„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


TVöD spezial: Probleme und Fehlerquellen der leistungsorientierten Bezahlung nach § 18 TVöD

Anmelde-Nr.: 50531154W9

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mo, 24.6.2019 bis Di, 25.6.2019
1. Tag: 10.00 bis 17.30 Uhr
2. Tag: 8.30 bis 16.00 Uhr

Gebühr:

EUR 790,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

TVöD spezial: Probleme und Fehlerquellen der leistungsorientierten Bezahlung nach § 18 TVöD

Für die Umsetzung der Regelungen zum Leistungsentgelt nach
§ 18 TVöD
sind rechtsfehlerfreie Dienstvereinbarungen notwendig, die auch einer überbehördlichen Prüfung stand­halten. Sowohl für die konfliktfreie Umsetzung als auch für die tarifkonforme Auslegung bestimmter Regelungen zum Leistungsentgelt müssen aktuelle Hinweise aus der Recht­spre­chung beachtet werden.
Im Seminar wird auf die wichtigste Recht­spre­chung zum Leistungsentgelt und häufige rechtliche Fehlerquellen und Stolpersteine bei Umsetzungen in Dienst-/Betriebs­ver­ein­ba­rungen einge­gangen. Die Teilnehmer/innen haben die Möglichkeit, ihre Regelungen zum Leistungsentgelt im Seminar zu reflek­tieren.

Seminarinhalt:

TVöD spezial: Probleme und Fehlerquellen der leistungsorientierten Bezahlung nach § 18 TVöD

  • Verpflich­tende und optionale Regelungen zum Leistungsentgelt nach § 18 TVöD
  • Formen der Leistungsbemessung (Zielvereinbarung und Syste­ma­tische Leistungsbewertung) und Prämiensysteme und ihre rechtliche Dimension
  • Rechtliche Feststellung der Leistung durch Dritte, Feststellung über-/unter­durch­schnittlicher Leistung
  • Differenzierte/undif­fe­ren­zierte Prämienausschüttung in der Recht­spre­chung
  • Rechtsfolgen fehler­hafter Dienst-/Betriebs­ver­ein­ba­rungen
  • Funktion und Aufgaben der Betrieb­lichen Kommission
  • Regelungsgebote für bestimmte Personengruppen (PR/BR, leistungsgeminderte Beschäf­tigte u.a.)
  • Aktuelle Recht­spre­chung zum § 18 TVöD und deren Auswirkung auf den Inhalt von Dienst-/bzw. Betriebs­ver­ein­ba­rungen


Teilnehmerkreis (m/w):

Perso­nal­leiter/innen und Personalentwickler/innen, Personalfachleute, Personal- und Betriebsratsmitglieder, Mitglieder von Bewertungs-, Beurteilungskommissionen und der Kommissionen nach § 18 TVöD.

Ihr Seminarleiter:

Dr. Stefan Paul Werum
Master of Science (Management),
STEFAN WERUM Consulting Hamburg

Art der Präsentation:

Information mit Diskussion; Einzel- und Gruppenarbeit

Studienmaterial:

Veran­stal­tungs­un­ter­lagen und TVöD. Die Teilneh­menden werden gebeten, Ihre Dienstvereinbarungen und sonstigen Regelungen zum Leistungsentgelt nach dem § 18, ggf. auch Beurteilungsunterlagen und die entspre­chenden Regelungen aus dem Tarif­vertrag mitzu­bringen.


Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qu­a­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.









Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!