Wir sind vor Ort, Online oder im Hybridformat für Sie da. Details zum Schutz Ihrer Gesundheit lesen Sie hier.

„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Patentrecherche – Teil 1 und 2

Anmelde-Nr.: 50518103W1

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mo, 3.5.2021 bis Di, 4.5.2021,
jeweils 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 1240,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Patentrecherche Teil 1 und 2

Wie und wo findet man heraus, ob eine Idee schon früher offenbart wurde?
Die Patentrecherche ist ein sich sehr schnell ent­wickelndes Ge­biet. Neue Methoden und neue Pro­vider überholen mit umfang­reichen Daten­ban­ken kon­ven­tio­nelle Recherche­methoden. Heute werden mit Hilfe effizienter Datenverbindungen über das Internet eine Vielzahl an umfangreichen Datenbeständen abgefragt und auch in den Datenbeständen der Patentämter recherchiert. Abhängig vom jeweiligen tech­ni­schen Ge­biet gibt es eine Vielzahl von Daten­banken – auch die Patentämter öffneten ihre Daten­ban­ken für Jedermann.
Eine schnelle Vorabklärung, ob ein technischer Sachverhalt bereits Stand der Technik ist, spart Entwicklungs- und Patent­anmeldekosten. Die Auswahl geeigneter Datenbanken ist der erste Schritt zu einer ge­lun­genen Patent­recherche – die Selektion der ge­eig­neten Recherche­tools und die Strategie ist aber ebenso wichtig, um die gewünschten Ergeb­nisse zu erhalten.
Die Seminarteilnehmer lernen eine Auswahl der wichtigsten Datenbanken durch praktische Online-Übungen im Internet kennen.

Seminarinhalt:

Patentrecherche Teil 1 und 2

Teil 1:
  1. Grund­lagen der Patentrecherche
    1. Aufbau und Struk­turen von Datenbanken
    2. Die wichtigsten Suchbefehle
    3. Einführung in Recherchestrategien
    4. Die wichtigsten Patent­klas­si­fi­kationen
  2. Recherchenmittel (Tools)
    1. Datenbanken, Provider, Internet
    2. Weitgehend kostenfreie bzw. kostengünstige Informationsquellen
  3. Die Patentrecherche
    1. Auswahl der geeigneten Datenbanken
    2. Kosten
    3. Hilfe­stellung
    4. Informationsprovider
  4. Praktische Demonstrationen via Internet
Teil 2:
  1. Unter­schied­liche Rechercheziele
    1. Stand der Technik
    2. Markt- und Mitbewerberanalysen
    3. Rechtsauskünfte, Akten­ein­sicht - online
  2. Recherchemittel (Tools)
    1. Datenbanken
    2. Provider
    3. Kostenlose Informationsquellen
  3. Recherchestrategie
    1. Auswahl der geeigneten Datenbanken
    2. Grund­stra­tegien und Recherchewerkzeuge
    3. Kosten
  4. Recherchen der Patent­ämter
    1. Stichwortrecherche
    2. Klassifikationsrecherche
    3. Reference hunt
    4. IPC, CPC, F-Terms
  5. Einführung der gemein­samen Patent­klas­si­fi­kation (CPC)
    1. Auswir­kungen auf Recherchestrategien
    2. Neuerungen und Änderungen bei Internet-Datenbanken
  6. Übersetzung fremd­sprachiger Patentanmeldungen
  7. Tipps und Tricks zur erfolg­reichen Recherche
  8. Patentrecherche am PC via Internet

Teilnehmerkreis (m/w/d):

  1. (angehende) Mitarbeiter von Patentabteilungen
  2. Mitarbeiter aus Forschung und Entwicklung
  3. Mitarbeiter aus Patentanwaltbüros

Ihr Seminarleiter:

Dipl.-Ing. Georg Weber,
Direktor Europäisches Patentamt, München

Art der Präsentation:

Referat, Diskussion, Online-Übungen, Seminarunterlagen

Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qu­a­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.

In schwierigen Zeiten auch an Weiterbildung denken
Sie haben ihren Schulungsbedarf geplant, können diesen aktuell jedoch nicht umsetzen? Erwerben Sie einen Wertgutschein und bleiben Sie flexibel in der zukünftigen Veranstaltungswahl. Sichern Sie sich den Zugriff auf das umfangreiche TAW-Angebot - zielgenau für Ihren Weiterbildungsbedarf.
Zu den Details...