Wir sind vor Ort, Online oder im Hybridformat für Sie da. Details zum Schutz Ihrer Gesundheit lesen Sie hier.

„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen

Ansprechpartnerin
Angela Nordhausen
Tel.: 0234 / 4592 - 209
Fax: 0234 / 4592 - 251
angela.nordhausen@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Springorumallee 12
44795 Bochum


Anreise
TAW Bochum

 

Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Wirtschaftspsychologie - Bachelor of Science (B.Sc.)

9-semestriges berufs- bzw. ausbildungsbegleitendes Hochschulstudium bestehend aus Selbststudienabschnitten und regelmäßigen Präsenzphasen in Kooperation mit der FH Südwestfalen

Anmelde-Nr.: 33300125W1

Überblick:

Ort:

Bochum

Termin:

Sa, 11.9.2021 bis Sa, 28.2.2026,
jeweils 14-täglich samstags von 8.30 bis 15.30 Uhr

Wirtschaftspsychologie beschreibt, erklärt, prognostiziert und verändert das Erleben und Verhalten von Menschen in Organi­sationen. Es geht darum, Unternehmen (besser) zu führen und Menschen zu helfen sich zu entwickeln und auf Verän­derungen vorzubereiten. Die Wirtschaftspsychologie erfährt eine zuneh­mende Bedeutung durch zentrale Trends in der Wirtschaft wie Innovationsdruck, Geschwindigkeit von Veränderungszyklen, Digitalisierung der Arbeitswelt, Fachkräfte­mangel, Globalisierung und steigende Diversität der Beschäftigten.


Der Studiengang Wirtschaftspsychologie (B.Sc.), den wir in Kooperation mit der FH Südwestfalen durchführen, verknüpft vor diesem Hintergrund betriebswirtschaftliches Wissen mit Psychologie. Ergänzend vermittelt das Studium persönliche und soziale Kompetenzen wie Argumentations- und Diskussions­fähigkeit sowie Präsentations- und Moderationstechniken. Mit dem Studium qualifizieren Sie sich insbesondere für Manage­ment- und Führungsaufgaben im Personalwesen, Change Management, Job Design oder Marketing.

Der Studiengang Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) beinhaltet ein Praxissemester im Umfang von 30 CP, welches i.d.R. im Rahmen der Berufstätigkeit abgegolten werden kann und ermöglicht so einen Bachelor-Abschluss mit 210 CP in acht Semestern.

Das Studium setzt sich zu ca. 75% aus Selbststudienabschnitten und zu ca. 25% aus Präsenzveranstaltungen zusammen. Unterstützt werden diese durch übersichtlich gestaltete und didaktisch aufbereitete Studienbücher der FH Südwestfalen.

Studieninhalt:


Je nach Vorkenntnissen und beruflicher Situation kann das Studium im Umfang von 210 CP in acht oder neun Semestern absolviert werden. Bei paralleler Berufstätigkeit ist ggf. eine Verkürzung auf acht Semester möglich.

Studienverlaufsplan:

1. Semester

  • Einführung in die Wirtschaftspsychologie (6 CP)
  • Wirtschaftsmathematik (6 CP)
  • Unternehmensorganisation (6 CP)
  • Sozial- und Persönlichkeitspsychologie (6 CP)

2. Semester

  • Allgemeine Psychologie (6 CP)
  • Statistik (6 CP)
  • Unternehmensrechnung (6 CP)
  • IT-gestützte Geschäftsprozesse (6 CP)

3. Semester

  • Diagnostik und Evaluation (6 CP)
  • Qualitative und quantitative Forschungsmethoden (6 CP)
  • Business Law (6 CP)
  • Schlüsselkompentenzen (6 CP)

4. Semester

  • Organisationspsychologie (6 CP)
  • Gruppendynamik und Intervention (6 CP)
  • Marketing: Strategien und Instrumente in der Unternehmenspraxis (6 CP)
  • Business English (6 CP)

5. Semester

  • Arbeits- und Ingenieurpsychologie (6 CP)
  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre (6 CP)
  • Grundlagen des Personalmanagements (6 CP)
  • Wiwi Wahlpflichtmodul I (6 CP)

6. Semester

  • Markt- und Werbepsychologie (6 CP)
  • Wertschöpfungsmanagement (6 CP)
  • Wiwi Wahlpflichtmodul II (6 CP)
  • Wipsych. Wahlpflichtmodul I (6 CP)

7. Semester

  • Praxisphase (kann i.d.R.im Rahmen der Berufstätigkeit abgeleistet werden)

8. Semester

  • Wiwi Wahlpflichtmodul III (6 CP)
  • Wipsych. Wahlpflichtmodul II (6 CP)
  • Studienarbeit (6 CP)

9. Semester

  • Wipsych. Wahlpflichtmodul III (6 CP)
  • Bachelorarbeit (10 CP)
  • Kolloquium (2 CP)

Das Wahlpflichtangebot wird jeweils nach den Wünschen der Teilnhmer zusammengestellt. Mögliche Wahlpflichtmodule können z.B. sein:

  • Cross Cultural Communication in International Management
  • Forschungsseminar Wirtschaftspsychologie
  • Grundseminar zur Wirtschaftspsychologie
  • Konfliktmanagement
  • Arbeitsrecht
  • Personalmanagement
  • Marketing
  • Crossmediale Public Relations
  • Projektmanagement
  • Angewandte Unternehmensberatung
  • ...

Zulassungsvoraussetzungen:


  • Fachhochschulzugangsberechtigung (Abitur / Fachabitur) oder
  • ein als gleichwertig anerkannter Abschluss, Meistertitel, Fachwirtabschluss, Betriebswirt (IHK/HWK) o.ä. oder
  • eine fachlich entsprechende abgeschlossene Berufsausbildung und mind. drei Jahre Berufserfahrung

Sie haben weder Abitur noch Fachabitur? Ein Zugang kann dennoch möglich sein, sprechen Sie uns gerne an!

Die Zulassungsvoraussetzungen zur Aufnahme in den berufs­begleitenden Studiengang Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) sind durch die Bachelor-Prüfungsordnung der FH Südwestfalen vorgegeben und werden durch das dortige Prüfungsamt geprüft.


Studienmaterial:

 
Anhand von Studienbüchern und weiteren Studienmaterialien, deren Aufbau auf das Selbststudium zugeschnitten ist, erarbeiten Sie die Studieninhalte und haben die Möglichkeit, sich gezielt auf die Präsenzen vor Ort vorzubereiten, um in den Veranstaltungen Ihr Wissen zu vertiefen und sich in die fachliche Diskussion einzubringen. Dadurch ist der sukzessive Lernprozess gewährleistet und das Studium optimal mit dem beruflichen Alltag, dem Familienleben und Ihrer Freizeit vereinbar. Die Studienbücher erhalten Sie zu Beginn eines jeden Semesters. Zusätzlich stehen diese auch online als Digitalversion zur Verfügung!

Präsenztage:


Die Präsenzveranstaltungen sind 14-täglich samstags im Zeit­raum von 8:30 bis 15:30 Uhr geplant, so dass das Studien­konzept ideal auf die Bedürfnisse Berufstätiger und Auszu­bildender abgestimmt ist. Alle Termine (i.d.R. 10-12 Samstage im Semester) finden Sie für jedes Semester im jeweiligen Stunden­plan übersichtlich aufgelistet.

Während der Präsenzen vertiefen Sie mit erfahrenen Referenten die Inhalte der Studienmaterialien und bearbeiten mit Ihren Kommilitonen Übungsaufgaben und Fallbeispiele. Die Präsenzen des Wintersemesters fallen in die Zeit von September bis Fe­bruar, die des Sommersemesters von März bis Juli. Der August ist präsenzveranstaltungsfrei.

Am Ende des Semesters wird das Erlernte im jeweiligen Modul geprüft. Die Prüfungstermine finden ebenfalls samstags statt. Den Abschluss des Studiums bildet die Bachelor-Arbeit, die üblicherweise zu einem praxisorientierten Thema aus dem Um­feld der eigenen Berufstätigkeit geschrieben wird.


Studiengebühren:


Die Studiengebühr beträgt 280,00 € pro Monat oder 1.680,00 € pro Semester, sodass sich für 9 Semester Gesamtkosten in Höhe von 15.120,00 € ergeben. Folgende Leistungen sind darin inkludiert:

  • Teilnahme an Präsenzveranstaltungen
  • Studienbücher
  • ergänzende Skripte und Unterlagen der Dozenten
  • Prüfungsgebühren für Modul- und Abschlussprüfungen
  • Zugang zum Online Campus und Teilnehmerbereich
  • ein persönlicher Ansprechpartner während der gesamten Studiendauer

Die für ein berufs­be­glei­tendes Studium anfallenden Aufwen­dungen können nach Einzelfallprüfung durch das zuständige Finanzamt in der Steuer­er­klärung geltend gemacht werden. Weitere Hinweise zu Fördermöglichkeiten finden Sie hier.


Perspektiven:


Wenn Sie sich für wirtschaftliche Zusammenhänge interessieren und gerne mit Menschen zu tun haben, dann ist das Studium Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) für Sie genau richtig.

Die beruflichen Perspektiven für Wirtschaftspsychologinnen und -psychologen sind aufgrund ihrer breitgefächerten Ausbildung vielfältig,
  • als Arbeits-, Organisations- oder Personalpsychologe
  • in Marketingabteilungen von Unternehmen
  • als Ingenieurpsychologen in der Produktion und der Produktentwicklung (beispielweise bei Themen wie Mensch-Maschine-Interaktion)
  • im Verhandlungsmanagement oder Change Management in der Digitalen Transformation von Unternehmen
  • in Unternehmensberatungen, die sich auf Personal­management, Strategieentwicklung oder die Begleitung von Veränderungsprozessen spezialisiert haben.

Abschluss:


Nach erfolg­reicher Beendigung des Studiums durch Bachelor-Arbeit und Kolloquium verleiht die FH Südwest­falen den staatlich anerkannten und akkre­di­tierten akade­mi­schen Grad

Bachelor of Science (B.Sc.).

Der ausbildungs- und berufs­be­gleitende Studi­engang Wirt­schafts­psychologie (B.Sc.) wird von der Techni­schen Akademie Wuppertal e.V. (TAW) in Koope­ration mit der FH Südwest­falen durch­ge­führt.

Studi­en­in­halte und Studi­en­ablauf entsprechen dem Studienver­laufs­plan des Studi­engangs Wirtschafts­psychologie (B.Sc.) der FH Südwest­falen in der jeweils gültigen Fassung. Die Koope­ration zwischen der TAW und der FH Südwest­falen beruht auf § 66 Abs. 6 HG NRW.






Informationsveranstaltungen:

Sie haben Fragen oder wollen mehr über den Ablauf eines modernen Studiums erfahren? Kein Problem, wir haben die Antworten und beraten Sie schnell, kompetent und persönlich!

Nehmen Sie an einer kostenfreien Informationsveranstaltung teil - online oder in einem unserer Studienzentren - und Sie werden sehen, warum eine flexible Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Freizeit sowie eine persönliche und zuverlässige Betreuung für uns selbstverständlich sind.

Die aktuellen Info-Termine erhalten Sie hier:
https://www.taw.de/studium/informationstermine/  

Kein passender Termin dabei? Kontaktieren Sie uns. Wir klären Ihre ganz individuellen offenen Fragen im direkten Dialog mit Ihnen.

Zulassung / Anmeldung:

Zur Anmeldung für den Studiengang Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) senden Sie uns bitte die folgenden Unterlagen zu:

  • das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular
  • die amtlich beglaubigte Kopie Ihrer Fachhochschulzugangsberechtigung (Fach-) Abiturzeugnis, Meisterbrief etc.)
  • die amtlich beglaubigte Kopie Ihres IHK-Ausbildungsabschlusszeugnisses (sofern vorhanden)
  • die unterschriebene Vollmacht zur Online-Einschreibung
  • Antrag auf Einschreibung
  • eine Versicherungsbescheinigung Ihrer Krankenkasse zur Einschreibung an der Hochschule (die sogenannte "Dreifachbescheinigung")
  • eine Kopie Ihres Personalausweises
  • einen tabellarischen Lebenslauf

Die Studienplätze für den Studiengang Wirtschaftspsychologie (B. Sc.) werden in den Studienzentren Bochum, Hamm und Wuppertal in der Reihenfolge des zeitlichen Eingangs der Bewerbung an Interessenten mit entsprechender Eignung vergeben. Bewerbungen werden bis Studienbeginn gerne entgegengenommen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung!

Ihre Anmeldeunterlagen senden Sie bitte - unabhängig vom gewünschten Studienzentrum - an unsere folgende Post- und Büroanschrift:

Technischen Akademie Wuppertal e. V.
Studienzentrum Bochum, Eingang Süd
Springorumallee 5
44795 Bochum