Aktuelle Information: Stufenweiser Start der Präsenzveranstaltungen ab dem 16. Mai. Details lesen Sie hier.

„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Katrin Wirz
Tel.: 0202 / 74 95 - 370
Fax: 0202 / 74 95 - 228
katrin.wirz@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf b. Nürnberg

Tel.: 09187 / 931 - 0
Fax: 09187 / 931 - 200
taw-altdorf@taw.de


Anreise
TAW Altdorf
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Leiterplatten-Design mit EAGLE Modul 2

Anmelde-Nr.: 81121109W0

Ort:

Altdorf bei Nürnberg

Termin:

Mi, 28.10.2020 bis Do, 29.10.2020,
jeweils 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 1100,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken, Mittagessen und Leih-PC)

Zum Seminar

Leiterplatten-Design mit EAGLE Modul 2

Der Schwer­punkt des Seminars liegt in der anwendungs­bezoge­nen Einführung und Handhabung der Software EAGLE, zur Entwicklung und Erstellung von Leiterplatten.
Lassen Sie sich als Einsteiger oder aber auch als Anwender in die tiefe Welt der Leiterplattenentwicklung "entführen"
Lernen Sie Ihre Schaltpläne einzupflegen, um anschließend Ihre Leiterplatte daraus zu entwickeln. Dabei lernen Sie Ihre speziellen Bauteile zu konstruieren und Ihre Bibliothek zu erweitern.
Multilayer sind für Hochfrequenz-Anwendungen bzw. in der EMV sehr wichtig. Lernen Sie Ihre Signale auf die richtige Ebene zu lenken.
Durch viele praktische Übungen am PC, lernen Sie die Funktionen und die Handhabung von EAGLE kennen und können so nach dem Seminar die Software als effektives Werk­zeug für die Entwicklung und Erstellung von Leiter­platten einsetzen.

Seminarinhalt:

Leiterplatten-Design mit EAGLE Modul 2


1. Tag
    • Zeichnungsrahmen erstellen
    • Leitungslängen
    • differentielle Signale
    • Sperrflächen
    • Routingstrategien (Masseführung, Versorgungslagen, Signalintegrität, EMV, ...)
    • Autorouter (Vorbereitung, Konfiguration, Nacharbeit)
    • Details zum CAM-Prozessor
    • Langlöcher & metallisierte Ausenkonturen
    • Bohrungen zur Wärmeabfuhr
    • Kommunikation mit PCB-Herstellern und Bestückern
    • Bibliothek Strukturierung (Dateien, Symbole, Gehäuse, Devices)
    • Übungen & Beratung
2. Tag
    • Arbeitsoptimierung mit Kommandozeile und Skripten
    • Projekt- & Schaltplanstruktur
    • Namenskonventionen / Style Guides
    • Designblöcke
    • Vorbereitung hierarchischer Designs
    • Erstellung modularer und hierarchischer Designs
    • Einführung agile Hardware-Entwicklung
    • Design for Test & Manufacturing (DFT/DFM, Boundary Scan)
    • Bauteilattribute (Materialcodes, BOM)
    • Materialwirtschaft (Lagerverwaltung, Bestelllisten, ...)
    • Automatisierung
    • Übungen & Beratung

Teilnehmerkreis:

Entwickler, Ingenieure, Techniker, Elektroniker

Erforderliche Grundkenntnisse:
Handhabung der Linux / DOS-Kommandozeile

Ihr Seminarleiter:


Dipl. Ing. Mario Blunk

Blunk electronic / Erfurt

Art der Präsentation:

Kurzvorträge, Praxisbeispiele, Diskussion und Erfahrungsaustausch, Seminarunterlagen

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

In schwierigen Zeiten auch an Weiterbildung denken
Sie haben ihren Schulungsbedarf geplant, können diesen aktuell jedoch nicht umsetzen? Erwerben Sie einen Wertgutschein und bleiben Sie flexibel in der zukünftigen Veranstaltungswahl. Sichern Sie sich den Zugriff auf das umfangreiche TAW-Angebot - zielgenau für Ihren Weiterbildungsbedarf.
Zu den Details...