Lehrgang

Patentrecherche Teil 1

Überblick

Wie und wo findet man heraus, ob eine Idee schon früher offenbart wurde?

Die Patentrecherche ist ein sich sehr schnell entwickelndes Gebiet. Neue Methoden und neue Provider überholen mit umfang­reichen Datenbanken (z.B. ESPACENET, DEPATISNET oder Google/patents) konventionelle Recherche­methoden. Heute werden mit Hilfe effizienter Datenverbindungen über das Internet eine Vielzahl an umfang­reichen Datenbeständen abgefragt und auch in den Datenbeständen der Patent­ämter recherchiert.

Eine schnelle Vorabklärung, ob ein techni­scher Sachverhalt bereits Stand der Technik ist, spart Entwicklungs- und Patentanmeldekosten.

Das Seminar Patentrecherche Teil 1 bietet den erfor­der­lichen Einstieg in die Patentrecherche. Neben den Grund­lagen der Recherche, den Recherche-Strategien, wird auch eine Auswahl der wichtigsten Links im Internet vorge­stellt.

Im Detail

Seminarinhalt
  • Grundlagen der Patentrecherche
    • Aufbau und Strukturen von Datenbanken
    • Die wichtigsten Suchbefehle
    • Einführung in Recherchestrategien
    • Die wichtigsten Patentklassifikationen
  • Recherchenmittel (Tools)
    • Datenbanken, Provider, Internet
    • Weitgehend kostenfreie bzw. kostengünstige Informationsquellen
  • Die Patentrecherche
    • Auswahl der geeigneten Datenbanken
    • Kosten
    • Hilfestellung
    • Informationsprovider
  • Praktische Demonstrationen via Internet
  • (angehende) Mitarbeiter von Patentabteilungen
  • Mitarbeiter aus Forschung und Entwicklung
  • Mitarbeiter aus Patentanwaltbüros

Die begrenzte Teilnehmerzahl garantiert einen hohen Lernerfolg!

Dipl.-Ing. Georg Weber,

Direktor Europäisches Patentamt, München

Referat, Diskussion, Seminarunterlagen

Unser Seminartipp als optimale Ergänzung - direkt am Folgetag:

Patentrecherche Teil 2: Strategische Online-Recherche, Strategien optimieren, Recherchen der Patentämter, Einführung der CPC, Online-Übungen

am 4. Mai 2021 - Online.

Buchen Sie beide Seminare zum Paketpreis € 1.242,- über Anmelde-Nr. 5051800321.

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.