„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Dipl.-Vw. Ulrike Ligges
Tel.: 0202 / 7495 - 271
Fax: 0202 / 7495 - 228
ulrike.ligges@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
02.-03.07.2018 - Wuppertal

Aufbautraining

Laterale Führung: Führen ohne Vorgesetztenfunktion II


Akzeptanz schaffen – Unterschiede wertschätzen – Ziele souverän erreichen

Anmelde-Nr.: 50222112W7

Ort:

Wuppertal

Termin:

Do, 7.12.2017 bis Fr, 8.12.2017,
jeweils 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 1180,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Laterale Führung: Führen ohne Vorgesetztenfunktion II

Sie haben bereits erste Erkenntnisse mit dem Führen ohne Weisungsbefugnis gewonnen bzw. schon ein Grundlagen­seminar zum Thema besucht. Inzwischen konnten Sie auch schon praktische Erfahrungen im Alltag sammeln bzw. das eine oder andere Tool in Ihre Arbeit integrieren.
Das Aufbauseminar bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre bisherige Führungserfahrung zu betrachten und zu analysieren. In Ver­bindung von Reflexion und Anwendung werden Sie vertiefende Führungsinstrumente kennen lernen und weitere Aspekte für das souveräne Führen ohne Weisungsbefugnis bekommen. Denn, wie immer die Ausgangsbedingungen sind, von Ihrer konstruktiven und souveränen Führungsarbeit hängt der teamorientierte Arbeitserfolg ab. Nutzen Sie also das Aufbau­seminar, um sich mit neuen Lernfeldern konstruktiv aus­ein­ander­zusetzen. In diesem Aufbauseminar erhalten Sie Gelegenheit
  • Ihren bisherigen Führungsalltag durch das Einbringen von Praxisbeispielen zu reflektieren
  • Ihre persönliche

    Standortanalyse

    durchzuführen;
  • Ihre methodische Kompetenz zu vertiefen, um Fach-, Projekt- bzw. Sonderaufgaben in einer interdisziplinären Zusammen­arbeit ziel- und ergebnisorientiert zu lenken;
  • Ihre persönliche Sicherheit auszubauen, um das Mitgestalten, Mitsteuern und Mitverantworten von Aufgaben auf allen Ebenen teamorientiert zu fördern;
  • Ihre

    Sozialkompetenz

    im Führungsalltag zu reflektieren und

    Soft Skills

    situationsgerecht einzusetzen
  • Ihre Sicherheit bei negativen Gesprächsdynamiken und starken Emotionen zu stärken;
  • Ihre bisherigen Erfahrungen und die neuen Erkenntnisse durch praxisorientiertes Üben und Ausprobieren sowie ausführliches Trainer-Feedback zu vertiefen.

Seminarinhalt:

Laterale Führung: Führen ohne Vorgesetztenfunktion II

  • Reflexion und Standortbestimmung
    • Kompakte Wiederholung der Inhalte
    • Beantwortung offener Fragen
    • Austausch mit den Teilnehmern
    • Reflexion und Standortanalyse
  • Führen ohne Vorgesetztenfunktion
    • Schnell und kompetent mit Änderungen umgehen
    • Beratend, fragend, coachend, etc. in der interdisziplinären Zusammenarbeit
    • Soft Skills situationsgerecht einsetzen
    • Selbstverantwortung und -motivation fördern
    • Gegenseitiges voneinander lernen fördern
    • Positive Energie wecken und Vertrauen schaffen
  • Grundlagen und Regeln von Feedback
    • Die Unterschiede in der persönlichen Wahrnehmung, die ein Feedback erforderlich machen
    • Respektvoller Umgang mit unterschiedlichen Interessen und Denkweisen
    • Die Bedeutung von Feedback und konstruktiver Kritik für eine ergebnisorientierte Zusammenarbeit
    • Kollegiales Feedback als Chance für Veränderung und persönliche Weiterentwicklung nutzen: Lernen aus Erfahrung
    • Wertschätzende Feedbackkultur entwickeln
  • Umgang mit schwierigen Alltags-Situationen
    • Konfliktklärung - die positive Kraft von Konflikten
    • Emotionen, Unsicherheit und Widerstand erkennen
    • Umgang mit Persönlichkeitskonflikten
    • Ärger, Spannungsfelder, Meinungsverschiedenheiten der Beteiligten aktiv aufgreifen, konstruktiv bearbeiten und durch gemeinsames Klären in Chancen und Lösungen umwandeln
    • Hilfreiche Moderations- und Gesprächsführungs­techniken für einen wertschätzenden Umgang in kritischen Situationen
  • Praxisbeispiele
    • Vorstellen eigener Fallbeispiele und Entwicklung erster Lösungsansätze
  • Transfersicherung
    • Erarbeitung eines konkreten Maßnahmenplans für die Umsetzung in den Alltag

Teilnehmerkreis (m/w):

Alle, die fachlich führen - ohne Weisungsbefugnis - und am Basisseminar teilgenommen haben oder über eine längere Erfahrung im Führen ohne Weisungs­befugnis verfügen.

Seminarleitung:

Helga Herchenhan, DISKURS, Mettmann.
Langjährige Führungstätigkeit in der Kommunikations- und Medienbranche. Trainerin und Coach mit den Themen­schwer­punkten Führung, Kommu­nikation, Moderation / Präsentation, Projekt-, Zeit- und Selbstmanagement

Art der Präsentation:

Kurzreferate, Gruppenarbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Praktische Übungen, Seminarunterlage und Checklisten, Visua­li­sie­rung des Seminarverlaufs (im Anschluss als Fotopro­to­koll)

Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qua­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!