„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Tarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V)

  • Grundlagenseminar am 13.06.2018
  • Aufbauseminar am 19.09.2018

Anmelde-Nr.: 50531142W8

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mi, 13.6.2018, 9.15 - 16.45 Uhr und
Mi, 19.9.2018, 9.15 - 16.45 Uhr

Gebühr:

EUR 790,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Tarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V)

Die Vorgaben des Tarif­ver­trags Versorgung (TV-V) legen im Spannungs­ver­hältnis von Kostendruck und Mitarbeiter­ge­winnung bzw. -bindung die finanziellen Rahmen­be­din­gungen fest. Dabei soll der TV-V als „modernes“ Tarifwerk des öffent­lichen Dienstes die Regelung von Arbeits­ver­hält­nissen verein­fachen und straffen. Das hat für die Praxis eine Vielzahl von Fragen mit sich gebracht, die durch Recht­spre­chung und Literatur keineswegs vollständig beant­wortet sind.
Dies macht die Anwendung des TV-V nicht nur für „Einsteiger“ sondern häufig auch für „Profis“, schwer. Denn der TV-V enthält nicht nur vielfältige, nicht immer auf den ersten Blick richtig handhabbare Regelungen speziell für den öffentlichen Dienst.
Er modifiziert auch das allge­meine Arbeits­recht, sodass seine richtige Anwendung auch hierzu vertiefte Kennt­nisse voraus­setzt.
Wir bieten zum TV-V eine Grundlagenseminar sowie ein Aufbauseminar an.

Seminarinhalt:

Tarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V)

Grundlagenseminar am 13.06.2018
  • Rechtliche Grund­lagen
  • Anbahnung eines Arbeits­ver­hält­nisses im
    Geltungs­be­reich des TV-V?
  • Welche Vorgaben gelten für den Arbeits­vertrag?
  • Allge­meine Arbeits­be­din­gungen
  • Eingrup­pierung von Mitar­beitern/innen nach dem TV-V
  • Umgrup­pierung und Übertragung
    höherwertiger Tätig­keiten
  • Arbeits­zeit­re­ge­lungen
  • Sonderzahlungen, Zulagen und Zuschläge
  • Was gilt bei Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit?
  • Urlaubs­re­ge­lungen und Arbeits­be­freiung
  • Beendigung von Arbeits­ver­hält­nissen – Welche Vorgaben des TV-V beachtet werden müssen
Aufbauseminar am 19.09.2018
  • Allge­meine Arbeits­be­din­gungen
  • Eingrup­pierung von Mitar­beitern/innen nach dem TV-V
  • Umgrup­pierung und Übertragung höherwertiger
    Tätig­keiten
  • Arbeits­zeitflexibilisierung
  • Sonderzahlungen, Zulagen und Zuschläge

Teilnehmerkreis (m/w):

  • (künftige) Mitglieder der Unter­neh­mens­leitung
  • Mitar­beiter der Bereiche Personal, Recht und Controlling
  • Alle, die sich arbeits- und tarif­recht­liche Grund­kennt­nisse im TV-V aneignen möchten

Ihre Seminarleiterin:

Mareike Götte
ist Rechts­anwältin bei Noerr LLP

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Fallbeispiele, Seminarunterlagen

Hinweis:

Die detaillierten Seminar­in­halte entnehmen Sie bitte den Einzelprospekten.

Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qua­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!