„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen

 

 

Hier Informationsmaterial als pdf herunterladen!

 

Ansprechpartnerin
Angela Nordhausen
Tel.: 0234 / 4592 - 209
Fax: 0234 / 4592 - 251
angela.nordhausen@taw.de




Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Springorumallee 12
44795 Bochum


Anreise
TAW Bochum


Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Berufsbegleitendes Studium in Kooperation mit der Fachhochschule Nordhessen der DIPLOMA Europäische Hochschulen - Private Hochschulgesellschaft GmbH

Medizinalfach­berufe - Bachelor of Arts (B.A.)

5-semestriges berufsbegleitendes Hochschulstudium bestehend aus Selbststudienabschnitten und regelmäßigen Präsenzphasen in Kooperation mit der DIPLOMA Hochschule

Anmelde-Nr.: 33300161W7

Überblick:


Ort:

Bochum

Termin:

Sa, 07.10.2017 bis Sa, 28.03.2020
jeweils 14-tägig samstags von 8.30 bis 15.30 Uhr


Der Bachelor-Studiengang Medizinalfachberufe (B.A.) führt Berufstätige präzise abgestimmt auf ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten zum Studienabschluss. Der Studiengang richtet sich primär an Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden sowie Gesundheits- und Krankenpfleger und Altenpfleger. Aber auch andere in Gesundheits-, Therapie- und Pflegeberufen Tätige mit einer einschlägigen dreijährigen Ausbildung können zugelassen werden. Aufgrund der Erstausbildung können Kenntnisse im Umfang von 60 ECTS angerechnet werden. Dies entspricht zwei Semestern, so dass Sie das Studium im 3. Fachsemester starten und in nur 5 Semestern absolvieren können.

Neben einem fundierten praktischen und theoretischen Wissen aus den vielfältigen Tätigkeitsfeldern der Gesundheitsberufe vermittelt das Studium eingehende Kenntnisse im sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Bereich. Sie erwerben medizinische, psychologische, pädagogische, soziologische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse, die auf die bisherige Berufsqualifikation aufbauen und sie um eine wissenschaftliche Betrachtung erweitern. Sie lernen Theorien, Prinzipien und Methoden gesundheitsrelevanter Konzepte im nationalen und internationalen Zusammenhang wissenschaftlich zu beleuchten, zu vertreten und darzustellen. Neben den obligatorischen Studienfächern wählen Sie im 6. Semester einen der folgenden Schwerpunktbereiche: Gesundheitspädagogik, Gesundheitsmanagement, Pflegewissenschaft oder Pflegetherapie.

Das Studium setzt sich zu ca. 75 % aus Selbststudienabschnitten und zu ca. 25 % aus Präsenzangeboten zusammen und ist daher ideal neben dem Beruf studierbar.

Studieninhalt:

Medizinalfachberufliche Grundlagen
  • Anerkennung auf Grund einschlägiger abgeschlossener Berufsausbildung und
  • Einstufungsprüfung

Propädeutika
  • EDV Grundlagen
  • Fach-Englisch

Wissenschaftliches Arbeiten
  • Methodenlehre
  • Statistik
  • Quantitative und qualitative Verfahren der Sozialforschung

Clinical Reasoning I
  • Grundlagen des Clinical Reasoning
  • Formen des Clinical Reasoning
  • Multigrade Clinical Reasoning
  • Anwendung des Multigrade Clinical Reasoning

Clinical Reasoning II
  • Therapieprozesse bei chronischen Erkrankungen
  • Differentialdiagnostik bei Schmerz
  • Neuere Krankheitsbilder
  • Gesundheit, Krankheit und Gesellschaft

Clinical Reasoning III
  • Das individuelle Krankheitsskript
  • Forschende Hypothesenüberprüfung
  • Kommunikation in der Therapeuten-Patientenbeziehung
  • Reflexion des beruflichen Handelns

Wirtschaftswissenschaften
  • Kaufmännisches Rechnen
  • BWL im Gesundheitswesen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Controlling

Sozialwissenschaften
  • Klinische Psychologie
  • Ethik
  • Medizinsoziologie

Gesundheitspolitik
  • Medizinalfachberufliche Verfahren im Vergleich
  • Versorgungsformen im nationalen und internationalen Vergleich
  • Berufsspezifische Beiträge zur Gesundheits-Förderung

Bachelor-Thesis
  • Bachelor-Thesis und Kolloquium

Wahlpflichtmodule - alternativ

SP Gesundheitsmanagement
  • Dienstleistungsmanagement
  • Betriebsgründung

SP Gesundheitspädagogik
  • Pädagogik, Methodik, Didaktik
  • Gesprächsführung

SP Pflegewissenschaft
  • Patientenedukation und Beratung
  • Pflegeinterventionen und Pflegeevaluation
  • Pflegewissenschaft und Pflegeforschung

SP Pflegetherapie
  • Heilkundliche Tätigkeit diagnosebezogen
  • Heilkundliche Tätigkeit prozedurenbezogen Management

Präsenztage:

Pro Semester werden an 10 – 12 Samstagen in der Zeit von 8:30 bis 15:30 Uhr (i.d.R. 14-tägig) Präsenzveranstaltungen angeboten, so dass das Studienkonzept ideal auf die Bedürfnisse Berufstätiger abgestimmt ist. Am Ende des Semesters kommen die Prüfungstermine hinzu, die ebenfalls samstags stattfinden. Die Präsenzen des Wintersemesters fallen in die Zeit von Oktober bis März, die des Sommersemesters von April bis September, wobei der August präsenzveranstaltungsfrei ist.

Nach jedem Semester wird das Erlernte im jeweiligen Modul geprüft und die Ergebnisse der Prüfungen für den Studienabschluss übernommen. Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums durch Bachelorarbeit und Kolloquium verleiht die DIPLOMA Hochschule den staatlich anerkannten und akkreditierten akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.).

Studienmaterial:

Die Studienhefte vermitteln die Studieninhalte, die in Präsenzstudiengängen Gegenstand der Vorlesungen sind. Darüber hinaus beinhalten die Studienhefte Übungsaufgaben, die zur Vertiefung und damit zur Unterstützung des Studienstoffs dienen. Die Studienhefte werden Ihnen zu Beginn eines jeden Semesters zur Verfügung gestellt.

Zielgruppe:

  • Altenpfleger/innen
  • Ergotherapeut/innen
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/innen
  • Logopäde/innen
  • Physiotherapeut/innen
  • Berufsfachschüler ab dem 3. Ausbildungssemester (Einschreibung bis Ausbildungsende als "Gasthörer")

Weitere Zugangsberufe aus dem medizinischen Bereich auf Anfrage!

Zulassungsvoraussetzungen:

1. Das Abschlusszeugnis einer einschlägigen Berufsfachschule und die Erlaubnisurkunde zur Führung der jeweiligen Berufsbezeichnung

2. Die Hochschulzugangsberechtigung durch einen der folgenden Nachweise:
  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder
  • bestandene Meisterprüfung oder
  • gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen, d. h. entweder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von min. 400 Stunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie oder
  • Abschlussprüfung in einem fachlich entsprechenden Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens 2-jähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung an der Hochschule Fulda.

Weitere Informationen senden wir Ihnen gerne zu.

Informationsveranstaltungen:


Mi, 02. August 2017

Sa, 26. August 2017

Mo, 04. September 2017

Sa, 16. September 2017    

 


 

Uhrzeiten Info-Veranstaltungen:

Montag und Mittwoch: 18.00 - 19.30 Uhr
Samstag: 12.00 - 13.30 Uhr

Die Informationsveranstaltungen finden in unserem TAW-Studienzentrum - Springorum, Springorumallee 12, 44795 Bochum statt.

Wenn Sie an einer der Informationsveranstaltungen teilnehmen möchten, bitten wir um vorherige Anmeldung unter studium@taw.de oder telefonisch unter 0234 / 4592-203.

Sollten Sie an den hier genannten Informationsveranstaltungen nicht teilnehmen können - rufen Sie uns gerne unter 0234 / 4592-203 an oder schreiben uns eine E-Mail an studium@taw.de! Wir vereinbaren gerne einen individuellen Termin mit Ihnen!

Auch Schnuppervorlesungen sind möglich! Lesen Sie gerne weitere Details hier nach!

Studiengebühren:

Die Studiengebühr beträgt € 1.470 pro Semester (€ 245 pro Monat) zuzüglich einer einmaligen Prüfungsgebühr in Höhe von € 615,00 (mehrwertsteuerfrei), die vor dem abschließenden Kolloquium fällig wird. Das Studium kann kostenlos um 4 Semester verlängert werden.

Folgende Leistungen sind darin inkludiert:

  • Teilnahme an Präsenzveranstaltungen und studienbegleitenden Prüfungen
  • ein persönlicher Ansprechpartner während der gesamten Studiendauer
  • ergänzende Skripte und Unterlagen der Dozenten
  • Studienhefte

Die für ein berufsbegleitendes Studium anfallenden Kosten können nach Einzelfallprüfung durch das zuständige Finanzamt in der Steuererklärung geltend gemacht werden. Weitere Hinweise zu Fördermöglichkeiten und steuerlichen Vergünstigungen finden Sie hier.

Zulassung / Bewerbung:

Zur Anmeldung senden Sie uns bitte die folgenden Unterlagen zu:

  • Immatrikulationsantrag
  • Lebenslauf und Bewerbungsschreiben
  • ein Passfoto
  • Abiturzeugnis oder Zeugnis der Fachhochschulreife bzw. sonstiger Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung in beglaubigter Kopie
  • beglaubigte Kopie der Erlaubnisurkunde zur Führung der jeweiligen Berufsbezeichnung
  • beglaubigte Kopie des Zeugnisses der Abschlussprüfung aus dem Bereich Medizinalfachberufe
  • Kopie Personalausweis oder Kopie der Geburtsurkunde

Die Studienplätze werden in den Studienzentren Bochum und Wuppertal in der Reihenfolge des zeitlichen Eingangs der Bewerbung an Interessenten mit entsprechender Eignung vergeben. Bewerbungen werden bis Studienbeginn gerne entgegengenommen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung!

Ihre Anmeldeunterlagen senden Sie bitte - unabhängig vom gewünschten Studienzentrum - an folgende Anschrift:

Technischen Akademie Wuppertal e. V.
Studienzentrum Bochum - Trimonte
der DIPLOMA Hochschule
Wasserstr. 221
44799 Bochum