Ab sofort finden unsere Veranstaltungen ausschließlich online statt! Weitere Informationen erhalten Sie hier.

„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Anne Ullenbaum
Tel.: 0202 / 7495 - 214
Fax: 0202 / 7495 - 228
anne.ullenbaum@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Selbstfürsorge im BEM

Mit Belastungen umgehen, sich gut abgrenzen und eine gute Arbeit machen!

Anmelde-Nr.: 55011121W1

Ort:

Wuppertal

Termin:

Fr, 10.9.2021, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 750,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Selbstfürsorge im BEM

Das BEM soll die Betroffenen bei der Wieder­her­stellung ihrer Arbeits­fä­higkeit und dem Erhalt ihres Arbeits­platzes unter­stützen. Die BEM-Beraterinnen und Berater unter­stützen die BEM-Nehmer bei diesem Prozess. Dabei werden sie oft mit persön­lichen Schicksalen und schwie­rigen Lebenssituationen konfrontiert. Nicht immer gelingt es den Beratern sich davon profes­si­onell abzugrenzen und die eigene Arbeits­fä­higkeit zu sichern.
In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie sich in schwie­rigen Situationen gut steuern können, negative Gedanken kontrol­lieren und nach Feier­abend die belastenden Erfah­rungen nicht mit nach Hause nehmen. Als Übungssituationen werden die individuellen Situationen der Teilnehmer gewählt und gegebe­nen­falls durch weitere Fallbei­spiele ergänzt. Dadurch ist eine möglichst hohe Authen­ti­zität und Reali­tätsnähe gegeben.

Seminarinhalt:

Selbstfürsorge im BEM

  • Triggerpunkte erkennen

  • Negative Gedanken identifizieren und gegensteuern

  • Gegenübertragung wahrnehmen und damit umgehen

  • Das Nein-Sagen verbessern

  • Hilfen zum täglichen Abschalten

  • Mentaltechniken zum Gegensteuern

  • Körperübungen zum Gegensteuern

  • Selbstmanagement im BEM

Diese Veranstaltung ist mit 8 Stunden für die CDMP Weiterbildung anerkannt.

Teilnehmerkreis (m/w/d):

  • Fach- und Führungskräfte aller Branchen
  • Betriebs- und Personalräte
  • Geschäftsführer
  • Vertrauenspersonen, Beauftragte der Arbeitgeber und sonstige in der Personalvertretung tätige Personen
  • BEM-Beauftragte

Seminarleitung:

Dr. Dipl. Päd. Frank Stöpel, Personalentwickler, Coach, Studium der Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt beruflicher Rehabilitation und der Psychologie, Promotion in Psychologie über den Zusammenhang von Arbeitsbedingungen und Entwicklung der Gesundheit, seit über 20 Jahren tätig in der Beratung und im Training, sowohl in der Privatwirtschaft als auch im öffentlichen Dienst.
Herr Dr. Stöpel hat langjährige Berufserfahrung im psychatrischen Kontext (Akut-, Psychotherapie-, Sucht- und Gerontopsychatrie) und steht Ihnen in diesem Seminar mit seinen Erfahrungen als Ansprechpartner zur Seite.

Art der Präsentation:

  • Die eigenen Stärken und erschließen das Verbesserungs­potenzial nutzen. Trainerinput und Rückmeldung durch die Gruppe verdeut­lichen. So werden indivi­duelle Lösungen erarbeitet, die direkt in der Praxis umgesetzt werden können.
  • Oberste Prämisse des Trainings ist die Praxisrelevanz!
    Die Seminar­in­halte werden in Situationen aus der Praxis eingeübt. So bleiben der Transfer und die Nachhal­tigkeit der Trainingsmaßnahme gewährleistet.
  • Reflexion der bishe­rigen BEM Arbeits­weise und Erfah­rungen.

Ihr Nutzen:

  • Sie reflektieren Ihren Umgang mit schwierigen Situationen.
  • Sie lernen Techniken, welche Ihnen helfen belastende Situationen schneller zu bewältigen.
  • Sie können unterscheiden, was zu Ihnen gehört und was zu dem BEM-Nehmer.

Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qua­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.

In schwierigen Zeiten auch an Weiterbildung denken
Sie haben ihren Schulungsbedarf geplant, können diesen aktuell jedoch nicht umsetzen? Erwerben Sie einen Wertgutschein und bleiben Sie flexibel in der zukünftigen Veranstaltungswahl. Sichern Sie sich den Zugriff auf das umfangreiche TAW-Angebot - zielgenau für Ihren Weiterbildungsbedarf.
Zu den Details...