„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Dr.-Ing. Claudia Dössereck
Tel.: 0202 / 7495 - 207
Fax: 0202 / 7495 - 228
claudia.doessereck@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termine
12.-13.06.2018 - Altdorf bei Nürnberg 08.-09.10.2018 - Wuppertal

LEAN-Werkzeuge: nachhaltig, zielgerichtet und erfolgreich

Moderne und leistungsfähige Methoden für eine effiziente und kostenbewusste Produktion

  • Wertschöpfung steigern - Verschwendung vermeiden!
  • Lean Management -
    transparent und praxisnah
  • Methodenwissen und Umsetzungsstrategien

Anmelde-Nr.: 51111103W8

Ort:

Wuppertal

Termin:

Di, 20.2.2018 bis Mi, 21.2.2018
1. Tag: 9.30 bis 17.00 Uhr
2. Tag: 8.30 bis 16.00 Uhr

Gebühr:

EUR 1140,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

LEAN-Werkzeuge: nachhaltig, zielgerichtet und erfolgreich

Lean Management spielt bei der Effizienz erfolgreicher Unter­nehmen eine stets größer werdende Rolle. Mit den zugrunde­liegenden Lean-Werkzeugen werden Verluste identifiziert und nachhaltig reduziert. Denn besonders in Zeiten zunehmenden Wettbewerbs und hoher Kosteneffizienz werden die Prinzipien der „schlanken Fertigung“ immer wichtiger.
Die Ziele sind klar: eine nachhaltige Erhöhung der Produktivität, kürzere Durchlaufzeiten, Senkung von Umlaufbeständen, eine höhere Liefertreue, bessere Qualität, Vermeidung von Störungen oder Engpässen im Prozessverlauf sowie die Einbeziehung der Mitarbeiter in den Optimierungsprozess.
Das Seminar vermittelt Ihnen praxisnah die Anwendung von Lean Management-Methoden, damit vorgegebene Ziele in der Produktion nachhaltig und effizient erreicht werden. Anhand von Projektbeispielen sehen Sie die praktische Umsetzung in verschiedenen Branchen und Produktionsarten.
In der interaktiven Simulation "Lean Production" (Modellfabrik) stellen Sie den direkten Bezug zur Praxis her und erfahren anhand von Kennzahlen die Wirkung der Methoden auf Effizienz und Produktivität.

Seminarinhalt:

LEAN-Werkzeuge: nachhaltig, zielgerichtet und erfolgreich

  1. Erfolgsrezept LEAN
    • Das Zusammenspiel von Qualität, Kosten und Liefertreue
  2. Grundlagen Lean Management
    • Herkunft, Entwicklung, Nutzen von "Lean Management“
    • Die Basis: „Wertschöpfung und Verschwendung“
    • Der Einfluss von Lean Management auf den Kapitalfluss in der Produktion
    • Die Bedeutung von Standards und "Best Practice"
  3. Die LEAN-Werkzeuge
    • PDCA-Zyklus (Plan-Do-Check-Act)
    • Kontinuierlicher Materialfluss mit dem Fluss-Prinzip
    • Pull-Prinzip und "One Piece Flow"
    • Die Null-Fehler Strategie
    • Fertigungssteuerung mit Kanban-Signalen
      (Grundlagen und Prinzipien)
    • "Ordnung und Sauberkeit" mit der 5S-Methode
      (Vorzeigebereiche einrichten)
    • KVP - kontinuierlicher Verbesserungsprozess (Kaizen)
    • Wertstromanalyse - Bestände senken und Durchlaufzeiten verkürzen
    • Optimieren der Fertigung mit „Wertstromdesign“
    • Rüstzeitoptimierung und Anlagenumbau mit der
      SMED-Methode
    • „Schlanke Zellen" und Taktzeiten
    • Shopfloor-Management und Teamtafeln
      – Führen der Mitarbeiter vor Ort
    • LEAN-Coaching - Führung im Veränderungsprozess
    • Messgrößen, Kennzahlen und Zielkontrolle
  4. Praxisbeispiele Lean Management aus verschiedenen Branchen
  5. "Modellfabrik" - Interaktive kennzahlengesteuerte Praxissimulation "Lean Production"
    • Wirkungsweise und Zusammenspiel der Lean-Methoden erfahren Sie unmittelbar und kennzahlengestützt
  6. Vertiefung der Lean-Werkzeuge und Umsetzung in Ihrem Unternehmen
    • Konzepterstellung, Meilensteine, Roadmap
  7. Beispiele für LEAN in produktionsnahen Bereichen
    (z.B. Arbeitsvorbereitung, Logistik)

Teilnehmerkreis (m/w):

Gruppen- und Teamleiter aus Fertigung, Logistik, Material­wirtschaft, Arbeitsvorbereitung, Verfahrensentwicklung, Controlling, Produktionsplanung, Qualitätswesen.
Für einen optimalen Lernerfolg haben wir die Teilnehmerzahl begrenzt.

Ihr Seminarleiter:

Dipl.-Ing. Joachim Holsträter,
Industrieberater und Lean-Management Consultant. Er verfügt über eine 20-jährige Erfahrung als Entwicklungs- und Projekt­ingenieur. Der Tätig­keits­schwerpunkt „Lean Manage­ment“ vereint seine Erkenntnisse aus den Bereichen effizienter Team­arbeit, zielorientierter Führung und Projekt­management mit den Methoden des Toyota Produktionssystemes (TPS). Er begleitete zahlreiche Lean-Effizienz­projekte in Industrieunternehmen.

Art der Präsentation:

Vorträge und Praxisbeispiele sowie die Arbeit in Kleingruppen.
Seminarunterlagen zur Unterstützung.
Erfahrungsaustausch und die nachhaltige Verinnerlichung des Themas stehen bei diesem Praxisseminar klar im Vordergrund.

Ihr Nutzen:

  • Sie lernen das System "Lean Management", die Wirkung ein­zelner Lean-Tools, den richtigen Werkzeugmix sowie Ein­fluss von Managementzielen auf die Wahl der Methoden kennen.
  • Die Diskussion unterschiedlicher Rahmenbedingungen und Anfor­derungen schärft Ihren Blick für die Auswahl geeigneter (Lean-) Instrumente und Umsetzungsstrategien.
  • Wirkungsweise und Zusammenspiel der Lean-­Methoden er­fahren Sie unmittelbar und kennzahlengestützt in der inter­aktiven Simulation "Lean Production". Dabei entwickeln Sie Konzepte, wie Sie Lean-Werkzeuge erfolgreich umsetzen.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!