Ab sofort finden unsere Veranstaltungen ausschließlich online statt! Weitere Informationen erhalten Sie hier.

„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen

Ansprechpartner
Filipe André da Silva
Tel.: 0202 / 74 95 - 610
Fax: 0202 / 74 95 - 622
filipe.dasilva@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de

Anreise
TAW Wuppertal

Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Digitaler Personalmanager (TAW)

Vom Employer Brand Manager zum E-Recruiter

Anmelde-Nr.: 51602111W1

Lehrgangsdaten:

Ort: Wuppertal

Termin: 5. Februar bis 16. April 2021

Unterrichtszeiten: Freitags - 14.00 bis 19.00 Uhr und vertiefende Onlineübungen

Stundenzahl: Der Lehrgang umfasst 100 Unterrichtsstunden inklusive der Facharbeit.

Lehrgangsgebühren: 2.590,- € (mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen und Pausengetränken)

Ratenzahlung möglich, nähere Informationen unter "Anmeldung".

Zielgruppe und Vorkentnisse:

Eine Zulassungsbeschränkung besteht nicht. Die Weiterbildung richtet sich an Selbstständige, Personalverantwortliche, Führungs- oder Personal-Fachkräfte und Interessierte, die Ihr Wissen im Bereich des digitalen Personalmanagements erweitern möchten.

Zum Lehrgang:

Die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Personalmanagement sind durch die omnipräsente digitale Kommunikation greifbar. Zum einen bietet die Virtualisierung der Arbeit neue Möglichkeiten der Mitarbeiter-gewinnung und -bindung. Zum anderen fordert der Fachkräftemangel Personalmanager zum Umdenken bei der Personalgewinnung und -entwicklung auf. Denn die potentiellen Mitarbeiter/innen nutzen immer mehr die vielfältigen Mittel des Internets zur Informations- und Job-suche, sowie bei der Bewertung des Unternehmens.

Im Rahmen des Lehrgangs erkennen Sie die Vorteile und Chancen des E-Recruitings für Unternehmen und Bewerber und erlernen Maßnahmen zur Imagebildung und zum Aufbau eines Employer Brands auf digitalen Plattformen. Durch den berufsbegleitenden TAW-Lehrgang zum/r „Digitalen Personaler/in“ lernen Sie die Vielfalt an digitalen Medien des digitalen Personalmanagements kennen und entwickeln Ihre eigene digitale Recruiting Strategie. Gleichzeitig nutzen Sie entsprechende Monitoring-Tools, um den Erfolg eingesetzter Strategien und Maßnahmen zu messen und zu bewerten.

Die berufsbegleitende Weiterbildung bietet durch die Kombination aus intensiven Präsenzveranstaltungen in überschaubarer Gruppe und modernen Seminarräumen, sowie durch vertiefende Onlineübungen, eine besonders systematische und umfassende Vorbereitung auf die Prüfung im Hause der Technischen Akademie Wuppertal.

Lehrgangsinhalt:

Der Lehrgang umfasst 6 Module in 100 Unterrichtsstunden inklusive der Facharbeit.
 
Den detaillierten Lehrplan können Sie hier einsehen:
 
Lehrplan DPM berufsbegleitend Februar 2021
 
An ca. 8 Präsenzveranstaltungen und in selbständig zu bearbeitenden ergänzenden Onlineübungen werden folgende Lehrgangsinhalte behandelt:
 
Modul 1: Die Digitale Attraktivität von Unternehmen erhöhen
  • Vorteile und Chancen des E-Recruitings für Unternehmen und Bewerber
  • Akzeptanz und Nutzung des Internets in Bewerbungsprozessen
  • Informationsquellen für Job- und Arbeitgeberrecherche
  • Candidate Experience: E-Recruitingsprozesse aus Sicht des Bewerbers
  • Informationswünsche an Arbeitgeber
  • Ablauf und Organisation von E-Recruitingprozessen
  • Simplifizierung von Bewerbungsprozessen
  • Erfolgreiche Rekrutierungskanäle
  • Best Practice Beispiele
  • Vorteile und Herausforderungen von Bewerbermanagementsystem und E-Recruiting Automation

Modul 2: Employer Branding und Reputationsmanagement - Die Arbeitgebermarke auf digitalen Plattformen aufbauen
  • Definition und Ziele des Employer Brandings
  • Offline vs. Online Maßnahmen zur Stärkung der Arbeitsgebermarke / des Arbeitsgeber-Images
  • Kommunikation von Informationen zur Unternehmenskultur und Alleinstellungsmerkmalen Arbeitgebers
  • Website als Dreh- und Angelpunkt
  • Imagebildung durch Online Marketing Maßnahmen
  • Unternehmensprofile auf Jobbörsen und Karrierenetzwerken: Xing/Kununu, Indeed, Stepstone und Jobware
  • Umgang mit Arbeitnehmer-Bewertungen
  • Krisenmanagement
  • Best Practice Beispiele

Modul 3: Karriereseiten und Stellenausschreibungen optimal gestalten und für Suchmaschinen sichtbar machen
  • Integration von Karriereseiten und Stellenausschreibungen auf der Website
  • Inhaltliche und gestalterische Anforderungen an Karriereseiten und Stellenausschreibungen
  • Bewerbungsmethoden: E-Mail, Bewerbungsformulare, Mobile Bewerbung, One Klick Bewerbung
  • Erstellung von Landingpages
  • Keyword Recherche
  • Usability- und Suchmaschinen-Optimierung von Karriereseiten und Stellenausschreibungen
  • Bewerbung von Stellenausschreibungen bei Google: Google Ads
  • Best Practice Beispiele
Modul 4: Künftige Auszubildende und Fachkräfte über Social Media ansprechen
  • Zielgruppenanalyse und Spezifika ausgewählter Social Media Plattformen: z.B. Facebook, Instagram, Snapchat, Xing, LinkedIn
  • Erstellung von zielgruppengerechten, multimedialen Inhalten (Videos, Bilder, Podcasts)
  • Stories
  • Automatisiertes Posten
  • YouTube Videos, Storyboard, YouTube Unternehmenskanal
  • Anzeigenschaltung auf Social Media Plattformen
  • Karriere-Blogs
  • Best Practice Beispiele

Modul 5: Aktives Bewerber Recruiting bei Online Jobbörsen und Karriere Netzwerken umsetzen
  • Zielgruppengerechte Auswahl von Online Jobbörsen (Branche/Beruf)
  • Tarife und Gestaltungsmöglichkeiten bei Online Jobbörsen: Stepstone, Indeed, Jobware
  • Aufbau und Inhalte einer Stellenausschreibung
  • Ansprechende Gestaltung einer Stellenausschreibung
  • Digitale Personalsuche
  • Einsatzmöglichkeiten und kritische Aspekte von Active
    Sourcing
  • Active Sourcing bei Xing und LinkedIn
  • Kommunikation mit potenziellen Bewerbern
  • Dos und Don'ts im Active Sourcing

Modul 6: Den Erfolg messbar machen und auswerten
  • Den Erfolg der Karriereseite mit Google Analytics messen
  • Analyse des Besuchers
  • Website Kennzahlen
  • Umgang mit Google Analytics in der Praxis
  • Interpretation und Auswertung der Daten
  • Reporting
  • Auswertungsmöglichkeiten bei Jobbörsen und Karrierenetzwerken
  • Monitoring bei Social Media Plattformen
  • kostenfreie versus kostenpflichtige Social Media
    Analyse Tools
  • Definitionen: Follower, Friends, Likes, etc.
  • Anwendungsbeispiel Monitoring Tool (z.B. HootSuite)
  • Recruiting Kennzahlen

Zur Prüfung:

Die TAW-Zertifikatsprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Leistungsnachweis. Die schriftlich zu erbringende Facharbeit umfasst den Entwurf einer Personal-Strategie. Eine praktische Umsetzung des Konzeptes ist erwünscht, kann aber auch nur im Detail beschrieben werden.

Bei der mündlichen TAW-Zertifikatsprüfung wird die erarbeitete Facharbeit vom Prüfling präsentiert und anschließend mit dem Prüfungsausschuss diskutiert.

Um zum Abschluss zugelassen zu werden, ist eine Anwesenheit von mindestens 80% erforderlich. Onlinemodule zählen ebenso zur Anwesenheit wie Präsenztermine.

Bei erfolgreicher Absolvierung der Prüfung erhalten Sie ein TAW-Zertifikat, sowie bei regelmäßiger Lehrgangsteilnahme zusätzlich eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW.

Lehrgangsgebühren und Leistungen:

Die Lehrgangsgebühr beträgt 2.590,00 EUR. Diese beinhaltet:

  • Teilnahme an den Unterrichtstagen,
  • Zugang zur onlinebasierten Lernplattform,
  • Gebühren für die Abschlussprüfung,
  • Getränke während des Lehrgangs und
  • persönliche Betreuung und Beratung durch die Ansprechpartner der TAW.

Gerne können Sie in monatlichen Raten bequem per Lastschrift zahlen. Die für eine berufsbegleitende Weiterbildung anfallenden Kosten können, nach Einzelprüfung durch das zuständige Finanzamt, in der Steuererklärung geltend gemacht werden.
 
Der TAW-Zertifikatslehrgang wird in Kooperation und Zusammenarbeit mit der Business Academy Ruhr - Akademie und Agentur für Digital Business angeboten.

Informationsveranstaltungen:

Wir laden Sie herzlich - kostenfrei und unverbindlich - zu unseren online Informationsveranstaltungen ein:

Möchten Sie an einer der Informationsveranstaltungen teilnehmen, bitten wir um vorherige Anmeldung unter filipe.dasilva@taw.de oder telefonisch unter 0202/ 7495-610.

Gerne informieren wir Sie auch persönlich! Für eine individuelle Terminabsprache kontaktieren Sie uns bitte einfach unter den genannten Kontaktdaten!

Fördermöglichkeiten:

Bei Vorliegen der Voraussetzungen bestehen für Sie verschiedene Möglichkeiten, staatliche Förderung in Anspruch zu nehmen.

Eine finanzielle Förderung in Höhe von 50 % der Lehrgangs­gebühr, max. 500,00 EUR, ist mit dem Bildungsscheck NRW möglich. Näheres zu den Voraussetzungen für eine Förderung finden Sie unter www.bildungsscheck.nrw.de.

Alternativ gibt es die Möglichkeit, die Bildungsprämie als Förderung, ebenfalls in Höhe von 50 % der Lehrgangsgebühr und max. 500,00 EUR, zu erhalten. Näheres zu den Voraussetzungen erhalten Sie unter www.bildungspraemie.info. Bitte beachten Sie, dass diese Förderungsmöglichkeit vor der Anmeldung zum Lehrgang beantragt werden muss. 

Die Teilnahmegebühren und weitere mit dem Lehrgang zusam­menhängende Kosten (z.B. Fahrtkosten) sind bei Vorliegen der Voraussetzungen, im Rahmen der Höchstgrenzen, als Weiterbil­dungs­kosten steuerlich anrechenbar.

Gute Gründe & Tipps:

Die Abend-Akademie Bergisch-Land ist eine Marke der Technischen Akademie Wuppertal e.V. Die TAW bietet Berufstätigen in der Abend-Akademie die Möglichkeit, sich nebenberuflich – in Abend- und Wochenend-Kursen – weiter zu qualifizieren.

Gute Gründe und Tipps zur erfolgreichen Weiterbildung:

  • Vereinbarkeit mit Familie und Beruf
    Berufliche Weiterqualifizierung neben der täglichen Ausübung des Berufes durch Abendlehrgänge und vertiefende Onlineübungen
 
  • Anwendungs- und Praxisorientierung
    Von Beginn an werden Theorie und konkrete Arbeitspraxis ideal miteinander verzahnt. Wenden Sie bereits während Ihrer Weiterbildung wichtiges Wissen in Ihrem Unternehmen an.
 
  • Zielstrebigkeit & Durchhaltevermögen
    Wer sich berufsbegleitend weiterbildet hat seine Ziele fest im Blick und benötigt ein gutes Zeitmanagement. Ihr individuelles Persönlichkeits- und Kompetenzprofil zeichnet sich aus.
 
  • Kleine Kursgruppen
    Wir setzen auf Klasse statt Masse und verzichten auf große Hörsäle mit gemischten Gruppen.
 
  • Direkter und persönlicher Kontakt
    Persönliche Betreuung wird bei uns groß geschrieben! Unsere Dozenten stehen Ihnen während der Weiterbildung für einen direkten Austausch zur Verfügung.
 
  • Zuverlässige Betreuung
    Ihre TAW-Ansprechpartner übernehmen für Sie die administrative und organisatorische Abwicklung.
 
  • Ihr Abschluss
    Das TAW-Zertifikat besitzt einen hervorragenden Ruf und eröffnet ausgezeichnete Berufsperspektiven.

  • Zertifiziertes Managementsystem
    Die Technische Akademie Wuppertal e.V. / Abend-Akademie Bergisch Land ist nach ISO 9001:2015 zertifiziert.

Anmeldung:

Wir empfehlen Ihnen eine Anmeldung bis spätestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn vorzunehmen.

Gerne können Sie sich online unter dem eingeblendeten Button "Veranstaltung buchen" anmelden.

Solten Sie allerdings eine Ratenzahlung wünschen, schicken Sie bitte ausgefüllt folgendes Anmeldeformular an die Email-Adresse: filipe.dasilva@taw.de