„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Dr.-Ing. Claudia Dössereck
Tel.: 0202 / 7495 - 207
Fax: 0202 / 7495 - 228
claudia.doessereck@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
17.-18.09.2019 - Altdorf bei Nürnberg

Retrofit von Chemieanlagen im laufenden Betrieb

Planung und Projektumsetzung von Ergänzungsmaßnahmen im Bestand

  • Projektvorbereitung und Bestandsaufnahme

  • Montageplanung als entscheidender Schritt zur Realisierung

  • Abstimmung zwischen Planung und Prozessbetreiber

  • Reduzierung der Stillstandskosten durch ausgereifte Planung

Anmelde-Nr.: 51161114W9

Ort:

Wuppertal

Termin:

Di, 19.2.2019 bis Mi, 20.2.2019
1. Tag: 9.00 bis 17.00 Uhr
2. Tag: 8.30 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 1290,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Retrofit von Chemieanlagen im laufenden Betrieb

Der Umbau von Chemieanlagen und von Anlagen der Prozess­industrie im laufenden Betrieb erfordert von der Projek­tierung über die Montageplanung bis zur Inbetrieb­nahme ein spezi­elles Wissen und Vorgehen.
Die Motivation für Umbauprojekte reichen von der Kapazi­täts­er­wei­terung, der Flexi­bi­li­sierung des Produktspektrums, bis hin zur Optimierung des Verfahrens oder der sicherheitstechnischen Moder­ni­sierung. Im Gegensatz zur Neuplanung von Anlagen haben Retrofits eigene Heraus­for­de­rungen.
Das Seminar vermittelt Planern und Projektmanagern sowie Betreibern und Prozessverantwortlichen die Besonderheiten und Restrik­tionen bei Inves­ti­ti­ons­pro­jekten, die während des Betriebs verfahrenstechnischer Anlagen umgesetzt werden sollen.
Ihnen wird gezeigt, wie Sie in den verschiedenen Projektphasen entschei­dende Aspekte oder Einschrän­kungen frühzeitig erken­nen und beherr­schen. An Beispielen aus Chemie und Prozess­industrie erfahren Sie, wie kritische technische Sach­verhalte erkannt und gelöst werden können. Sie lernen die Spezifika für die Projektorganisation und Ablauf­strategie für Umbau­investitionen incl. provi­so­rischer Zwischen­stufen kennen. Aus­wir­kungen von Umbauten auf die verbundenen Aus­rüs­tungen, auf angren­zende Anlagen­teile, sicherheits­technische Aspekte, Anfor­de­rungen an die Dokumen­tation bis hin zur Planungs­analyse werden behandelt. Nach dem Seminar kennen Sie Strategien, um einen reibungs­losen Anlagenumbau zu sichern.

Seminarinhalt:

Retrofit von Chemieanlagen im laufenden Betrieb

  • Projektauslösung durch Betreiber - Einstieg ins Projekt
    • Analyse Projektidee des Betreibers: geplante Änderung der vorhandenen Anlagentechnik
    • Konsequenzen für Medienbedarf, Logistik, Steuerungs­technik und Prozessregime
    • Erste Abschätzung Realisierungszeit, Umbau-Kosten
    • Zeitkritische Projektpfade klären: Alte Anlage – neue Genehmigung?
  • Projektvorbereitung – Studie
    • Erfassung der Ziele der Prozessverantwortlichen/Betreiber
    • Feststellung des Zustands von Anlagen und Bauten
    • Die wichtigsten Aspekte aus sicherheitstechnischer, produktionstechnischer, umwelttechnischer Sicht
    • Erarbeitung Grobkonzept zur Realisierung im Team
    • Erkennung von kritischen Aspekten mittels Risikoanalyse
  • Schnittstellen zwischen alten und künftigen Ausrüstungen und Bauten
    • Passfähigkeit von alten und künftigen Anlagenteilen
    • Ertüchtigung der umgebenden Infrastruktur
    • Renovierungen und Nachrüstungen im Bestand
    • Zusammenarbeit zwischen Planern und Prozessbetreibern
  • Arbeitsschritte der Planung - Beispiele und Praxistipps
    • Ermittlung der finalen Zielstellung (Lastenheft)
    • Aufwendungen vom Anlagenumfang bis zur Reinigung
    • Zeitplanung mit Meilensteinen / Kostenplanung
    • Gewerkübergänge -Kritische Punkte: MSR-Technik, TUL - Umfang (Transport, Umschlag, Lagerung), Bauten
    • Abstimmung der Provisorien mit Prozess­verantwortlichen
    • Erstellung von Mengenbilanzen, Fließbildern, Aufstellungs- und Bedienkonzepten
    • Umgang mit Änderungen während der Planung
  • Montageplanung bei Umbauten
    • Einbringung der Ausrüstungsteile und Apparate
    • Abschottung der Prozessanlage von den Montagen
    • Temporäre Provisorien: Umschlüsse, Bedienbarkeit, Gefahrenumfang
    • Koordinierung und Zeitplanung aller Gewerke
  • Planung Funktionstests und Wasserfahrten
    • Testplanung für die Aspekte Prozessänderung, Ex-Schutz, ggf. Reinheit
    • Zusammenspiel MSR und Verfahrenstechnik
    • Benötigte Freigaben vor der ersten Wasserfahrt
  • Wichtige Phase: Die Abnahmen & Übergaben
    • Verantwortungen von Planung, Montage und Betreiber
    • Finale Abnahmen als Endpunkt aller FAT’s (Factory Acceptance Test) und SAT’s (Site Acceptance Test)
    • Komplexität der Freigaben für Anlagensicherheit, Arbeitsschutz, Brand-/Ex-Schutz

Teilnehmerkreis (m/w):

Ingenieure, Techniker aller Ingenieurgewerke, kaufmännische Projektleiter, Betriebsingenieure, Anlagenbetreiber, Führungs­kräfte mit Verantwortung für Umbauinvestitionen. Projekt­managementerfahrung von Vorteil, aber nicht Voraussetzung.

Ihr Seminarleiter:

Dipl.-Ing. Bernd Ebert,
„Projektkompetenz Chemie“, über 40 Jahre Berufserfahrung Verfahrenstechnik, u.a. als Bau- und Projektleiter technischer Projekte im In- / Ausland. Buchautor, Berater und Seminarleiter.

Teilnahmebescheinigung:

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!