Seminar

Aktuelles Baurecht 

Überblick

Die tägliche Baupraxis erfordert heute von allen Beteiligten solide Kennt­nisse des zivilen Bauvertragsrechts. Auf Dauer genügt es dabei nicht, auf einmal Gelerntes zu vertrauen. Änderungen der Gesetzeslage - aktuell die Einführung eines gesetzlichen Bauvertragsrechts im BGB - und Vorgaben der Recht­spre­chung machen es erfor­derlich, baurechtliches Wissen regel­mäßig aufzu­fri­schen. Nur so können eigene Forde­rungen erfolg­reich durch­gesetzt und Haftungs­fallen vermieden werden. 

Im Detail

Seminarinhalt
  • Der Bauvertrag nach BGB und VOB/B
    • Die Neuregelungen des gesetz­lichen Bauvertragsrechts ab 1. Januar 2018
    • Einbeziehung von AGB in den Bauvertrag
    • Die geschuldete Bauleistung
  • Die Bauausführung bis zur Abnahme
    • Vertragspflichten des Bauunternehmers 
    • Vertragspflichten und Obliegenheiten des Bestellers 
    • Pflicht der Bauvertragsparteien zur Kooperation 
    • Bauzeit und Bauverzögerung
    • Abnahme der Bauleistung
  • Die Vergütung des Bauunternehmers
    • Vergütungsregelungen im BGB
    • Vergütungsregelungen in der VOB/B
    • Nachträge und Vergütungsänderungen 
    • Abrechnung, Zahlungen und Verjährung
    • Sicherung der Vergütung
    • Vergütung bei vorzeitiger Vertragsbeendigung
  • Baumängel und Mängelrechte
    • Begriff des Baumangels 
    • Mängelrechte nach dem BGB
    • Mängelrechte nach der VOB/B
    • Verjährung der Mängelansprüche 
    • Mängelverantwortung mehrerer Beteiligter
    • Sicherung der Mängelansprüche 
  • Praktiker aus der Bau- und Immobilienwirtschaft mit technischem und/oder kaufmännischem Ausbildungshintergrund
  • Öffentliche Bauauftraggeber
  • Architekten, Ingenieure und Projektsteuerer

RA Dr. Andreas Schmidt

SMNG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln, Fachanwalt für Bau- und Archi­tek­ten­recht. Regelmäßige Publi­ka­tionen zum privaten Bau- und Architektenrecht, zuletzt „Bauvertragrecht – Praxiswissen“, Bundesanzeiger Verlag, 7. Auflage 2015 und „Leistungsbeschreibungen und Leistungs­be­wer­tungen zur HOAI“, Werner Verlag, 3. Auflage 2015. Regelmäßige Referententätigkeit zum privaten Bau- und Archi­tek­ten­recht. 

Lehrgespräch, Diskussion, Seminarunterlagen. Jeder Teilnehmer erhält ein Exemplar des Buches „Bauvertragsrecht – Praxiswissen” von Vygen/Wirth/Schmidt (neueste Auflage)

Das Seminar ist gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen und der Architekten-kammer Nordrhein-Westfalen anerkannt.

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.