„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Dipl.-Ök. Simon Oesterwalbesloh
Tel.: 0202 / 7495 - 303
Fax: 0202 / 7495 - 228
simon.oesterwalbesloh@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Shared Service Center

Potenziale, Strategie und Umsetzung in mittelständischen Unternehmen

Anmelde-Nr.: 50730125W7

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mi, 6.12.2017, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 660,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Shared Service Center

Wer langfristig wettbewerbsfähig bleiben will, muss Prozesse und Organisation im eigenen Unternehmen regelmäßig über­prüfen. Shared Service Center sind dabei heute als moderne Organisations­form in aller Munde – auch im Mittelstand.

Welche Vorteile bietet es, indirekte Funktions­bereiche als Shared Services zu strukturieren und auszu­gliedern? Einerseits lassen sich oft erhebliche Kostenvorteile realisieren. Darüber hinaus geht es aber auch darum, wichtige Dienstleistungen zu standar­disieren, Mitarbeiter zu spezialisieren und so die

Prozessqualität

insgesamt spürbar zu erhöhen.

Allerdings bestehen natürlich auch Risiken – wie ein erhöhter Abstimmungs­aufwand oder der Verlust von Kundennähe. Daher bleiben Shared Services ein sensibles Konzept, das Unter­nehmen sehr gezielt und mit sorgfältiger Planung angehen sollten.

Dieser

Workshop

vermittelt einen kompakten Überblick über das Thema Shared Services und schärft den Blick für die wichtigsten Eckpunkte einer erfolgreichen Umsetzung in die Praxis:
  • Sie lernen die strategische Relevanz und die wesentlichen Bausteine des Shared-Service-Konzepts kennen.
  • Sie erfahren, wie man die Potenziale für Shared Services im eigenen – mittelständischen – Unternehmen ermittelt.
  • Sie informieren sich, wie Sie Prozesse rund um ein Shared Service Center gestalten, koordinieren und optimieren.
  • Sie erarbeiten die Dos and Don'ts bei der Etablierung nachhaltig erfolgreicher Shared Service Center.

Seminarinhalt:

Shared Service Center

  1. Shared Services: mehr als Zentralisierung
    • Die strategische Bedeutung des Konzepts
    • Industriebenchmarks und empirische Studien
    • Auslagerung

      unterstützender Funktionen: Personal, IT, Rechnungswesen, Einkauf
    • Auslagerung von Kernfunktionen: Marketing, Vertrieb, Supply Chain Management, Entwicklung, Legal
    • Chancen, Risiken und kritische Erfolgsfaktoren
  2. Die Bausteine des Shared-Service-Konzepts
    • Geeignete Funktionen im Unternehmen auswählen
    • Den richtigen Standort finden: on-, near-, offshoring
    • Shared Service Center selbst- oder fremdbetrieben?
    • Organisation, Infrastruktur und Prozesse ausgestalten
    • Leistung und Qualität definieren:

      Service Levels

      und KPIs
    • Kosten und Leistungen verteilen und verrechnen
    • Personal: Rollenprofile und Kompetenzen ermitteln
    • Mitarbeiter informieren, beteiligen und vorbereiten
  3. Das Shared Service-Projekt managen
    • Projektorganisation und Projektplan
    • Change Management

      für die betroffenen Bereiche
    • Training und Wissenstransfer
    • Schrittweise Umsetzung der Verlagerung
    • Regelmäßige Kontrolle des Projekterfolgs
    • Dos and Don'ts im Projektablauf
  4. Shared Services im Mittelstand
    • Welche Besonderheiten gelten im Mittelstand?
    • Praxismodelle für Organisation und Prozesse: Shared Service light?
    • Beispiele für (nicht) erfolgreiche Umsetzungen

Teilnehmerkreis (m/w):

  • Kaufmännische Leiter und Geschäftsführer
  • Führungskräfte der Bereiche Finanzen, Business Development, Unternehmens­planung, Personal, Einkauf und IT

Ihr Seminarleiter:

Prof. Dr. Andreas Fries
lehrt Betriebswirtschaftslehre an der Rheinischen Fachhoch­schule Köln und ist darüber hinaus in diversen Projekten als Unternehmensberater tätig. Zuvor mehrjährige Praxiserfahrung in den Bereichen Strategie, Shared Services und Einkauf in der Industrie. Als Transition Manager koordinierte er u. a. den Aufbau eines konzernweiten Shared Service Centers im Ausland.

Art der Präsentation:

Kurzvorträge, Praxisbeispiele, Diskussion, Erfahrungs­austausch, Seminarunterlagen

Teilnahmebescheinigung:

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!