Ab sofort finden unsere Veranstaltungen ausschließlich online statt! Weitere Informationen erhalten Sie hier.

„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Live-Online-Training

Transformatoren für Verteil- und Übertragungsnetze

Grundlagen, Einsatzbereiche, Betrieb & Herausforderungen der Energiewende

Anmelde-Nr.: 81122141W1

Ort:

Online-Seminar

Termin:

Mi, 21.4.2021 bis Do, 22.4.2021
1. Tag: 9.00 bis 16.30 Uhr
2. Tag: 8.30 bis 12.30 Uhr

Gebühr:

EUR 1290,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich digitaler Seminarunterlagen)

Zum Online-Kurs

Transformatoren für Verteil- und Übertragungsnetze

Transformatoren ermöglichen eine ökonomisch und technologisch effiziente Übertragung von elektrischer Energie.
Die Entwicklungen in Technologie und Konstruktion in den letzten Jahren und Jahrzehnten durch z.B. neue und verbesserte Werkstoffe und Komponentenlösungen, ermöglichen eine stetige Leistungssteigerung der Transformatoren bei gleichbleibendem Bauraum. Durch zielgerichtete Betriebsüberwachungen können ein fokussiertes Assetmanagement sowie ein optimiertes Betriebskonzept umgesetzt werden.
Wirtschaftlichkeit, Zuverlässigkeit und Lebensdauer der Transformatoren stehen immer mehr im Fokus des Betriebs. Brand- und Umweltschutz sowie umfangreiche Normen auf internationaler bzw. auf EU-Ebene legen Anforderungen, Bau- und Prüfvorschriften fest.
Die Energiewende und die Anforderungen der Erneuerbaren Energieerzeuger mit schwankender und dezentraler Einspeisung definieren ferner neue Anforderungen an den Betrieb der Verteil- und Übertragungsnetze sowie an Technik und Betrieb von Transformatoren.
Das Seminar Transformatoren für Verteil- und Übertragungs­netze gibt einen umfassenden Überblick über den Stand der Technik des Transformatorenbaues. Aktuelle normative und technische Anforderungen, konstruktive Lösungen, Anwendungen und Betrieb von Leistungstrans­formatoren und Verteiltransformatoren sowie relevanter Transformatorkomponenten werden vermittelt.
Sie erfahren, wie Sie mit modernen Konzepten zum Monitoring, der Instandhaltung und der Wartung von Transformatoren eine optimale Betriebszuverlässigkeit sicherstellen. Es werden Lösungen für belastbare Stromnetze und die Herausforderungen der Energiewende diskutiert.

Veranstaltungsinhalt:

Transformatoren für Verteil- und Übertragungsnetze

1. Seminartag
Einleitung, Agenda, Lernziele, Vorstellung
R. Fritsche, Siemens Energy Global GmbH & Co. KG, Nürnberg

  1. Transformatoren - Einführung
    • Historischer Rückblick
    • Grundlagen und Überblick zum Stand der Technik
    • Arten und Einsatzbereiche von Transformatoren
    • Überblick aktuelle technische Entwicklungen
    • Anforderungen aus der Energiewende - Ausblick
R. Fritsche, Siemens Energy Global GmbH & Co. KG, Nürnberg

  1. Aktuelle Anforderungen an Transformatoren und Perspektiven
    • Nationale und Internationale Gremien, Normative Anforderungen
    • Gesetzgebung, Emmissionsgrenzen, Lebensdauer und Anforderungen an den Betrieb
    • Perspektivischer Ausblick der Netzumgestaltung und dessen Einfluss auf die Anforderung der Transformatoren
Dipl.-Ing. T. Hammer, Siemens Energy Global GmbH & Co. KG, Erlangen

  1. Verteiltransformatoren - Nah am Endverbraucher
    • Aufbau
    • Auslegung und Design
    • Eingesetzte Materialien und Technologien
    • Fertigungtechnologien
    • spezifische Anforderungen
    • Verteiltransformatoren für die regenerative Energieerzeugung
M. Thielemann, Siemens Energy Global GmbH & Co. KG, Erlangen

  1. Leistungstransformatoren - Knotenpunkte der Übertragungsnetze
    • Aufbau
    • Auslegung und Design
    • Kernarten und Materialien
    • Isolierwerkstoffe
    • Kühlungsarten und Technologien
    • Transportmöglichkeiten
Dipl.-Ing. K. Juchem, Hitachi ABB Power Grids Germany AG, Bad Honnef

  1. Prüfungen und Analytik von Transformatoren
    • Anforderungen an Materialien und qualitative Prüfungen
    • Prüfungen von Transformatoren - Arten und Prüfprogramme
    • Wichtige Messmethoden und Analytik - Interpretation und Bewertung
    • Gas-in-Öl-Analyse
R. Fritsche, Siemens Energy Global GmbH & Co. KG, Nürnberg

  1. Transformatorkomponenten Teil 1: Lastumschalter und Umschalter
    • Arten, Bauformen von Laststufenschaltern
    • Funktionsablauf und Schaltverhalten, Betriebsverhalten,
    • Instandhaltung und Wartung (Umfang, Kontaktabbrand, Ölverrußung, Ölaustauschkriterium, Feuchtigkeitseinfluss, Kontrollen),
    • Schutzeinrichtungen, Öltechnologie vs. Vakuum­technologie
Dipl.-Ing. (FH) U. Seltsam, Maschinenfabrik Reinhausen GmbH, Regensburg

2. Seminartag
  1. Der Betrieb von Verteiltransformatoren
    • Einsatz von Verteiltransformatoren (Anschluss, Inbetriebnahme, Überwachung)
    • Störungen und deren Erkennung (On Site Analysen, Werkstattprüfungen, Instandsetzung)
    • Betriebserfahrungen,
    • Lagerhaltung und Transport
    • Herausforderungen Anbindung regenerativer Erzeuger
Dipl.-Ing. (FH) Karsten Wolter, Avacon AG, Salzgitter

  1. Der Betrieb von Leistungstransformatoren
    • Beschaffung und Transport
    • Montage und Inbetriebnahme, Betrieb
    • Wartung und Instandhaltung, Störungsmanagement
    • Herausforderungen der Energiewende
Dipl.-Ing. (FH) M. Schmitt, Westnetz GmbH, Wesel

  1. Monitoring
    • Anforderungen und Nutzen des Monitoring,
    • Ergebnisvisualisierung und Software-Werkzeuge Handwerkzeuge,
    • Monitoringsysteme und Komponentenmonitoring (Aktivteil, Durchführungen, Stufenschalter, Kühlung),
    • Störungsmanagement
Dipl.-Ing. T. Stirl, GE Grid Solutions, Mönchengladbach

  1. Transformatorkomponenten Teil 2: Anschlüsse und Durchführungen
    • Anschlussarten (Kabelanschlüsse, Durchführungs­anschlüsse, Gas isolierte Anschlüsse),
    • Aufbau von kapazitiv gesteuerten Durchführungen, Funktion, Material, betriebsbedingte Anfoderungen
Dipl.-Ing. T. Stirl, GE Grid Solutions, Mönchengladbach

  1. Abschlussdiskussion


Teilnehmerkreis (m/w/d):

Mitarbeiter in Energieversorgungsunternehmen und Stadt­werken, z.B. aus Planung, Betriebsführung, Instandhaltung, Assetmanagement
Ingenieure und Techniker in der Elektroindustrie, Energietechnik, im Versicherungswesen und bei Aufsichtsbehörden

Technische Voraussetzungen:

Für die Teilnahme am Live-Online-Seminar benötigen Sie einen Computer oder ein Tablet mit Internetzugang sowie ein Headset oder Lautsprecher und Mikrofon. Eine Webcam ist sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich. Die Handhabung der Technik ist intuitiv verständlich und wird zu Beginn des Online-Trainings noch einmal vorgestellt.
Rechtzeitig vor dem Online-Seminar senden wir Ihnen per E-Mail die Zugangsdaten für die Teilnahme. Geben Sie bitte deshalb bei Ihrer Anmeldung Ihre E-Mail-Adresse an.

Veranstaltungsleitung:

  1. Ronny Fritsche
    Siemens Energy Global GmbH & Co. KG, Nürnberg

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Praxisbeispiele, Seminarunterlagen

Info:

Die Zahl der Teilnehmer/innen ist begrenzt. Wir empfehlen Ihnen deshalb eine frühzeitige Anmeldung.

Ihr Nutzen:

Ein Live-Online-Training ist ein interaktives Online-Seminar, das live in einem virtuellen Seminarraum stattfindet. Sie sehen und hören live die Präsentation des Trainers. Dazu können Sie jederzeit Fragen stellen, Kommentare abgeben und mit den anderen Teilnehmern und dem Trainer diskutieren. Beispiele, Übungen und weitere interaktive Formate ergänzen je nach Thema die Präsentation und machen das Online-Training abwechslungsreich, lebendig und motivierend.
Mit einem Live-Online-Training der TAW bilden Sie sich orts¬unabhängig weiter – bequem, kosten¬günstig und effektiv.

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine quali­fizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.