„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Dr.-Ing. Claudia Dössereck
Tel.: 0202 / 7495 - 207
Fax: 0202 / 7495 - 228
claudia.doessereck@taw.de


Veranstaltungsort
Mahr GmbH Göttingen
Carl-Mahr-Str. 1
37073 Göttingen

Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
06.-07.03.2018 - Göttingen

MarExpert Weiterbildung

Oberflächenmesstechnik

Anwenderseminar für Qualitäts­sicherung, Messraum, Labor und Fertigung

Anmelde-Nr.: 06290107W7

Ort:

Göttingen

Termin:

Di, 17.10.2017 bis Mi, 18.10.2017,
jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr

Gebühr:

EUR 820,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Oberflächenmesstechnik

Die Oberfläche eines Prüfkörpers bestimmt seine wesent­lichen Funktionseigenschaften und ist zugleich der Finger­ab­druck der bei der Herstellung angewen­deten Ferti­gungs­ver­fahren. Daher können die im inter­na­tional genormten Tastschnittverfahren gewonnenen Messer­geb­nisse sowohl der Toleranzprüfung, als auch der Optimierung und Überwa­chung laufender Fertigungs­prozesse dienen.
Unabdingbare Voraus­setzung für zuverlässige und aussage­kräftige Messer­geb­nisse ist der kompe­tente Umgang mit den vorhandenen Messsystemen:
  • aufgabengerechtes Auswählen des Tastelements
  • die richtige Filterwahl
  • das verständige Anwenden der genormten Kenngrößen und Kennkurven
  • das richtige Kalibrieren der gesamten Messkette

Diese Fertig­keiten müssen die für die für Oberflächenprüfungen verant­wort­lichen Mitar­beiter beherr­schen.
Neben den in inter­na­tionalen Normen beschriebenen Standard­anwendungen werden auch einige von der nationalen Auto­mobilindustrie (VDA) entwi­ckelte Kenngrößen, vornehmlich zur Beurteilung perio­discher Anteile techni­scher Oberflächen, vorgestellt.
Dieses Seminar wird in Koope­ration mit der MAHR GmbH durch­ge­führt.

Seminarinhalt:

Oberflächenmesstechnik

  1. Filter, Wahl der Grenzwellenlängen
    (Ls, Lc)

  2. Standard-Kenngrößen, Kennkurven
    (MRK, ADK) und Kenngrößen aus dem
    Materialanteil

  3. Zeichnungseintragungen ISO / VDA

  4. Welligkeit, Drall und flächenhafte Kenngrößen nach ISO 25178 (Einführung)

  5. Oberflächentaster, Kalibrierung

  6. Praktische Hinweise zur Messung


Teilnehmerkreis (m/w):

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Prüf- und Messtechnik, Qualitätswesen sowie Arbeitsvorbereitung und Produktion

Referenten:

Referenten des Hauses Mahr oder externe Referenten
mit langjähriger Fachkenntnis und Praxiserfahrung

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Praxisbeispiele, Schulungsunterlage


Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veran­staltung erhalten Sie eine quali­fi­zierte Teilnah­me­be­schei­nigung der AfQ/TAW mit detail­lierter Auflistung der vermit­telten Seminar­in­halte


Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!