Wir sind vor Ort, Online oder im Hybridformat für Sie da. Details zum Schutz Ihrer Gesundheit lesen Sie hier.

„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Sichere Handlungsstrategien für kauf­männische und technische Führungskräfte:

Produkthaftung und Produktsicherheit

  1. inkl. der neuen Marktüberwachungsverordnung (MÜ-VO)

Anmelde-Nr.: 50522101W1

Ort:

Wuppertal

Termin:

Do, 6.5.2021, 9.30 bis 17.00 Uhr

Gebühr:

EUR 690,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Produkthaftung und Produktsicherheit

Bekannt gewordene „Rückruf-Aktionen” zeigen die Bedeutung des Produkthaftungsrechts. Die Recht­spre­chung hat in letzter Zeit auch neue Akzente gesetzt und zur Haftungs­ver­schärfung beige­tragen. Die mit dem Produkt­si­cher­heits­gesetz gewon­ne­nen Erfah­rungen gilt es zu berück­sich­tigen: Mit der ab 2021 geltenden Marktüberwachungsverordnung. Die Messlatte für si­che­re Produkte ist höher gelegt. Ler­nen Sie dazu den Pflichtenkatalog kennen! Welche Bedeu­tung haben hier das GS-Zeichen und die CE-Kenn­zeichnung? Kaum einer weiß es! Ziel des Seminars ist es, die Voraussetzungen der Haftungs­grund­lagen genauer zu disku­tieren und jene notwen­digen Kennt­nisse zu vermitteln, die u.a. mit der „Sachmängelhaftung” und mit „Garantien” zusam­men­hängen. Dies erleichtert den Umgang mit den ausge­feilten Quali­täts­si­che­rungs­sys­temen. Außerdem erfahren Sie alles Wissenswerte über das neue EU-Binnen­markt­paket. Profitieren Sie dabei vom reichhaltigen Erfahrungs­schatz unseres Experten!

Seminarinhalt:

Produkthaftung und Produktsicherheit

  1. Die Sachmän­gel­haftung
    • Nacherfüllung, Minderung, Rücktritt, Schadens­ersatz
    • Garantieerklärungen
    • Die Haftung für Folgeschäden
    • Verjährungsfragen
    • Änderungen im Kaufrecht durch das Reformgesetz ab 1.1.2018 - Neues zu Ein- und Ausbaukosten
    • Neueste Rechtsprechung des BGH von 2019: "Modelländerung
  2. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz
    • Stand von Wissenschaft und Technik
    • Herstellerhaftung, Haftungsausschlüsse, Beweislastverteilung
  3. Die deliktische Haftung
    • Grund­sätze
    • produktbezogene Pflichten, betriebsbezogene Pflichten (Organi­sationspflichten, Pflichten gegenüber dem Personal)
    • Haftung des Zulieferers
    • Haftung bei bloßem Fehlerverdacht
  4. Waren­eingangs- und Waren­aus­gangs­kon­trollen
    • Stichprobenprüfungen
    • "Bestä­ti­gungen"
    • 8D-Report
  5. Das Produkt­si­cher­heits­gesetz
    • Sichere Produkte
    • Infor­ma­ti­ons­pflicht an die Behörde
    • Meldepflichten in Europa und den USA
    • „Selbstanschwärzungs-Pflicht” bei der Behörde?
    • Konsequenzen für Vertriebsstopps und Rückrufe
    • CE-Kennzeichnung und Konformitätsbewertungsverfahren
    • GS-Zeichen als Qualitätssiegel
  6. Die neue Marktüberwachungsverordnung ab 2021
    • Stärkung der Marktüberwachungsbhörden
    • Zollkontrollrecht
    • Regulierung des Online Handels
    • Fulfilment-Dienst­leister
    • Informationsportal "Ihr Europa"
  7. Warnung oder (teurer) Austausch?
    • Inhalte (ANSI, DIN und/oder EN)
    • Strategien, Organi­sation und Akzeptanz
    • Kommu­ni­kation (Rückruf und Öffent­lichkeit)
    • Erhöhte Kontrolle durch Behörden
    • Rückruf bei bloßem Gefahrenverdacht
  8. Qualitätssicherungsmaßnahmen
    • Haftungsfolgen arbeits­tei­liger Wirtschaft
    • Delegation von Verkehrssicherungspflichten: horizontale und vertikale Arbeits­teilung
    • Überwachungs- und Kontrollpflichten – das Audit
    • Strategien beim Abschluss von QSV
  9. Grund­lagen des Risikomanagements (Compliance)

Teilnehmerkreis (m/w/d):

  1. Kaufmännische Führungskräfte
  2. Technische Führungskräfte aus Konstruktion, Quali­tätswesen, Ver­trieb, Fertigung
  3. Unternehmer und Geschäftsführer
  4. Juristen

Ihr Seminarleiter:

RA Prof. Dr. Tobias Lenz,
ist Partner der Sozietät Friedrich Graf von Westphalen & Partner, Professor für nationales und internationales Wirtschaftsrecht, Direktor des Instituts für Haftungs- und Versicherungsrecht an der Rheinischen Fachhochschule Köln a.D., Herausgeber und Autor zahlreicher Publikationen, z.B. des Handbuchs "Produkthaftung".

Art der Präsentation:

Referat, Diskussion, Seminarunterlagen

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

In schwierigen Zeiten auch an Weiterbildung denken
Sie haben ihren Schulungsbedarf geplant, können diesen aktuell jedoch nicht umsetzen? Erwerben Sie einen Wertgutschein und bleiben Sie flexibel in der zukünftigen Veranstaltungswahl. Sichern Sie sich den Zugriff auf das umfangreiche TAW-Angebot - zielgenau für Ihren Weiterbildungsbedarf.
Zu den Details...