„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf b. Nürnberg

Tel.: 09187 / 931 - 0
Fax: 09187 / 931 - 200
taw-altdorf@taw.de


Anreise
TAW Altdorf
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Öffent­liches Baunachbarrecht und Abstandsflächenrecht

Anmelde-Nr.: 80523101W9

Ort:

Altdorf bei Nürnberg

Termin:

Di, 22.10.2019, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 690,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Öffentliches Baunachbarrecht und Abstandsflächenrecht

Nachbarkonflikte können Bauprojekte empfindlich verzögern und sogar verhindern. In Kenntnis der öffentlich-recht­lichen Nachbar­rechte müssen sich Projektentwickler, Bauleiter, Mitar­beiter von Baubehörden, Bauherren und Architekten rechtssicher verhalten und die recht­lichen Risiken zutreffend einschätzen.
Sie sollten die aktuellen Rechtsentwicklungen in der Gesetz­gebung (z.B. Bayerische Bauordnung 2018) und in der Recht­spre­chung verfolgen.
Unser Seminar vermittelt die notwen­digen Grund­kennt­nisse anhand von Praxis­bei­spielen und bietet Gelegenheit zum fachlichen Austausch und zur Diskussion.

Seminarinhalt:

Öffentliches Baunachbarrecht und Abstandsflächenrecht

  • Grund­lagen des öffentlich-recht­lichen Nachbarschutzes
    • Verfahrensbeteiligung von Nachbarn
    • Materi­eller Nachbarschutz
    • Verhältnis zum privaten Nachbar­recht
  • Bauplanungsrechtlicher Nachbarschutz:
    • Öffentlichkeitsbeteiligung im Bauleitplanverfahren
    • innerhalb des Geltungs­be­reichs eines Bebau­ungsplans
    • im unbeplanten Innenbereich
    • im Außenbereich
    • Gebietsgewährleistungsanspruch
    • Gebot der Rücksicht­nahme und Immis­si­ons­schutz
    • Abwei­chungen vom Bebau­ungsplan
  • Bauordnungsrechtlicher Nachbarschutz und Abstandsflächenrecht
    • Wichtige Änderungen durch die Bayerische Bauordnung 2018
    • Nachbarbeteiligung und Nachbarunterschrift
    • Abstandsflächenrecht und Abstandsflächenübernahmen
    • Sonstige nachbarschützende Vorschriften
    • Abwei­chungen
    • Verhältnis zum Bauplanungsrecht
  • Nachbarschutz aus sonstigen Vorschriften, z.B. Denkmal­schutz, Rechts­schutz von Nachbarn
    • gegen baugenehmigungspflichtige Vorhaben
    • gegen baugenehmigungsfreie Vorhaben
    • im Normenkontrollverfahren

Teilnehmerkreis (m/w/d):

  • Projektentwickler
  • Bauleiter
  • Mitar­beiter von Baubehörden
  • Bauherren
  • Architekten

Ihre Seminarleiterin:

RAin Dr. Margarete Spiecker,
Fachan­wältin für Bau- und Archi­tek­ten­recht, Fachan­wältin für Verwal­tungs­recht. Frau Dr. Spiecker vertritt und berät Immobi­li­en­un­ter­nehmen, Gemeinden und Bauherren in Bauleitplan- und Baugenehmigungsverfahren und bei gerichtlichen Verfahren. Sie ist langjährig erfahrene und gefragte Referentin auch in der Fachanwaltsfortbildung.

Art der Präsentation:

Vortrag, Praxisbeispiele, Diskussion, Seminar­unterlagen

Info:

Das Seminar ist gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen und der Architekten-kammer Nordrhein-Westfalen anerkannt.

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!