„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Dipl.-Ök. Simon Oesterwalbesloh
Tel.: 0202 / 7495 - 303
Fax: 0202 / 7495 - 228
simon.oesterwalbesloh@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Prozessoptimierung in der Lager­logistik

Abläufe analysieren
Schwachstellen identifizieren
Lager reorganisieren und modernisieren
Quick Wins und mittelfristige Effekte

Anmelde-Nr.: 50860114W9

Ort:

Wuppertal

Termin:

Di, 25.6.2019, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 720,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Prozessoptimierung in der Lagerlogistik

Für Industrie- und Handelsunternehmen sind effiziente Prozesse im Lager – Wareneingang, Einlagerung, Kommissio­nierung, Warenausgang – ein wichtiger Wettbewerbsfaktor.

Wenn Unternehmen wachsen oder sich Produkte und Geschäfts­modelle verändern, „passen“ manchmal die Läger im Laufe der Zeit nicht mehr zu den Anforderungen. Sie sind in die Jahre gekommen, sind zu klein geworden, technisch veraltet, haben ungünstige Strukturen oder sind zu personalintensiv. Die Folge: hohe und ein unzureichender .

Nicht immer muss es dann ein kostenintensiver Lagerneubau sein. Oft ist es möglich, Abläufe im Lager zu reorganisieren und so Leistungs­reserven zu heben und Verbesserungen zu erzielen.

Das spricht Fach- und Führungskräfte aus der Logistik an, die ihre überprüfen und praxisbewährte Instrumente zur Steigerung der Effizienz im Lager erarbeiten möchten. Sie informieren sich über Methoden zur Analyse der Ist-Situation und lernen schrittweise Optimierungsverfahren, die richtige Vorgehensweise sowie Erfolgsfaktoren und Stolperfallen kennen.

Ausgewählte Fallbeispiele aus unterschiedlichen Branchen, viele Templates und Beispielrechnungen veranschaulichen dabei die Umsetzung in die betriebliche Praxis.

Seminarinhalt:

Prozessoptimierung in der Lagerlogistik

Die Logistik im Unternehmen
Aufgaben und Stellenwert der Logistik im Unternehmen
Herausforderungen im Kontext der Globalisierung
Logistik 4.0
Ist-Analyse der Lagerprozesse und Ermittlung des Verbesserungs­potenzials
Methoden zur Aufnahme des Ist-Prozesses
Materialflussanalysen und Bewegungsprozesse
Häufige Schwachstellen in Lager und
Datenaufbereitung und Datenanalyse
ABC-/XYZ-/LMN-Analyse und Lagerbestandsmanagement
Tätigkeitsanalyse mit Hilfe der Multimomentaufnahme
Lean Logistics: Verschwendung im Logistikprozess
Kostenanalyse zur Quantifizierung der Effekte
und Zuverlässigkeiten: vom Kunden­auftrag bis zur Belieferung
Planung und Umsetzung der Lageroptimierung
Der optimale Lagerstandort am Beispiel der toolgestützten Standortanalyse
Bottom-up-Planung eines Lagers von innen nach außen
Flächendimensionierung und -anordnung
Materialflussplanung mit Hilfe eines Sankey-Diagramms
Unterschiedliche Varianten der : Gegen­überstellung und Bewertung
Auswahl von Kommissioniertechnik und -technologie
Ressourcenplanung und -steuerung
Nachweis der Wirtschaftlichkeit von Investitionen: Quick Wins und mittelfristige Effekte kalkulieren
Fallbeispiele: Lageroptimierung in der Praxis
Optimierungsverfahren in der Lagerlogistik
Leistungsreserven ermitteln durch eine Tätigkeitsanalyse
Routenzugoptimierung in der Produktionsversorgung
Verbesserung der im Lager
Permanente Personaleinsatzplanung im Lager
Kostenanalyse zur Optimierung des Ressourceneinsatzes

Teilnehmerkreis (m/w):

Logistikleiter, Logistikplaner, Betriebsleiter, Produktionsleiter, Führungs- und Fachkräfte aus Logistik, Materialmanagement und Controlling

Ihr Seminarleiter:

Tobias Liehn
ist Wirtschaftsingenieur und Senior Consultant bei der Logistik­beratung LOCOM Consulting GmbH. Seine Beratungsthemen sind Logistik-Controlling, Lager- und Material­fluss­planung, Prozessoptimierung, Anlaufmanagement sowie Ausschreibung von IT- und Logistikdienstleistungen.

Art der Präsentation:

Kurzvorträge, Praxisbeispiele, Übungen, Checklisten, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Seminarunterlagen

Teilnahmebescheinigung:

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!