„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf b. Nürnberg

Tel.: 09187 / 931 - 0
Fax: 09187 / 931 - 200
taw-altdorf@taw.de


Anreise
TAW Altdorf
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Rechts­si­chere Gestaltung von techni­schen Projekten

Anmelde-Nr.: 80522103W7

Ort:

Altdorf bei Nürnberg

Termin:

Do, 12.10.2017 bis Fr, 13.10.2017
1. Tag: 9.15 bis 16.45 Uhr
2. Tag: 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 1140,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Rechtssichere Gestaltung von technischen Projekten

Ihre Aufgabe ist es technische Projekte zu planen und erfolg­reich durch­zu­führen. Sie koordi­nieren Mitar­beiter, Liefe­ranten und Selbst­ständige, die alle zum Erfolg des Projektes beitragen sollen.
Bei dieser verantwortungsvollen Tätigkeit werden Sie – evtl. ohne es zu ahnen – mit den verschiedensten juristischen Heraus­for­de­rungen konfrontiert.
Im Fokus stehen nicht das abstrakte Recht sondern die praxisnahen Antworten auf die folgenden Fragen:
  • Worauf muss ein Projekt­leiter oder Vertriebsmitarbeiter z.B. bei dem Vertrags­ab­schluss mit dem Kunden achten, um von Anfang an die Weichen für den Erfolg des Projektes richtig zu stellen?
  • Wie kann man Liefe­ranten und Selbst­ständige rechtssicher beauf­tragen?
  • Welche Vertragsarten werden in welchen Fällen einge­setzt?
  • Was tun, wenn die Mitar­beiter Ihre Aufgaben nicht erfüllen?
  • Wann liegt ein Produkt­haftungsfall vor?
Diese Fragen werden an dem Beispiel eines fiktiven techni­schen Projektes beant­wortet und die Teilnehmer befähigt ein Projekt erfolg­reich durch­zu­führen und abzuschließen.
Überblick:
  • Grund­lagen des Vertragsrechts
  • Do´s und Dont´s bei Lastenheft/Pflich­tenheft
  • Gewähr­leistung/Produkt­haftung
  • Arbeits­recht für Projekt­leiter
  • Arbeit­neh­mer­ü­ber­lassung
  • Change Management
  • Compliance

Seminarinhalt:

Rechtssichere Gestaltung von technischen Projekten

  1. Voraus­set­zungen für eine Anfrage/ein Angebot
    • Abschluss einer Geheimhaltungsvereinbarung:
      Was muss enthalten sein, was darf enthalten sein?
      Wer sind „Dritte im Sinne des Vertrages“?
      Wie kommt ein Vertrag zustande?
      Lastenheft/Pflich­tenheft
  2. Angebots­er­stellung
    • Vertragsbestandteile
  3. Allge­meine Geschäfts­be­din­gungen (AGB)
    • Was sind AGB?
    • Wann werden sie verwendet?
  4. Untervergabe von Leistungen und Zukauf von Produkten
    • Welche Vertragsarten gibt es?
    • Welche Vertragsart ist in welchem Fall sinnvoll?
    • Was tun bei Leistungsstörungen (Gewähr­leistung, Verzug…)
    • Arbeit­neh­mer­ü­ber­lassung
  5. Produkt- und Produ­zen­ten­haftung
    • Grund­lagen
    • Wofür muss gehaftet werden?
    • Haftungsvermeidung
  6. Change Management
    • Was sollte ein Vertrag hierzu enthalten?
  7. Arbeits­recht
    • Pflichten aus dem Arbeits­ver­hältnis
    • Weisungs­recht des Arbeit­gebers
    • Arbeits­zeiten
    • Schein­selbst­stän­digkeit
  8. Compliance
    • Zuwendungen an Geschäfts­partner und Mitar­beiter

Teilnehmerkreis (m/w):

  • Projekt­leiter
  • Mitar­beiter aus Einkauf und Vertrieb
  • Produktmanager

Ihre Seminarleiterin:

Astrid Meyer-Krumenacker
ist Rechts­an­wältin in München. Sie war viele Jahre im Management inter­na­tional agierender Unter­nehmen der produzierenden Industrie und Engineering für Recht, Compliance, Personal und Versi­che­rungen verant­wortlich. Über besondere Branchen­kenntnisse verfügt sie in den Bereichen Automotive, Anlagenbau, Hardware- und Software-Engineering. Seit 2014 berät sie proaktiv Unter­nehmen zu verschiedenen juristischen Themen, Fragen der Compliance und des Vertragsmanagements.

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Fallstudie, Beispiele der Teilnehmer, Seminar­un­ter­lagen

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!