Ab sofort finden unsere Veranstaltungen ausschließlich online statt! Weitere Informationen erhalten Sie hier.

„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Aleksandar Vasic
Tel.: 0202 / 7495 - 335
Fax: 0202 / 7495 - 333
aleksandar.vasic@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
12.11.-17.12.2021 - Altdorf bei Nürnberg

HR Business Partner (TAW)

Anmelde-Nr.: 51460124W1

Ort:

Wuppertal

Termin:


Workshop 1
Freitag, 10.09.2021 bis
Samstag, 11.09.2021

Workshop 2
Donnerstag, 30.09.2021 bis
Samstag, 02.10.2021

Workshop 3
Donnerstag, 28.10.2021 bis
Freitag, 29.10.2021


Dauer der 3 bzw 2-tägigen Präsenzphasen:
donnerstags, 09.00 - ca. 17.00 Uhr
freitags, 09.00 - ca. 17.00 Uhr
samstags, 08.00 - ca. 15.00 Uhr

Gebühr:

EUR 3450,00
(für den gesamten Lehrgang, mehrwertsteuerfrei, einschließlich Pausengetränken und Mittagessen während der Präsenzphasen)

Zum Lehrgang

HR Business Partner (TAW)

Sie werden Business-Strategien in HR-Lösungen übersetzen, Geschäftsentscheidungen um HR-Sichtweisen ergänzen und Ihre Kollegen zu allen Personalfragen beraten? Dann geht Ihre Rolle über das traditionelle Verständnis von Personalarbeit hinaus. Lernen Sie in dieser Ausbildung, was einen HR Business Partner ausmacht. Als HR Business Partner sind Sie strategischer Partner des Managements und unterstützen mit passenden HR-Tools den geschäftlichen Erfolg des Unternehmens. In dieser Ausbildung beschäftigen Sie sich mit der Rolle und den Aufgaben eines HR Business Partners, mit der strategischen Analyse der HR-Instrumente, dem Wert der Personalarbeit für den Unternehmenserfolg sowie mit der professionellen Begleitung von Veränderungsprozessen. Darüber hinaus sind Sie in der Lage, systematisch einen notwendigen Beratungsbedarf bei ihren Kunden zu erkennen und üben typische Gesprächssituationen ein.
Zeigen Sie in der Abschlussprüfung, dass Sie Aufgaben und Anforderungen eines HR Business Partners verstehen, auf die eigene Rolle übertragen sowie Beratungen und Veränderungen initiieren und gestalten können.

Inhalte:

HR Business Partner (TAW)

  • HR als Businesspartner
    • Positionierung und organisatorische Ausgestaltung des Businesspartners
    • Kriterien und Instrumente zur eigenen Positionsbestimmung
    • Rolle und Aufgaben des HR Businesspartners
    • HR Value Proposition
    • Kompetenzentwicklung für den Businesspartner
    • Abgrenzung zu anderen HR Akteuren und Schnittstellen zum Management
    • Vor- und Nachteile verschiedener Organisationsmodelle für den Businesspartner
  • Unternehmerisch Denken und Handeln
    • Strategisches HR-Portfoliomanagement und Wertschöpfungsbeitrag
    • Überführen von Business Strategien in HR-Strategien
    • Personalrisiken identifizieren, messen und steuern
    • Rolle des HRBP‘s bei der strategischen Personalplanung
    • Wertschöpfungsbeiträge der HR-Arbeit belegen
    • Steuerungsrelevante KPI`s für HR Business Partner
  • Beratungskompetenzen für HR Business Partner
    • Identifikation von notwendigen Beratungsbedarfen beim Kunden
    • Systematische Planung von Beratungsprozessen
    • Techniken und Instrumente kompetenter Beratung
    • Auftragsklärung: Analyse der Herausforderungen, Festlegung der Ziele, Steuerung der Zusammenarbeit, Modellierung von Lösungen
    • Übungen zum Umgang mit typischen Gesprächssituationen
    • Meistern schwieriger Beratungssituationen
    • Evaluation von Beratungen
  • Veränderungsprozesse professionell steuern
    • Anstoßen von Veränderungen und ergebnisorientierte Begleitung
    • Verständnis des Verlaufs, Einflüsse, typischer Dynamiken und des Erfolgshebels von Veränderungsprozessen in Unternehmen
    • Systematische Planung von Veränderungsprozessen
    • Techniken und Instrumente für ein erfolgreiches Veränderungsmanagement
    • Einsatz von Werkzeugen der Prozessberatung und der Veränderungskommunikation in konkreten Veränderungsprozessen
    • Evaluation von Veränderungsprozessen

Teilnehmerkreis (m/w/d):

  • HR-Mitarbeiter/innen, die künftig als HR Business Partner tätig sein werden, sowie HR Business Partner, die ihr Know-how vertiefen wollen.

Lehr-/Lernmethoden:

Der berufsbegleitende Zertifikats-Lehrgang mit Präsenz­phasen und Lehrbriefen ist auf die besonderen Belange Berufstätiger ausgerichtet.
Präsenzphasen
Drei Präsenzphasen mit Workshop-Charakter, die durch ein Selbststudium vorbereitet werden, bilden den Mittelpunkt des Zertifikats-Lehrgangs und dienen der praxisorientierten Umsetzung und Vertiefung der in den vorbereitenden Selbstlernmaterialien gelegten Grundlagen. Die Bearbeitung konkreter Praxisprobleme, die Diskussion und der Erfahrungsaustausch der Teilnehmer stellen den unmittelbaren Bezug zur beruflichen Praxis her. Außerdem können offene Fragen oder konkrete Problemstellungen hier gemeinsam bearbeitet werden. Die Abschlussprüfung erfolgt in der 4. Präsenzphase, hierfür erfolgen vorab individuelle Terminabsprachen.
Methoden:
Vortrag, Diskussion, Praxis-Beispiele, Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeit, zahlreiche praktische Übungen.
Selbstlernmaterialien
Die vorab zugesendeten Lehrbriefe / Selbstlernmaterialien erleichtern den Einstieg in das jeweilige Themengebiet. So kann die Vorbereitung auf die Präsenzphasen durch freie Zeiteinteilung individuell gestaltet werden.
Mit Hilfe der Selbstlernmaterialien wird auch bei einem heterogenen Teilnehmerfeld mit unterschiedlichen Vorkenntnissen eine einheitliche Ausgangsbasis hergestellt. Durch diese vorbereitende Strukturierung wird die Effizienz und Effektivität der Präsenz-Workshops weiter erhöht. Die Lehrbriefe können zudem als Nachschlagewerk während der gesamten Maßnahme und darüber hinaus genutzt werden.

Ihre Referenten:

  • Dr. Bernd Kosub,
  • Munich Re und freiberuflicher Trainer und Berater
  • Katja Müller,
  • langjährig HR Business Partnerin Munich Re, Trainerin und Beraterin

Präsenzphasen / Workshops:

Workshopinhalt:
  • Teil 1: HR als Businesspartner / Unternehmerisch Denken und Handeln
  • Teil 2: Beratungskompetenzen für HR Business Partner / Veränderungsprozesse professionell steuern
  • Teil 3: Bitte beide Tage bis zur konkreten Terminabsprache frei halten. Vor der Prüfung erfolgen Einzelterminabsprachen mit den Teilnehmern. Nach der Einzelprüfung endet der Lehrgang für den Teilnehmer.

Abschluss / Zertifikat:

Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Die Prüfung findet im dritten Präsenzmodul statt. Es wird eine Fallstudie bearbeitet und anschließend präsentiert. Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat mit detaillierter Auflistung der vermittelten Sachgebiete. Bei fehlender Prüfung erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung.

In schwierigen Zeiten auch an Weiterbildung denken
Sie haben ihren Schulungsbedarf geplant, können diesen aktuell jedoch nicht umsetzen? Erwerben Sie einen Wertgutschein und bleiben Sie flexibel in der zukünftigen Veranstaltungswahl. Sichern Sie sich den Zugriff auf das umfangreiche TAW-Angebot - zielgenau für Ihren Weiterbildungsbedarf.
Zu den Details...