„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Dipl.-Ök. Simon Oesterwalbesloh
Tel.: 0202 / 7495 - 303
Fax: 0202 / 7495 - 228
simon.oesterwalbesloh@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf b. Nürnberg

Tel.: 09187 / 931 - 0
Fax: 09187 / 931 - 200
taw-altdorf@taw.de


Anreise
TAW Altdorf
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
18.-19.06.2018 - Wuppertal

Verhandeln statt bestellen II

Professionelle Gesprächs­führung für Einkäufer mit Praxis und Erfahrung

Anmelde-Nr.: 80880105W7

Ort:

Altdorf bei Nürnberg

Termin:

Do, 19.10.2017 bis Fr, 20.10.2017
1. Tag: 9.30 bis 17.00 Uhr
2. Tag: 8.30 bis 16.00 Uhr

Gebühr:

EUR 1170,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Verhandeln statt bestellen II

Oft geraten Einkäufer bei einer

Verhandlung

bereits deshalb in eine schlechtere Position, weil der Verkäufer durch eine Vielzahl von Verkaufs- und Verhaltens­seminaren sehr gut geschult ist.

Dies auszugleichen ist ein wesentliches Ziel dieses Trainings. Einkäufer erarbeiten hier Schritt für Schritt das professionelle Rüstzeug, um psychologische und

rhetorische Tricks

der Ver­käufer zu durchschauen und abzuwehren.

Sie erweitern Ihr Repertoire an Aktions- und Reaktions­möglich­keiten, damit Sie auch in schwierigen Verhand­lungssituationen die Gesprächsführung behalten und Ihre Einkaufsinteressen durchsetzen.

Das

Seminar

knüpft an das TAW-Training „Verhandeln statt bestellen” an, wendet sich aber auch an sonstige Interessenten mit Berufspraxis und Verhandlungs­erfahrung im

Einkauf

. Es zeichnet sich besonders durch seine Praxisnähe aus.

Seminarinhalt:

Verhandeln statt bestellen II

  • Erfahrungsaustausch: welche Basistechniken werden in Einkaufsverhandlungen erfolgreich eingesetzt?
  • Verhandlungen planen, vorbereiten und nachhalten
  • Einkaufsorientierte

    Verhandlungsziele

    festlegen
  • Gesprächsleitfäden für unterschiedliche Situationen
  • Wie steigern wir unsere Auftrittssicherheit, ohne überheblich zu wirken?
  • Aktives Zuhören, Natürlichkeit und Aufgeschlos­senheit
  • Wie werde ich

    schlagfertig

    er und reaktionsschneller gegenüber dem Verkäufer?
  • Welche Argumentations-Strategien helfen, um den Verkäufer in meine Denkweise zu lenken?
  • Verhandeln beginnt, wenn der Verkäufer „Nein” sagt!
  • Konditionen

    so verhandeln, dass die andere Seite „Ja” sagt
  • Systematisches Argumentieren im Überzeugungs- und Durchsetzungsprozess
  • Wie gehen wir mit Monopolisten erfolgreich um?
  • Techniken, Risiken, Einsatz und Grenzen des „hard buying”
  • Psychologisch manipulieren – können und dürfen wir das?
  • Unfaire

    Argumentationen

    von Verkäufern erkennen und darauf angemessen reagieren
  • Entspannen von kritischen Situationen
  • Wie erreiche ich meine Einkaufsziele, ohne den anderen zu „erdrücken”?

Teilnehmerkreis (m/w):

  • Einkäufer mit Praxis und Erfahrung, die neue Erkenntnisse und Wege in Einkaufsverhandlung und -technik kennen lernen und aktiv erleben wollen
  • Teilnehmer des TAW-Seminars „Verhandeln statt bestellen”

Ihr Seminarleiter:

Haiko Schlund
ist Kommunikations-, Verhandlungs- und Managementtrainer
im Trainingsinstitut IWP, ausgezeichnet mit dem Internationalen Deutschen Trai­ningspreis 2007, 2009 und 2011 in Bronze. Er begeis­tert seine Teil­nehmer durch beson­ders praxisnahe und lebendige Trai­nings­in­halte.

Art der Präsentation:

Kurzvortrag, Fallstudien, videounterstützte Rollenspiele und Übungen, Gruppenarbeit, Diskussion, Seminarunterlagen

Zur Seminarreihe:

Bitte beachten Sie auch die Seminartermine für das Basistraining:

Zur Seminarreihe:

Bitte beachten Sie auch die Seminartermine für das Basistraining:

Teilnahmebescheinigung:

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!