Wir sind vor Ort, Online oder im Hybridformat für Sie da. Details zum Schutz Ihrer Gesundheit lesen Sie hier.

„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen

Ansprechpartner
Filipe André da Silva
Tel.: 0202 / 74 95 - 610
Fax: 0202 / 74 95 - 622
filipe.dasilva@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de

Anreise
TAW Wuppertal

Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein

Multi Media Content Producer (IHK)

Digitale Kommunikation

Anmelde-Nr.: 51602131W0

Lehrgangsdaten:

Ort: Wuppertal

Termin: 19. Oktober bis 14. Dezember 2020

Unterrichtszeiten: Montag - 18.00 bis 21.15 Uhr

Stundenzahl: Der Lehrgang umfasst 80 Unterrichtsstunden inklusive der Facharbeit.

Lehrgangsgebühren: 1.690,- €
Ratenzahlung möglich, nähere Informationen unter "Anmeldung".

Zielgruppe und Vorkentnisse:

Die Weiterbildung richtet sich an Angestellte, Selbstständige, Fach- und Führungskräfte, die ihre kreativen Content Kompetenzen gerne ausbauen möchten. Es werden Kenntnisse der Social Media Kanäle und Grundlagen des Umgangs mit einem Content Management System vorausgesetzt.

Zum Lehrgang:

Im Zeitalter der digitalen Kommunikation erschaffen Online Marketing- und Social Media Manager sowie eCommerce’ler durch die Gestaltung kreativen Contents einen echten Mehrwert. Durch diesen werden Wettbewerbsvorteile erzielt und potentielle Anspruchsgruppen zielgerichtet kontaktiert. Bei der innovativen und kreativen Umsetzung von digitalen Inhalten unterstützen vielfältige Tools, Techniken und Anwendungen. Foto- und Videoplattformen geben hierbei einen hohen Standard in der kreativen Bild- und Bewegtbild-Gestaltung vor.

Die Weiterbildung zum Multi Media Content Producer (IHK) vermittelt den Teilnehmern/innen Techniken, Tools, Apps und Bearbeitungsprogramme zur kreativen Gestaltung von digitalen Inhalten. Dabei erhalten die Teilnehmer/innen einen Einblick in die Grundlagen für das kreative Arbeiten mit Fotos, Grafiken und Schaubildern sowie einen tiefen Einblick in die Kunst des Video-Drehs.

Die berufsbegleitende Weiterbildung bietet durch die Kombination aus intensiven Präsenzveranstaltungen in überschaubarer Gruppe und modernen Seminarräumen, sowie durch vertiefende Onlineübungen, eine besonders systematische und umfassende Vorbereitung auf die Prüfung im Hause der Technischen Akademie Wuppertal.

Lehrgangsinhalt:

Der Lehrgang umfasst 80 Unterrichtsstunden inklusive der Facharbeit.
An ca. 8 Präsenzveranstaltungen und in selbständig zu bearbeitenden ergänzenden Onlineübungen werden folgende Lehrgangsinhalte behandelt:

Rechtsgrundlagen Foto / Video / creative Elemente
  • Internetrecht, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht
  • Haftung für Links / Umgang mit Content
  • Umgang mit Bildern und Grafiken
  • Musik / GEMA
  • Markenschutz / Datenschutz / Anforderungen an Werbeaussagen
  • Drehgenehmigungen, öffentliche und private Bereiche
  • Umgang mit Statisten

Creatives Arbeiten mit Fotos / Grafiken / Schaubildern
  • Grundlagen der Handyfotografie
  • Grundlagen der Kamera-Fotografie
  • Bildaufbau, Belichtung, Vorbereitung
  • Equipment und hilfreiche Zusatz-Features
  • Foto-Post-Production Handy-Tools
  • Foto-Post-Production per Desktop
  • Creative Foto-Tools für Social Media Plattformen
  • Gestaltung von Schaubildern, Grafiken

Die Kunst des Video-Drehs: Vorbereitung
  • Storytelling: Kerngedanke (Controlling Idea), Erzählsatz (Logline), Strukturschema (The Grid)
  • Fallhöhe, Kollision und Veränderung als zentrale Aspekte des Storytellings
  • The People´s Angle: Arbeiten mit "Nähe" - Personalisieren, Emotionalisieren, Dramatisieren
  • Projektplanung: Konzeption, Genehmigungen, Vorbereitungen
  • Agentur-Briefing und -steuerung

Die Kunst des Video-Drehs: Umsetzung
  • Grundlagen Kameratypen und Zubehör
  • Filmfunktionen bei Smartphones
  • Drehen bei erschwerten Bedingungen (minimales Licht, schnell wechselnde Aktionen, komplexe Tonsituationen)
  • Special Effects beim Filmen (Slow Motion)
  • Besonderheiten für Plattformen
  • Zusammenspiel von Bild und Ton
  • Besonderheiten der Tonproduktion

Die Kunst des Video-Drehs: Postproduktion
  • Nachbereitung von Bild und Ton
  • Schnitttechniken
  • Tools für das Smartphone
  • Tools für den Desktop
  • Codierung
  • Upload

3-D-Elemente und Trends
  • Live-Streaming
  • AR / VR
  • 3-D-Elemente
  • Screencasts
  • Video Vorlagen

Zur Prüfung:

Die IHK-Zertifikatsprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Leistungsnachweis. Die schriftlich zu erbringende Facharbeit umfasst die Entwicklung von Content mit dem Einsatz der Kreativ-Tools. Eine praktische Umsetzung des Konzeptes ist erwünscht, kann aber auch nur im Detail beschrieben werden.

Bei der mündlichen IHK-Zertifikatsprüfung wird die erarbeitete Facharbeit vom Prüfling präsentiert und anschließend mit dem Prüfungsausschuss diskutiert.

Um zum Abschluss zugelassen zu werden, ist eine Anwesenheit von mindestens 80% erforderlich. Onlinemodule zählen ebenso zur Anwesenheit wie Präsenztermine.

Bei erfolgreicher Absolvierung der Prüfung erhalten Sie ein IHK-Zertifikat, sowie bei regelmäßiger Lehrgangsteilnahme zusätzlich eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW.

Lehrgangsgebühren und Leistungen:

Die Lehrgangsgebühr beträgt 1.690,00 EUR. Diese beinhaltet:

  • Teilnahme an den Unterrichtstagen,
  • Zugang zur onlinebasierten Lernplattform,
  • Gebühren für die Abschlussprüfung und
  • persönliche Betreuung und Beratung durch die Ansprechpartner der TAW.

Gerne können Sie in monatlichen Raten bequem per Lastschrift zahlen. Die für eine berufsbegleitende Weiterbildung anfallenden Kosten können, nach Einzelprüfung durch das zuständige Finanzamt, in der Steuererklärung geltend gemacht werden.
 
Der IHK-Zertifikatslehrgang wird in Kooperation und Zusammenarbeit mit der Business Academy Ruhr - Akademie und Agentur für Digital Business angeboten.

Fördermöglichkeiten:

Bei Vorliegen der Voraussetzungen bestehen für Sie verschiedene Möglichkeiten, staatliche Förderung in Anspruch zu nehmen.

Eine finanzielle Förderung in Höhe von 50 % der Lehrgangs­gebühr, max. 500,- €, ist über den Bildungsscheck NRW möglich. Näheres zu den Voraussetzungen für eine Förderung finden Sie unter www.bildungsscheck.nrw.de.

Alternativ gibt es die Möglichkeit, die Bildungsprämie als Förderung, ebenfalls in Höhe von 50 % der Lehrgangsgebühr und max. 500,- €, zu erhalten. Näheres zu den Voraussetzungen erhalten Sie über www.bildungspraemie.info. Bitte beachten Sie, dass diese Förderungs-möglichkeit vor der Anmeldung zum Lehrgang beantragt werden muss. 

Die Teilnahmegebühren und weitere mit dem Lehrgang zusam­menhängende Kosten (z.B. Fahrtkosten) sind bei Vorliegen der Voraussetzungen, im Rahmen der Höchstgrenzen, als Weiterbil­dungs­kosten steuerlich anrechenbar.

Informationsveranstaltungen:

Wir laden Sie herzlich - kostenfrei und unverbindlich - zu unseren online Informationsveranstaltungen ein:

Möchten Sie an einer der Informationsveranstaltungen teilnehmen, dann bitten wir um vorherige Anmeldung unter filipe.dasilva@taw.de oder telefonisch unter 0202/ 7495-610.

Gerne informieren wir Sie auch persönlich! Für eine individuelle Termin-absprache kontaktieren Sie uns bitte einfach unter den genannten Kontaktdaten!

Gute Gründe & Tipps:

Die Abend-Akademie Bergisch-Land ist eine Marke der Technischen Akademie Wuppertal e.V. Die TAW bietet Berufstätigen in der Abend-Akademie die Möglichkeit, sich nebenberuflich – in Abend- und Wochenend-Kursen – weiter zu qualifizieren.

Gute Gründe und Tipps zur erfolgreichen Weiterbildung:

  • Vereinbarkeit mit Familie und Beruf
    Berufliche Weiterqualifizierung neben der täglichen Ausübung des Berufes. Präsenzveranstaltungen finden bei uns ausschließlich montags in der Zeit von 18.00 bis 21.15 Uhr statt.
 
  • Anwendungs- und Praxisorientierung
    Von Beginn an werden Theorie und konkrete Arbeitspraxis ideal miteinander verzahnt. Im Rahmen der Weiterbildungen erstellt jeder Teilnehmer eine individuelle Strategie zu einem selbst gewählten Anwendungsfall. Das heißt: Man setzt die Inhalte der Weiterbildung bezogen auf sein eigenes Umfeld um.
 
  • Mit Effektivität zum IHK-Zertifikat
    Das Wissen der Präsenzveranstaltungen wird durch ergänzende Online-Übungen gleich in die Praxis umgesetzt.
 
  • Zielstrebigkeit & Durchhaltevermögen
    Wer sich berufsbegleitend weiterbildet hat seine Ziele fest im Blick und benötigt ein gutes Zeitmanagement. Ihr individuelles Persönlichkeits- und Kompetenzprofil zeichnet sich aus.
 
  • Kleine Kursgruppen
    Wir setzen auf Klasse statt Masse und verzichten auf große Hörsäle mit gemischten Gruppen.
 
  • Direkter und persönlicher Kontakt
    Persönliche Betreuung wird bei uns groß geschrieben! Unsere Dozenten stehen Ihnen während der Weiterbildung für einen direkten Austausch zur Verfügung.
 
  • Zuverlässige Betreuung
    Ihre TAW-Ansprechpartner übernehmen für Sie die administrative und organisatorische Abwicklung. Als Bildungspartner der Bergischen IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid melden wir Sie zur IHK-Prüfung an und beraten Sie gerne persönlich.
 
  • Kooperation
    Der IHK-Zertifikatslehrgang wird in Kooperation und Zusammenarbeit mit der Business Academy Ruhr – Akademie und Agentur für Digital Business angeboten.
 
  • Ihr Abschluss
    Das IHK-Zertifikat besitzt einen hervorragenden Ruf und eröffnet ausgezeichnete Berufsperspektiven.

  • Zertifiziertes Managementsystem
    Die Technische Akademie Wuppertal e.V. / Abend-Akademie Bergisch Land ist nach ISO 9001:2015 zertifiziert.

Anmeldung:

Wir empfehlen Ihnen eine Anmeldung bis spätestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn vorzunehmen.

Gerne können Sie sich online unter dem eingeblendeten Button "Veranstaltung buchen" anmelden.

Solten Sie allerdings eine Ratenzahlung wünschen, schicken Sie bitte ausgefüllt folgendes Anmeldeformular an die Email-Adresse: filipe.dasilva@taw.de