufwendungs­aus­gleichs­gesetz (AAG)

  • Bemessungszeitraum

  • Einmalzahlungen

  • Urlaubsübertragung

  • Kündigungsschutz

Aktuelle, höchstrichterliche Urteile

In diesem Seminar lernen Sie typische betriebliche Problemstellungen rechtzeitig zu erkennen und zu vermeiden.

Das Seminar Mutterschutz und Elternzeit eignet sich für:

• Personalleiter:innen, Personalreferenten und Personalreferentinnen, Personal- und Bezügesachbearbeiter:innen

• Personalräte, Betriebsräte, Gleichstellungsbeauftragte

• Prüfer:innen aus privaten und öffentlich-rechtlichen Unternehmen

• Vorgesetzte mit ausgesprochener Personalverantwortung

Im Seminar Mutterschutz und Elternzeit erwarten Sie:
Referat, Lehrgespräch, Diskussion, Seminarunterlagen

Nadja Abou Lebdi