„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Dipl.-Ök. Simon Oesterwalbesloh
Tel.: 0202 / 7495 - 303
Fax: 0202 / 7495 - 228
simon.oesterwalbesloh@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Strategische Strombeschaffung

Stromeinkauf auf dem liberalisierten Energiemarkt: Strategie, Ausschreibung, Vertragsoptimierung

Anmelde-Nr.: 50810102W8

Ort:

Wuppertal

Termin:

Di, 6.2.2018, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 720,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Strategische Strombeschaffung

Heute erleben Einkäufer bei einem Bezug ab 100.000 kWh Jahresverbrauch ganz unmittelbar die Auswirkungen der von der Politik eingeleiteten Energie­wende. Die EEG-Umlage steigt rasant und neue Umlagen erhöhen ebenfalls den Anteil von Steuern und Abgaben am Gesamt­strompreis. Darüber hinaus sind die Börsenpreise durch den Zubau erneuerbarer Energien und den Abbau konventioneller Kraftwerke volatil. Einflüsse aus dem benachbarten Ausland wirken ebenfalls auf die Preise.

Nur wer mit den veränderten Markt­verhältnissen vertraut ist und die in Frage kommenden Einkaufs­strategien kennt, kann für sein Unternehmen maß­geschneiderte

Stromlieferverträge

schließen. Mit entspre­chender Sach­kenntnis lassen sich Ausschreibungen erfolgreich durchführen und optimale Konditionen erzielen.

In diesem

Workshop

erfahren Sie sehr praxisorientiert, wie Sie Ihre Einkaufs­strategie optimieren: Sie informieren sich über den Strom­markt und die Auswirkungen der Energie­wende. Sie lernen die Alternativen bei Strom­einkauf oder Eigen­erzeugung kennen. Und Sie diskutieren aktuelle Aspekte wie die CO2-Vermeidung und die Preise und Qualitäten von Ökostrom.

So besprechen Sie ausführlich alle wich­tigen Kriterien, die die Strom­beschaffung beeinflussen. Darüber hinaus erarbeiten Sie, wie eine

Ausschreibung

für Strom abläuft, wie Sie Angebote vergleichen und Verhandlungs­ergebnisse in Verträgen fixieren.

Anschließend nehmen Sie konkrete Arbeits­pakete mit in Ihr Unter­nehmen, so dass Sie in der Lage sind, die Seminar­inhalte in die Praxis umzusetzen und beim Abschluss von Liefer­verträgen für Strom kompetent mitzuwirken.

Seminarinhalt:

Strategische Strombeschaffung

  1. Funktionsprinzip des liberalisierten Energie­marktes
  2. Grundbegriffe und Größen aus der Strom­wirtschaft – verständlich erklärt
  3. Bestandteile des Strompreises

  4. Ökostrom transparent gemacht
  5. Preisregeln aktiv gestalten
  6. Netzkosten

    sparen
    • Leistungsmessung
    • Die Möglichkeiten der Leistungs­steuerung
    • Das Geheimnis der Anschluss­ebene
  7. Moderne Einkaufsstrategien im Strommarkt
    • Bündelungen
    • Preisgestaltung und Preisniveaus
    • Festpreis

      , Indizierung oder technischer Indikator
    • Beispiele zur Energie­preis­bildung
    • Preis versus Risiko
    • Was soll mein Lieferant können?
    • Die richtige Beschaffung – ganz individuell
  8. Umlagen

    und Abgaben – wo lässt sich sparen?
  9. Zusätzliche

    Einsparpotenziale

    beim Strom­einkauf
  10. Einkaufen/Contracting oder selber machen – wo liegen die Chancen und Risiken?
  11. Das Handwerks­zeug für eine Ausschreibung
    • Terminplanung
    • Abnahmestellenliste
    • Preisbildung
    • Losgestaltung
  12. Ablauf einer privat­wirtschaftlichen Ausschreibung
  13. Ablauf einer öffentlichen Ausschreibung

Teilnehmerkreis (m/w):

Einkäufer sowie technische und kaufmännische Führungs­kräfte aus mittel­ständischen Unter­nehmen und der öffentlichen Hand, die für die Energie­beschaffung und die betriebliche Energie­wirt­schaft verantwortlich sind

Ihr Seminarleiter:

Dipl.-Ing. Bernd Busse
ist Leiter des Specht Ingenieurbüros für Energie­wirtschaft und -technik. Mit seiner langjährigen Praxiserfahrung als Führungs­kraft in der Versorgungs­wirtschaft berät er Unter­nehmen bei der Reduzierung von Energie­verbrauch und Energiekosten. Bei der Erstellung des 3. Ökostromleitfadens des Umwelt­bundes­amtes hat er beratend mitgewirkt.

Art der Präsentation:

Kurzvorträge, Praxis­beispiele, Übungen, Diskussion, Seminar­unterlagen. Gern besprechen wir auch konkrete Beispiele aus Ihrem Unter­nehmen – bitte bringen Sie einfach entsprechende Verträge oder Rech­nungen zum Seminar mit.

Zur Seminarreihe:

Unser Seminartipp als optimale Ergänzung:

Teilnahmebescheinigung:

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!