„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Marc Manz
Tel.: 0202 / 7495 - 251
Fax: 0202 / 7495 - 218
marc.manz@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Lichtwellen­leiter-Technik Modul 3

Wellenlängenmultiplex und Dispersion in Singlemode-LWL

Anmelde-Nr.: 51121119W8

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mi, 7.3.2018, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 660,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Lichtwellenleiter-Technik Modul 3

Die praktische Umsetzung der LWL-Technik nimmt heute eine rasche Entwicklung. Immer neue Anwen­dungsfelder werden erschlossen.
Eine besondere Rolle spielt hierbei das Wellen­längen­multiplex. Dieses ermöglicht eine Verviel­fachung der Übertragungs­kapa­zität des Lichtwellenleiters.
Die Seminarteilnehmer erwerben Kenntnisse über das Dichte und das Grobe Wellenlängen­multiplex. Sie können einschätzen, welche dieser beiden Techno­logien, in Abhängigkeit vom Ein­satz­fall, die geeignete ist. Des Weiteren wird die Dispersion in Single­mode-Fasern (PMD, CD) besprochen.
Im Workshop haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit
der wichtigsten Messtechnik an DWDM-Systemen vertraut zu machen: Optische Spektral­analyse, Messung der chromatischen Dispersion und Messung der Polarisationsmodendispersion. Die Bedienung der Messtechnik wird demonstriert und es werden Messungen durchgeführt.

Seminarinhalt:

Lichtwellenleiter-Technik Modul 3

  1. Dichtes Wellenlängenmultiplex (DWDM)
    • Prinzip des DWDM
    • Anforderungen an die Komponenten
    • Messungen an DWDM-Systemen

  2. Grobes Wellenlängenmultiplex (CWDM)
    • Prinzip des CWDM
    • DWDM-over-CWDM-Technik
    • Einsatzfälle für die CWDM-Technologie

  3. Polarisationsmodendispersion (PMD)
    • PMD-Effekt
    • Statistischer Charakter der PMD
    • PMD in alten und modernen LWL

  4. Chromatische Dispersion (CD)
    • Was ist chromatische Dispersion?
    • Notwendigkeit der CD-Bestimmung
    • Methoden der Dispersionskompensation

  5. Workshop
    • Es wird ein optischer Spektrumanalysator, ein CD-Messgerät und ein PMD-Messgerät vorgestellt

Teilnehmerkreis (m/w):

Das Seminar richtet sich an Ingenieure und Techniker der Telekommunikationstechnik, die bereits über fundierte Kenntnisse der LWL-Technik verfügen.

Ihr Seminarleiter:

Dr. Dieter Eberlein,
studierte an der TU Dresden Physik und promovierte zum
Dr. rer. nat.. Seit 1982 arbeitet er auf dem Gebiet der Licht­wellenleiter-Technik. 1996 machte er sich selbstständig und erwarb sich einen Namen als Referent, Berater und Autor auf diesem Spezialgebiet.

Art der Präsentation:

Vorträge, Workshop, Seminarunterlagen, Produktinformationen

Info:

Sie können alle vier Lichtwellenleitertechnik-Module einzeln oder in Kombination buchen.
Wenn Sie zwei Module buchen, reduzieren wir den Gesamtpreis auf 1030,- €. Bitte verwenden Sie dann für die Anmeldung die Anmelde-Nr. 51121125W8
Wenn Sie drei Module buchen, reduzieren wir den Gesamtpreis auf 1330,- €. Bitte verwenden Sie dann für die Anmeldung die Anmelde-Nr. 51121126W8
Wenn Sie alle vier Module buchen, reduzieren wir den Gesamtpreis auf 1630,- €. Bitte verwenden Sie dann für die Anmeldung die Anmelde-Nr. 51121127W8

Hinweis:

Inklusive kostenlosem Jahresabo der "de"
Jeder Teilnehmer erhält auf Wunsch ein Jahresabo der Fach­zeit­schrift ”de - das Elektrohandwerk” kostenlos. Danach wird der Versand auto­matisch eingestellt. Eine Kündigung muss nicht erfolgen und es entstehen keine weiteren Verpflichtungen.

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!