„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Patentrecherche - Teil 1 und 2

Anmelde-Nr.: 50518102W8

Ort:

Wuppertal

Termin:

Di, 24.4.2018 bis Mi, 25.4.2018,
jeweils 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 1242,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Patentrecherche - Teil 1 und 2

Wie und wo findet man heraus, ob eine Idee schon früher offenbart wurde?
Die Patentrecherche ist ein sich sehr schnell ent­wickelndes Ge­biet. Neue Methoden und neue Pro­vider überholen mit umfang­reichen Daten­ban­ken kon­ven­tio­nelle Recherche­methoden. Heute werden mit Hilfe effizienter Datenverbindungen über das Internet eine Vielzahl an umfangreichen Datenbeständen abgefragt und auch in den Datenbeständen der Patentämter recherchiert. Abhängig vom jeweiligen tech­ni­schen Ge­biet gibt es eine Vielzahl von Daten­banken – auch die Patentämter öffneten ihre Daten­ban­ken für Jedermann.
Eine schnelle Vorabklärung, ob ein technischer Sachverhalt bereits Stand der Technik ist, spart Entwicklungs- und Patent­anmeldekosten. Die Auswahl geeigneter Datenbanken ist der erste Schritt zu einer ge­lun­genen Patent­recherche – die Selektion der ge­eig­neten Recherche­tools und die Strategie ist aber ebenso wichtig, um die gewünschten Ergeb­nisse zu erhalten.
Die Seminarteilnehmer lernen eine Auswahl der wichtigsten Datenbanken durch praktische Online-Übungen im Internet kennen.

Seminarinhalt:

Patentrecherche - Teil 1 und 2

Teil 1:
  1. Grund­lagen der Patentrecherche
    1. Aufbau und Struk­turen von Datenbanken
    2. Die wichtigsten Suchbefehle
    3. Einführung in Recherchestrategien
    4. Die wichtigsten Patent­klas­si­fi­kationen
  2. Recherchenmittel (Tools)
    1. Datenbanken, Provider, Internet
    2. Weitgehend kostenfreie bzw. kostengünstige Informationsquellen
  3. Die Patentrecherche
    1. Auswahl der geeigneten Datenbanken
    2. Kosten
    3. Hilfe­stellung
    4. Informationsprovider
  4. Praktische Demonstrationen via Internet
Teil 2:
  1. Unter­schied­liche Rechercheziele
    1. Stand der Technik
    2. Markt- und Mitbewerberanalysen
    3. Rechtsauskünfte, Akten­ein­sicht - online
  2. Recherchemittel (Tools)
    1. Datenbanken
    2. Provider
    3. Kostenlose Informationsquellen
  3. Recherchestrategie
    1. Auswahl der geeigneten Datenbanken
    2. Grund­stra­tegien und Recherchewerkzeuge
    3. Kosten
  4. Recherchen der Patent­ämter
    1. Stichwortrecherche
    2. Klassifikationsrecherche
    3. Reference hunt
    4. IPC, CPC, F-Terms
  5. Einführung der gemein­samen Patent­klas­si­fi­kation (CPC)
    1. Auswir­kungen auf Recherchestrategien
    2. Neuerungen und Änderungen bei den Internet-Datenbanken
  6. Übersetzung fremd­sprachiger Patentanmeldungen
  7. Tipps und Tricks zur erfolg­reichen Recherche
  8. Patentrecherche am PC via Internet

Teilnehmerkreis (m/w):

  • (angehende) Mitarbeiter von Patentabteilungen
  • Mitarbeiter aus Forschung und Entwicklung
  • Mitarbeiter aus Patentanwaltbüros

Ihr Seminarleiter:

Dipl.-Ing. Georg Weber,
Direktor Europäisches Patentamt, München

Art der Präsentation:

Referat, Diskussion, Online-Übungen, Seminarunterlagen

Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qu­a­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!