„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Anne Ullenbaum
Tel.: 0202 / 7495 - 214
Fax: 0202 / 7495 - 228
anne.ullenbaum@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Weiterbildung strategisch und bedarfsgerecht gestalten Wirksame Instrumente und Konzepte zur systematischen Mitarbeiterqualifizierung

Anmelde-Nr.: 50420106W8

Ort:

Wuppertal

Termin:

Di, 20.2.2018 bis Mi, 21.2.2018,
jeweils 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 1095,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Weiterbildung strategisch und bedarfsgerecht gestalten Wirksame Instrumente und Konzepte zur systematischen Mitarbeiterqualifizierung

Das berufliche Wissen unterliegt einem immer schnelleren Wan­del. Aus diesem Grund stellt die berufliche Weiterbildung ein unver­zichtbares Instrument für die fortlaufende Qualifizierung Ihrer Mitarbeiter/innen dar. Gleichzeitig entstehen durch Weiter­bil­dung aber auch Kosten und Fehlzeiten im Betrieb. Daher müssen Inhalte und Abwicklung der betrieb­lichen Weiterbildung so effizient und ergebnisorientiert wie möglich gestal­tet werden. In diesem Seminar lernen Sie genau hierfür Vorgehensweisen, Instrumente, Tipps und Hilfestellungen kennen und anwenden.
Sie werden alle Phasen der Entwicklung betrieblicher Weiter­bil­dungsmaßnahmen anhand konkreter Praxis­beispiele kennenlernen:
  • Ermittlung des Bildungsbedarfs,
  • Kommunikation dieses Bildungsbedarfs im Unternehmen,
  • Planung des Bildungsangebots,
  • unterschiedliche Lehrmethoden und Formen der Weiter­bildung,
  • Ermittlung und Bewertung von externen Bildungs­anbietern.
Nach dem Seminar werden Sie in der Lage sein, Weiter­bildungs­maßnahmen für Mitar­beiter/innen Ihres Unter­nehmens selbst­ständig zu organi­sieren.

Seminarinhalt:

Weiterbildung strategisch und bedarfsgerecht gestalten Wirksame Instrumente und Konzepte zur systematischen Mitarbeiterqualifizierung

  1. Weiterbildung strategisch ausrichten
    • Zukunftsgerichtete, strategisch orientierte Weiterbildung als Erfolgsfaktor im Unternehmen
    • Best Practice für eine zielgerichtete Weiterbildung
    • Führungskräfte einbinden:
      Weiterbildung von Mitarbeitern als Führungsaufgabe
  2. Bedarfsermittlung
    • Von der Herausforderung im Unterneh­men zum Bildungsbedarf
    • Strukturierte und systematische Bedarfsermittlung
    • Instrumente und Methoden der Bildungsbedarfsanalyse
      • z.B. Zielvereinbarung, Mitarbeitergespräch, Kompe­tenz­management­systeme, Mitarbeiter­befragung etc.
    • Bedarfsermittlung 2.0: Ansätze und Trends
  3. Konzeption
    • Vom Bedarf zur Maßnahme
    • Entwicklung von Weiterbildungsmaßnahmen: Welche Maßnahme ist die richtige?
    • Gesamtkonzept statt Einzellösungen
    • Auftragsanalyse, Ziel- und Problemklärung
    • Vorgehensweise und Checklisten
    • Beispiele aus der Praxis
  4. Vermarktung von Weiterbildungsangeboten im Unternehmen
    • Unterschiedliche Vermarktungskanäle effektiv nutzen
  5. Durchführung
    • Moderne und klassische Formen und Methoden der Weiterbildung im Überblick
    • Nutzen und Kosten, Vor- und Nachteile
    • Zielgruppengerechte Methoden
  6. Trainerauswahl
    • Entwicklung von Kriterien für die Auswahl externer Partner
    • Vorgehensweise und Checkliste
  7. Evaluation & Transfer
    • Grundverständnis der Evaluation in der Weiterbildung
    • Instrumente für Transfersicherung und Evaluation im Überblick
  8. Unternehmensvortrag "Bedarfsgerechte Qualifizierung - weg vom Gießkannenprinzip!", Dipl-Psych. Michael Backes, Leiter PE und Ausbildung, Emschergenossen­schaft / Lippeverband Essen

Teilnehmerkreis (m/w):

Fach- und Führungskräfte aus Personalabteilungen, Personalentwicklung und Weiterbildung

Seminarleitung:

Udo Michelbrink,
Kommunikations-Kolleg AG, Leadership Development & Change Management

Art der Präsentation:

Präsentation, Moderation, Praxisbeispiele, Diskussion, Seminarunterlagen mit Checklisten

Info:

Am Folgetag (22.02.2018) findet das Seminar „Bildungs­con­trolling und Transfersicherung” statt. Bei gleichzeitiger Buchung der beiden Seminare reduzieren wir die Gesamtgebühr für Sie auf € 1.600,-. (Anmelde-Nr.: 50420108W8)

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine quali­fizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!