„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Dirk Böttcher
Tel.: 0202 / 74 95 370
Fax: 0202 / 74 95 228
dirk.boettcher@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termine
06.11.2019 - Wuppertal 20.10.2020 - Wuppertal

Lichtwellenleiter-Technik für Einsteiger

  • Vor- und Nachteile von Lichtwellenleitern im Vergleich zu Kupfer
  • Fiber-to-the-Home, Fiber-to-the-Building
  • Verschiedene Typen von Lichtwellenleitern
  • LWL-Messtechnik
  • Wellenlängenmultiplex

Anmelde-Nr.: 51121107W0

Ort:

Wuppertal

Termin:

Di, 10.3.2020, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 690,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Lichtwellenleiter-Technik für Einsteiger

Der Lichtwellenleiter durchdringt zunehmend alle Lebensbereiche. Das Seminar bringt einen Überblick zu wichtigen Themen der Lichtwellenleiter-Technik.
Der einführende Vortrag vermittelt die physikalischen Grundlagen.
Dämpfungsmessung und die Rückstreumessung, die im Anschluss behandelt werden, dienen der Charakterisierung der Qualität der Installation.
Wegen des sehr geringen Durchmessers des Licht führenden Kerns ist die Verbindungstechnik sehr anspruchsvoll: Lösbare Verbindungstechnik (Stecker) und nicht-lösbare Verbindungstechnik (Spleiße) werden besprochen.
Mit Hilfe des Wellenlängenmultiplex und moderner Modulationsverfahren kann die Übertragungskapazität des Lichtwellenleiters beträchtlich erhöht werden. Sehr hohe Datenraten über sehr große Streckenlängen sind möglich. Ein Vortrag zu diesem Thema schließt sich an.
Aber auch in den lokalen Netzen erlangt der Lichtwellenleiter zunehmend an Bedeutung. Weltweit mehr als 100 Millionen Wohnungen bzw. Häuser wurden mit dem Lichtwellenleiter erschlossen. Abschließend kommt diese Technik zur Sprache.

Seminarinhalt:

Lichtwellenleiter-Technik für Einsteiger

  1. Einführung in die Lichtwellenleiter-Technik
    • Physikalische Grundlagen
    • Lichtwellenleiter-Typen
    • Dämpfung und Dispersion
  2. Lichtwellenleiter-Messtechnik
    • Dämpfungsmessung
    • optische Rückstreumessung
  3. Lösbare Verbindungstechnik
    • Steckverbinder-Technologien
    • Konzepte zur Kernzentrierung
    • Konzepte des Stirnflächenkontaktes
  4. Nichtlösbare Verbindungstechnik
    • Prinzip des Spleißverfahrens
    • Konzepte der Kernzentrierung
  5. Wellenlängenmultiplex
    • Dichtes Wellenlängenmultiplex
    • Grobes Wellenlängenmultiplex
  6. Fiber-to-the Home/Buildung
    • Vergleich P2P mit P2PM
    • Netzstrukturen

Teilnehmerkreis (m/w):

Das Seminar richtet sich an Fachkräfte, die grundlegende Entscheidungen beim Einsatz der Lichtwellenleiter-Technik fällen müssen und Kaufleute, die einen Überblick über die LWL-Technik benötigen.

Ihr Seminarleiter:

Dr. Dieter Eberlein,
studierte an der TU Dresden Physik und promovierte zum Dr.rer.nat. Seit 1982 arbeitet er auf dem Gebiet der Lichtwellenleiter-Technik. 1996 machte er sich selbstständig und erwarb sich einen Namen als Referent, Berater und Autor auf diesem Spezialgebiet

Art der Präsentation:

Vorträge, Praxisbeispiele, Diskussion und Erfahrungsaustausch

Ihr Nutzen:

Sie können nach dem Seminar entscheiden, wann ein Glasfaserausbau sinnvoll ist, kennen die physikalischen Besonderheiten der LWL-Technik, die unterschiedlichen Netzstrukturen, die Messverfahren, die Fasertypen und unterschiedliche Verfahren des Wellenlängenmultiplex. Sie können Ausschreibungen beurteilen und Arbeitsaufwand und Ablauf bestimmen.

Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qua­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!