Ab sofort finden unsere Veranstaltungen ausschließlich online statt! Weitere Informationen erhalten Sie hier.

„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Simon Oesterwalbesloh
Tel.: 0202 / 7495 - 303
Fax: 0202 / 7495 - 228
simon.oesterwalbesloh@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf b. Nürnberg

Tel.: 09187 / 931 - 0
Fax: 09187 / 931 - 200
taw-altdorf@taw.de


Anreise
TAW Altdorf
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Qualitäts­management in der Instandhaltung nach VDI 2887

  • Anforderungen der neuen VDI-Richtlinie
  • ISO 22313 zum Business Continuity Management
  • Arbeitstechniken der Qualitätssicherung für die Instandhaltung

Anmelde-Nr.: 81112103W1

Ort:

Altdorf bei Nürnberg

Termin:

Di, 21.9.2021, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 720,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Qualitätsmanagement in der Instandhaltung nach VDI 2887

Die zunehmenden Kundenforderungen zum Nachweis von Systemen zur Aufrechterhaltung der Betriebsfähigkeit und Lieferbereitschaft stellen eine neue Herausforderung für die Unternehmen dar. Mit der Entwicklung innovativer Techno­logien im Bereich Industrie 4.0 ergeben sich spannende Mög­lichkeiten, die Verfügbarkeit von Produktionsanlagen zu steigern.
Dies kann jedoch nur gelingen auf der Basis einer strukturierten Organisation der Instandhaltung und seiner Prozesse. Die neue VDI-Richtlinie 2887 „Qualitätsmanagement in der Instand­hal­tung“ (Entwurf) bietet dazu einen praxisorientierten Leitfaden für die Integration der Instandhaltung in das unternehmens­übergreifende Qualitäts­managementsystem.
Dieses Seminar ermöglicht einen kompakten Überblick über das Qualitätsmanagement in der Instandhaltung:
  • Sie lernen die Anforderungen der VDI-Richtlinie 2887 kennen.
  • Sie erarbeiten eine Vorgehensweise zur Schaffung der erforderlichen Strukturen in der Instandhaltung.
  • Sie informieren sich über die Anforderungen an ein Business Continuity Management System nach ISO 22313.
  • Sie erfahren, welche Vorschriften zur Instandhaltung für die Automobilindustrie in der IATF 16949 formuliert sind.
  • Sie wissen, wie Sie Arbeits­techniken der Qualitätssicherung konkret auf typische Instandhaltungsprozesse anwenden.

Seminarinhalt:

Qualitätsmanagement in der Instandhaltung nach VDI 2887

  • Anforderungen der ISO 22313 zum Business Continuity Management
    • Bestimmungen der ISO-Norm
    • Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Betriebsfähigkeit
  • Die VDI-Richtlinie 2887 zum Qualitätsmanagement in der Instandhaltung
    • Qualitätsplanung in der Instandhaltung
    • Qualitätslenkung in der Instandhaltung
    • Qualitätssicherung in der Instandhaltung
    • Qualitätsverbesserung in der Instandhaltung
  • Anforderungen weiterer Qualitätsnormen an die Instandhaltung
    • Anforderungen der ISO 9001
    • Anforderungen der IATF 16949
  • Arbeitstechniken der Qualitätssicherung, angewendet auf die Instandhaltung
    • Ishikawa-Diagramm
    • 5S-Methode
    • 5-Why-Methode
    • Prozess-FMEA
    • DH-Problemlösungsprozess

Teilnehmerkreis (m/w/d):

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Instandhaltung, Anlagenmanagement, Fertigungsplanung und Produktion

Ihr Seminarleiter:

Prof. Dr. Dieter Heinisch
Technische Hochschule Nürnberg, Qualitätswissenschaftler, vereidigter Sachverständiger für Qualitäts­sicherung, Unter­nehmensberater, Leiter des Lenkungs­gremiums einer Zertifi­zierungsstelle für QM-Systeme und Personal

Art der Präsentation:

Kurzvorträge, Beispiele, Übungen, Diskussion, Erfahrungs­austausch, Seminarunterlagen

Info:

Bitte beachten Sie den Praxis-Lehrgang mit Ausbildung zum/zur Instandhaltungsmanager/-in (TAW). Details dazu finden Sie auf der TAW-Webseite unter www.taw.de/ver/5111201221.

Teilnahmebescheinigung:

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

In schwierigen Zeiten auch an Weiterbildung denken
Sie haben ihren Schulungsbedarf geplant, können diesen aktuell jedoch nicht umsetzen? Erwerben Sie einen Wertgutschein und bleiben Sie flexibel in der zukünftigen Veranstaltungswahl. Sichern Sie sich den Zugriff auf das umfangreiche TAW-Angebot - zielgenau für Ihren Weiterbildungsbedarf.
Zu den Details...