„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Rücknahme und Widerruf von Verwaltungsakten – allge­meine Verwaltung

Anmelde-Nr.: 50514110W8

Ort:

Wuppertal

Termin:

Di, 20.11.2018, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 420,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Rücknahme und Widerruf von Verwaltungsakten - allgemeine Verwaltung

Das Seminar zeigt die Möglich­keiten einer Behörde, einen erlassenen Verwal­tungsakt nachträglich zu ändern oder wieder aufzuheben.
Das Seminar liefert einen Überblick aller relevanten Gesichtspunkte unter Berück­sich­tigung der aktuellen Recht­spre­chung, vertieft vorhandene Grund­kennt­nisse und bietet Raum für die Diskussion aktueller Fälle der Teilnehmer. Gerne können Fälle und Fragen vorab einge­reicht werden.
Ziel ist der sichere Umgang der Teilnehmer mit unter­schied­lichen Fallkons­tel­la­tionen.

Seminarinhalt:

Rücknahme und Widerruf von Verwaltungsakten - allgemeine Verwaltung

  1. Rücknahme und Widerruf von Verwal­tungsakten
    • Unterscheidung zwischen Änderung und Aufhebung von Bescheiden
    • Rechts­grund­lagen und Struktur der §§ 48 + 49 VwVfG
    • Unterscheidung nach rechtmäßigen und rechtswidrigen Ausgangsbescheiden (Rücknahme und Widerruf)
    • Unter­scheidung nach der Rechtswirkung für den Betroffenen (begünstigend und belastend)
    • Aufhebungsermessen
    • Aufhebungsfrist
    • Rückforderung (§ 49a VwVfG)
  2. Wiederaufgreifen des Verfahrens
    • Voraus­set­zungen / Wiederaufnahmegründe
    • Wiederaufgreifen im engeren bzw. weiteren Sinne
    • Zweitbescheid / wiederholende Verfügung
    • Anspruch auf Aufhebung eines bestandskräftigen Bescheids


Teilnehmerkreis (m/w):

Das Seminar eignet sich für jeden, der in der öffentlichen Verwaltung auf Sachbe­ar­beitungs- oder Führungsebene mit der Aufhebung von Bescheiden zu tun hat.
Wir empfehlen ggf. vorab das Seminar Grund­lagen im Allge­meinen Verwal­tungs­recht zu besuchen.

Ihr Seminarleiter:

Prof. Dr. Thorsten Attendorn
Dozent an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung des Landes NRW, mehrjährige Tätigkeit als Rechtsanwalt sowie in der Landesverwaltung NRW

Art der Präsentation:

Lehrvortrag, Diskussion, praktische Übungen, Seminarunterlagen


Zur Seminarreihe:

Unser Seminartipp als optimale Ergänzung:
Grundlagen im Allgemeinen Verwaltungsrecht
am 24. - 25. September 2018 in Wuppertal
Bescheidtechnik für die allge­meine Verwaltung
am 19. November 2018 in Wuppertal
Rückfor­derung von Zuwendungen
am 21. November 2018 in Wuppertal.
Buchen Sie alle vier Seminare zum Paket­preis € 1.845,- über Anmelde-Nr. 5051400718.


Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qu­a­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!