„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen

Ansprechpartner
Filipe André da Silva
Tel.: 0202 / 74 95 - 610
Fax: 0202 / 74 95 - 622
filipe.dasilva@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de

 

Anreise
TAW Wuppertal



Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Logistikmanager/-in (IHK)

Berufsbegleitender
IHK-Zertifikatslehrgang

Anmelde-Nr.: 51601172W8

Lehrgangsdaten:

Ort: Wuppertal

Termin: 26. November 2018 bis 27. April 2019

Unterrichtszeiten:
Montag und Mittwoch - 18.00 bis 21.15 Uhr
Samstag - 08.00 bis 13.00 Uhr

Stundenzahl: Der Lehrgang umfasst 160 Unterrichtsstunden.

Lehrgangsgebühren: 1.890,- €
Ratenzahlung möglich, nähere Informationen unter "Anmeldung".

 

 

Download Infobroschüre

Zielgruppe und Vorkenntnisse:

Der berufsbegleitende IHK-Zertifikatslehrgang richtet sich vor allem an Fach- und Führungskräfte in Unternehmen, die Verantwortung für Logistikprojekte tragen und in Unternehmen der Logistikbranche ihre beruflichen Chancen verbessern wollen.

Eine Zulassungsbeschränkung besteht nicht. Eine vorherige Qualifizierung als Fachkaufmann, Fachwirt, Meister, Techniker oder Betriebswirt ist sinnvoll, aber nicht Bedingung für eine Lehrgangsteilnahme.
 

Zum Lehrgang:

Vor dem Hintergund verteilter Wertschöpfung ist die Logistik in vielen Branchen zu einem zentralen Erfolgsfaktor geworden. Nicht nur Einzelunternehmen stehen im Wettbewerb zueinander, sondern vielmehr konkurrieren zunehmend ganze Logistikketten - Supply Chains - um weltweite Kundschaft.
Somit ist es für Unternehmen und Führungskräfte wichtig, relevante Trends in der Logistik frühzeitig zu erkennen und das eigene Handeln gezielt mit geeigneten Instrumenten zu unterstützen.

Der berufsbegleitende IHK-Zertifikatslehrgang zum/r "Logistik-manager/-in (IHK)" vermittelt in kompakter Form fundierte Fachkenntnisse über die moderne Logistik sowie über Möglichkeiten der praktischen Anwendung in Unternehmen. Es werden die erforderlichen Kompetenzen vermittelt, um unternehmerisches Handeln und logistische Prozesse entlang der Wertschöpfungskette verstehen, gestalten, beurteilen und optimieren zu können. Logistikmanager/-innen (IHK) beherrschen übergreifende Koordinationsfunktionen und ermöglichen effiziente Material- und Informationsflüsse. Vorhandene Kompetenzen und Fähigkeiten der Teilnehmer im Bereich des Projektmanagements werden gezielt gefördert und erweitert. Logistikmanager/-innen (IHK) verstehen es, ihre Mitarbeiter zielgerichtet zu führen und zu motivieren. Neue Technologien sind ihnen ebenso vertraut, wie aktuelle Hintergründe zu globalen Trends als Basis für ihren beruflichen Erfolg.
Damit können die Absolventen durch ganzheitliches Logistikmanagement die Leistungsfähigkeit der Unternehmen sicherstellen.

Unser berufsbegleitender Lehrgang bietet durch intensiven Unterricht in überschaubarer Gruppe und modernen Seminarräumen, eine besonders systematische und umfassende Vorbereitung auf die Prüfung im Hause der Technischen Akademie Wuppertal.
 
 

Lehrgangsinhalt:

Der IHK-Zertifikatslehrgang besteht aus vier aufeinander aufbauenden Modulen und umfasst insgesamt 160 Unterrichtsstunden an ca. 35 Tagen. Folgende Lehrgangsinhalte werden behandelt:
 
  1. Handlungsbereich Logistik
    • Grundlagen der Logistik
    • Technologie in der Logistik
    • Logistikdienstleistungen
    • luK-Technik in der Logistik
    • Logistiktrends
  2. Handlungsbereich Führung
    • Personalführung
    • Personalentwicklung
    • Personalplanung
    • Konfliktmanagement
    • Persönliche Wirksamkeit/Kommunikation
  3. Handlungsbereich Analyse und Bewertung
    • Kostenrechnung Logistik
    • Kennzahlen und Statistik
    • Logistikcontrolling
    • Analysemethoden
    • Rechtliche Grundlagen
  4. Handlungsbereich Projektmanagement
    • Grundlagen Projektmanagement
    • Projektaufbauorganisation
    • Projektplanung
    • Projekte in der Logistik
    • Projektdiagnose und -steuerung
    • Projektabschluss

Der Lehrgang schließt mit einem IHK-Test und einer Projektarbeit zum/r Logistikmanager/-in (IHK) ab.

Zur Prüfung:

Die IHK-Zertifikatsprüfung besteht aus einem schriftlichen IHK-Test und aus der Ausarbeitung und Präsentation einer Projektarbeit. Diese sollte ca. 20-30 Seiten umfassen. Bei der Bewertung der Projektarbeit der Teilnehmer geht es um eine Erweiterung der Kompetenzen, die der Verbesserung der beruflichen Handlungsfähigkeit dient.
 

Um zum Abschluss zugelassen zu werden, ist eine Anwesenheit von mindestens 80% erforderlich. Bei erfolgreicher Absolvierung der Prüfung erhalten Sie ein IHK-Zertifikat mit der Bezeichnung "Logistikmanager/-in (IHK)", sowie bei regelmäßiger Lehrgangsteilnahme zusätzlich eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW.

Lehrgangsgebühren und Leistungen:

Die Lehrgangsgebühr beträgt 1.890,00 EUR.
Diese beinhaltet:

  • Teilnahme an den Unterrichtstagen,
  • Skripte und Arbeitsunterlagen der Dozenten,
  • Gebühren für die IHK-Abschlussprüfung und
  • persönliche Betreuung und Beratung durch die Ansprechpartner der TAW.

Gerne können Sie in monatlichen Raten bequem per Lastschrift zahlen. Die für eine berufsbegleitende Weiterbildung anfallenden Kosten können nach Einzelprüfung durch das zuständige Finanzamt in der Steuererklärung geltend gemacht werden.

Fördermöglichkeiten:

Bei Vorliegen der Voraussetzungen bestehen für Sie verschiedene Möglichkeiten, staatliche Förderung in Anspruch zu nehmen.

Eine finanzielle Förderung in Höhe von 50 % der Lehrgangs­gebühr, max. 500,00 EUR, ist mit dem Bildungsscheck NRW möglich. Näheres zu den Voraussetzungen für eine Förderung finden Sie unter www.bildungsscheck.nrw.de. Nutzen Sie den unkomplizierten und schnellen Online-Test, um zu prüfen, ob Sie die Voraussetzungen für einen Bildungsscheck erfüllen. 

Alternativ gibt es die Möglichkeit, die Bildungsprämie als Förderung, ebenfalls in Höhe von 50 % der Lehrgangsgebühr und max. 500,00 EUR, zu erhalten. Näheres zu den Voraussetzungen erhalten Sie unter www.bildungspraemie.info. Bitte beachten Sie, dass diese Förderungsmöglichkeit vor der Anmeldung zum Lehrgang beantragt werden muss. 

Die Teilnahmegebühren und weitere mit dem Lehrgang zusam­menhängende Kosten (z.B. Fahrtkosten) sind bei Vorliegen der Voraussetzungen, im Rahmen der Höchstgrenzen, als Weiterbil­dungs­kosten steuerlich anrechenbar.

Informationsveranstaltungen:

Wir laden Sie herzlich - kostenfrei und unverbindlich - zu unseren Informationsveranstaltungen ein:

11.10.2018
06.11.2018

Die Informationsveranstaltungen finden jeweils um 18 Uhr im Hause der Technischen Akademie Wuppertal e.V. - Hubertusallee 18, 42117 Wuppertal statt.

Möchten Sie an einer der Informationsveranstaltungen teilnehmen, bitten wir um vorherige Anmeldung unter annika.koch@taw.de oder telefonisch unter 0202/ 7495-612.

Gerne informieren wir Sie auch persönlich! Für eine individuelle Terminabsprache kontaktieren Sie uns bitte einfach unter den genannten Kontaktdaten!

Anmeldung:

Wir empfehlen Ihnen, sich bis spätestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn anzumelden.

Gerne können Sie sich online unter dem eingeblendeten Button "Veranstaltung in den Warenkorb" anmelden.

Solten Sie allerdings eine Ratenzahlung wünschen, füllen Sie bitte dieses Anmeldeformular aus und senden es an folgende Email-Adresse: annika.koch@taw.de