„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Dipl.-Ök. Simon Oesterwalbesloh
Tel.: 0202 / 7495 - 303
Fax: 0202 / 7495 - 228
simon.oesterwalbesloh@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf b. Nürnberg

Tel.: 09187 / 931 - 0
Fax: 09187 / 931 - 200
taw-altdorf@taw.de


Anreise
TAW Altdorf
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
07.-08.05.2018 - Wuppertal

Lean Logistics

  • Schlanke Prozesse in der Logistik
  • Effiziente, flexible Materialströme
  • Methodenkoffer für die Praxis

Anmelde-Nr.: 80860101W7

Ort:

Altdorf bei Nürnberg

Termin:

Mo, 13.11.2017 bis Di, 14.11.2017
1. Tag: 9.30 bis 17.00 Uhr
2. Tag: 8.30 bis 16.00 Uhr

Gebühr:

EUR 1170,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Lean Logistics

Das „schlanke“ Unternehmen ist in aller Munde – denn der Lean-Management-Ansatz hat sich zu einem umfassenden Standard für Industrieunternehmen entwickelt. Was bedeutet das für die Logistik?

Lean Logistics verbindet und koordiniert die wertschöpfenden Prozesse eines Unternehmens optimal miteinander: ganzheitlich, kundenorientiert, vernetzt. Dazu muss die Logistk jederzeit eine stabile Versorgung von Produktion und Kunden gewährleisten – mit den richtigen Teilen, der richtigen Menge, am richtigen Ort, zur richtigen Zeit und zu möglichst geringen Kosten.

Darüber hinaus geht es darum, Ressourcenverschwendung in der gesamten

Wertschöpfungskette

zu vermeiden, Durchlauf- und Lieferzeiten zu verkürzen sowie Termintreue, Flexibilität, Reaktions­geschwindigkeit und Prozessqualität zu erhöhen.

Erleben Sie in diesem interaktiven, praxisbezogenen

Workshop

, wie Sie Lean Logistics in Ihrem Unternehmen umsetzen können:
  • Sie lernen die Werkzeuge des Lean Managements mit Blick auf logistische Leistungen und Problemlösungen kennen.
  • Sie erarbeiten, wie Sie Arbeitsorganisation und Materialströme in Logistik, Lager und Produktion effizienter gestalten.
  • Sie erfahren, wie Sie

    Verschwendung

    in der Logistik erkennen, und mit Hilfe einfacher, gradliniger Prozesse vermeiden.
  • Sie verbessern logistische Zielgrößen wie niedrige Bestände, kurze Durchlaufzeiten, Termintreue und Lieferservice.
  • Sie reduzieren nachhaltig die

    Logistkkosten

    im Unternehmen.

Seminarinhalt:

Lean Logistics

  1. Lean-Philosophie und Logistik
    • Was heißt Lean Logistics?
    • Zusammenwirken von Lean Logistics und Lean Production
  2. Einsatz von Lean-Werkzeugen in der Logistik
    • Das

      Toyota-Produktionssystem

    • KVP und Kaizen
    • Kanban: Reduzierung von Beständen
    • Poka Yoke: Reduzierung von Fehlerraten
    • SMED: Rüstzeitsenkung
    • 5S: Ordnung und Sauberkeit
  3. Erfolgsfaktoren im Logistik-Qualitätsprozess
    • Sicherstellung von Produkt- und Prozessqualität
    • Konformitäts- und Nonkonformitätskosten
    • Verlustquellen und Verschwendungsarten
    • Verschwendung erkennen und vermeiden
    • Fehlerkultur und Fehlerarten in der Logistik
    • Fehler erkennen und vermeiden
    • In 8 Schritten zur messbaren Qualitätsverbesserung
  4. Gestaltungsprinzipien schlanker Logistik
    • Synchronisation der Materialströme
    • Kundenbedarf: der Schrittmacher aller

      Logistikprozesse

    • Standardisierung: geringe Störanfälligkeit
    • Stabilität: Glättung der Materialströme
    • Integration interner und externer Materialströme
    • Das Line-Back-Planungsprinzip
  5. Wertstromanalyse

    und Materialflussoptimierung
    • Integrierte Mengen-, Termin- und Kapazitätsplanung
    • Supermärkte versus One-Piece-Flow
    • Reduzierung der Lagerstufen
    • Optimierung des Lagerequipments
    • Milkrun als Logistikkonzept
  6. Controlling und

    Kennzahlen

    • Kennzahlen und KPIs für logistische Prozesse
    • Wie lassen sich Informationen zeitnah bereitstellen?

Teilnehmerkreis (m/w):

Führungskräfte und qualifizierte Mitarbeiter aller Funktionen im betrieblichen Leistungserstellungsprozess, insbesondere aus Logistik, Einkauf, Produktion und Supply Chain Management

Ihr Seminarleiter:

Reinhard Herges
ist Inhaber der LCT Logistics · Consulting · Training. Als umset­zungsorientierte Unternehmensberatung unterstützt LCT ihre Kunden bei anspruchsvollen Projekten aus Material­management und Logistik.

Art der Präsentation:

Kurzvorträge, Praxisbeispiele, Workshop, Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch, Seminarunterlagen

Teilnehmerstimmen:

  • „Im Seminar konnten viele Problemstellungen aus der Praxis diskutiert und in praktische Übungen umgesetzt werden. Die Seminarunterlagen sind umfangreich und enthalten anschauliche Ablaufbeispiele und Prozessdarstellungen!”
  • „Herr Herges hat aufgrund seiner langjährigen Erfahrung im Bereich Logistik die Theorie sehr gut mit der Praxis kombiniert und uns Teilnehmern ein gutes Rüstzeug für die Problemstellungen im Alltagsgeschehen mitgegeben!”

Teilnahmebescheinigung:

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!