„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf b. Nürnberg

Tel.: 09187 / 931 - 0
Fax: 09187 / 931 - 200
taw-altdorf@taw.de


Anreise
TAW Altdorf
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Der richtige Umgang mit dem Betriebsrat

Betei­ligungs- und Mitwirkungsrechte kennen und Fehler vermeiden

Anmelde-Nr.: 80532101W8

Ort:

Altdorf bei Nürnberg

Termin:

Mi, 25.4.2018, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 550,00
(mehrwertsteuerfrei, einschl. Seminarunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen)

Zum Seminar

Der richtige Umgang mit dem Betriebsrat

In vielen Betrieben ist das Verhältnis zwischen Arbeit­geber und Betriebsrat nicht das Beste – häufig, weil auf beiden Seiten Vorur­teile über die Denkweise und das Handeln der anderen Seite herrschen, häufig aber auch, weil die gegenseitigen Rechte und Pflichten nicht richtig erkannt und beachtet werden.
Das Seminar soll der Arbeit­geberseite Handlungs­mög­lich­keiten aufzeigen, einer­seits das Verhältnis zum Betriebsrat zu verbessern, anderer­seits aber auch die Rechte und Pflichten des Betriebsrats besser kennen zu lernen.
Wer die Klaviatur der Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte richtig beherrscht, kann beabsich­tigte Maßnahmen leichter und schneller durch­setzen – ohne „Streit“ mit seinem Betriebsrat – und auch die Entstehung manchen Mitbestimmungstatbestandes „vermeiden“.

Seminarinhalt:

Der richtige Umgang mit dem Betriebsrat

  1. Wer ist eigentlich der Betriebsrat und wo werden Betriebsräte gewählt
    • Gesamtbetriebsrat
    • Konzernbetriebsrat
    • Zuständigkeiten
  2. Grund­sätze der Zusam­men­arbeit mit dem Betriebsrat
    • Verhaltensanregungen, die den Umgang mitein­ander erleichtern können
  3. Kommunikationsregeln - Wer spricht mit wem?
    • Der Betriebs­rats­vor­sit­zende und sein Stell­ver­treter als Ansprech­partner des Arbeit­gebers
    • Die Aufgaben der übrigen Betriebsratsmitglieder
  4. Struktur der Beteiligungsrechte des Betriebsrats
    • Abgrenzung zwischen Mitbe­stimmung und Mitwirkung
  5. Die Mitbe­stimmungstatbestände aus § 87 Abs. 1 BetrVG
  6. Personelle Einzelmaßnahmen § 99 BetrVG, § 102 BetrVG
  7. Sonstige Mitwirkungs- und Mitbe­stimmungsrechte, § 92 ff. BetrVG

Teilnehmerkreis (m/w):

  • Personalleiter und deren qualifizierte Mitarbeiter
  • Geschäftsführer
  • Führungskräfte mit Personalverantwortung

Ihre Seminarleiterin:

RAin Carolin Schnigula
ZIRNGIBL Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, München, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Fachanwältin für Familienrecht

Art der Präsentation:

Referat unter Einbindung der Teilnehmer / Workshop, Diskussion, Seminarunterlagen

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!