„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Dr.-Ing. Claudia Dössereck
Tel.: 0202 / 7495 - 207
Fax: 0202 / 7495 - 228
claudia.doessereck@taw.de


Veranstaltungsort
IWS, Fraunhofer-Institut
Winterbergstr. 28
01277 Dresden

Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


TAW-Technikforum in Kooperation mit dem Fraunhofer IWS, Dresden

Laser-Auftragschweißen und Thermisches Spritzen


  • Von mikro bis makro: Oberflächenbeschichten, Reparieren und Generieren mit laserbasierten Verfahren

  • Thermische Beschichtungsverfahren professionell einsetzen: Thermisches Spritzen und Laser-Auftragschweißen

  • Effiziente und funktionale Randschicht-Wärmebehandlung durch Laser-Härten

Anmelde-Nr.: 03420101W9

Ort:

Dresden

Termin:

Mi, 18.9.2019 bis Do, 19.9.2019
1. Tag: 9.00 bis 17.00 Uhr
2. Tag: 8.30 bis 17.00 Uhr

Gebühr:

EUR 1290,00
(mehrwertsteuerfrei, einschl. Tagungsunterlagen u. Verpflegung tagsüber, sowie die Speisen der Abendveranstaltung)

Zur Veranstaltung

Laser-Auftragschweißen und Thermisches Spritzen

Laser-Oberflächentechnologien und Thermische Spritzverfahren umfassen ein breites Anwendungsspektrum, das vom Beschichten und Funktionalisieren von Oberflächen über Bauteil­reparaturen und Designänderungen bis hin zur generati­ven Fertigung individualisierter Produkte reicht. Die eingesetzten Laser-, Lichtbogen- und Plasmaverfahren unterliegen einer rasanten Entwicklung, denn die Anforderungen an hoch­leistungs­fähige Oberflächenstrukturen und effiziente Instandhaltungsprozesse steigen.
Das TAW-Technikforum stellt Systeme, Verfahren und industrielle Anwendungen moderner schweiß- und spritz­technischer Fertigungsverfahren des thermischen Oberflächen­behandelns aus prozess- und produktions­technischer Sicht vor.
Es werden die Verfahren des Laser-Auftragschweißes, des Thermischen Spritzens und der Randschicht-Wärme­behand­lung durch Laser-Härten behandelt. Neben neuestem Wissen zu den Laser-Strahlquellen und der Spritztechnik sowie zum aktuellen Stand der Beschichtungs­prozesse vermitteln Ihnen ausgewiesene Experten aktuelle Praxisbeispiele und Entwicklungs­trends.
Erfahrungsberichte von Anwendern aus dem industriellen Einsatz geben Ihnen Anregungen und Hilfestellungen für Ihre Tätigkeit im Bereich des Oberflächenschutzes und der Ober­flächen­funktionalisierung, der Instandsetzung sowie auch der direkten Baueilfertigung.
In der Technikumshalle des Fraunhofer IWS werden Anlagen und Prozesse praktisch demonstriert. Es besteht die Gelegenheit zu individuellen Gesprächen mit erfahrenen Fachleuten.

Programm:

Laser-Auftragschweißen und Thermisches Spritzen

Mittwoch, 18. September 2019, Tag 1: 9:00-16:45

08:30 Uhr: Registrierung, Empfang mit Kaffee und Tee

EINFÜHRUNG
Prof. Dr.-Ing. Steffen Nowotny, Fraunhofer IWS, Dresden

LASERTECHNIK UND PROZESSGRUNDLAGEN
  • Laserstrahlquellen: Grundlagen und Anwendungen in der Materialbearbeitung
    • Physikalische Grundlagen u. Aufbau einer Laserstrahlquelle
    • Eigenschaften der Laserstrahlung
    • Lasermedien: Gas-, Festkörper-, Dioden-Laser
    • Lasertypen: Dauerstrich-, Puls-, Ultrakurzpuls-Laser
    • Traditionelle und spezielle Anwendungen
    • Marktentwicklung und Prognosen
Dr. rer. nat. Friedrich Bachmann, FriBa LaserNet Consulting,Holzkirchen

  • Laser-Auftragschweißen in der Verfahrensgruppe des Thermischen Beschichtens
    • Einordnung in die Fertigungsgebiete der Oberflächentechnik und der und additiven Fertigung
    • Systeme und Prozessgrundlagen für das Laser-Auftragschweißen mit Pulver und Draht
    • Werkstoffe und Dimensionen des Metallauftrags
    • Anwendungsbeispiele
Prof. Dr.-Ing. Steffen Nowotny, Abteilungsleiter Thermisches Beschichten, Fraunhofer IWS

  • Thermisches Spritzen: Vielseitige und leistungsfähige Prozesse für innovative Beschichtungslösungen
    • Einordnung in die Beschichtungsverfahren
    • Grundlagen und Abgrenzung der Prozesse
    • Verfahrensvarianten und typische Prozessparameter
    • Anlagentechnik
    • Schichtwerkstoffe und -eigenschaften mit Anwendungs­beispielen
Dr. Georg Mauer, Teamleiter Thermische Beschichtungstechnik, Forschungszentrum Jülich GmbH, Institut für Energie-und Klimaforschung


OBERFLÄCHENBESCHICHTEN DURCH THERMISCHES SPRITZEN
  • Neue Systeme für die Praxis des Thermischen Spritzens
    • Systeme und Komponenten
    • Eigenschaften und Spezifikationen
    • Empfehlungen für den Anwender
    • Eigenschaften und Wirtschaftlichkeit
Dr.-Ing. Alexander Schwenk, Geschäftsführer AMT AG, Schweiz

  • Grenzen erweitern: Innovative Beschichtungslösungen durch Thermisches Spritzen
    • Prozessgrundlagen und Leistungsmerkmale Suspensionsspritzen und Hybridverfahren
    • Systemtechnik
    • Werkstoffe und Schichten
    • „Outside of the Box“ Neue Anwendungsfelder des Thermischen Spritzens
Dr. Maria Barbosa, Gruppenleiterin Thermisches Spritzen, Fraunhofer IWS, Dresden

  • Thermisches Spritzen und Laseroberflächenbehandlung: kombinierte Systeme für verwandte Verfahren
    • Anlagentechnik und Sensorik für das Auftragschweißen und Spritzen
    • Möglichkeiten/Grenzen der Spritz- und Schweißverfahren
    • Ultra-Hochgeschwindigkeits-Laser-Auftragschweißen
    • Aktuelle Anwendungen in der Industrie
Frank Beck, HS Technik Ges.m.b.H., Siegendorf, Österreich

  • Thermisches Spritzen und Lasertechnik als innovatives Lösungskonzept für neue Herausforderungen in Flugtriebwerken
    • Technische Anforderungen in modernen Flugtriebwerken
    • Lokale Optimierung von Bauteilen durch Anwendung von Multimaterialien mit der additiven Fertigung
    • Konzept zum Stabilisieren keramischer Schichtsysteme durch lasergenerierte metallische Strukturen
    • Weitere Anwendungsbeispiele
Dipl.-Ing. Björn Ulrichsohn, Abteilung Materials Engineering, Rolls-Royce Deutschland, Blankenfelde-Mahlow


OBERFLÄCHENBESCHICHTEN DURCH LASERAUFTRAGSCHWEIßEN
  • Hochleistungs-Laser-Auftragschweißen an großen Bauteilen
    • Herausforderungen an die Anlagentechnik
    • Anforderungen hinsichtlich Qualitätssicherung während und nach Prozess
    • Anwendungsfelder und Wettbewerbsverfahren
    • Zukünftige Herausforderungen
Dr.-Ing. Henry Köhler, General Manager, Innojoin GmbH, Bremen

  • Großflächen-Laser-Auftragschweißen mit höchster Laserleistung von 50 kW
    • Systemtechnik und Prozesse für das Laser-Höchstleistungsauftragschweißen
    • Neueste Ergebnisse im Leistungsbereich bis 50 kW
    • Schichtsysteme: Metalllegierungen und Hartmetalle
    • Aktuelle Anwendungsbeispiele
Dipl.-Ing. (FH) Holger Hillig, Gruppenleiter Auftragschweißen, Fraunhofer IWS, Dresden

19:00 Uhr: Gemeinsames Abendessen im Restaurant Schillergarten


Donnerstag, 19. September 2019, Tag 2: 8:30-16:00

REPARIEREN UND GENERIEREN DURCH LASER-AUFRTAGSCHWEIßEN

  • Laser-Pulver-Auftragschweißen zur Rekonditionierung von Schiffsmaschinenbauteilen
    • Individuelle und schnelle Reparatur
    • Lokale Beschichtung
    • Verzugsfreie Schweißung
    • Wiederherstellung und Verbesserung von
    • Oberflächeneigenschaften
    • Werkstoffmix
Dr.-Ing. Florian Wagner, Geschäftsführer, Gall & Seitz Systems GmbH, Hamburg

  • Laser-Auftragschweißen - Technologie bei Oerlikon Metco
    • Von Werkstoffen bis zu Anwendungsbeispielen aus der Praxis
    • Einsatz in der Instandsetzung und in der Neuteilherstellung
    • Neue Metco Werkstoffe für Verschleißschutz in industriellen Märkten (Schwerpunkt Bergbau und Landwirtschaft)
    • Neue Titan-Legierungen – Reparatur Cladding und Additive Fertigung
Dr. Arkadi Zikin, Global Technology Leader, Laser Cladding Technology, Oerlikon Metco AG, Wohlen, Schweiz

  • Mikro-Laser-Auftragschweißen – eine Erfolgsgeschichte. Kritische Betrachtung nach 20 Jahren
    • Die Pioniere – Die Hersteller
    • Anforderung an einen Laserschweißer – Kundenerwartungen
    • Anwendungsbeispiele
Heinz Bollermann, Geschäftsführer laser company GmbH, Wendlingen


OBERFLÄCHENBVEREDELUNG DURCH HÄRTEN

  • Laserhärten: Maßgeschneiderte Prozesse zur Randschichtbehandlung
    • Prozessgrundlagen und technologische Besonderheiten
    • Laser-und Systemtechnik
    • Leistungsparameter
    • Fertigungsintegration und Anwendungsbeispiele aus der Praxis
Dipl.-Phys. Marko Seifert, Abteilungsleiter Wärmebehandlungstechnik, Fraunhofer IWS, Dresden

  • Laser-Härten zur Oberflächenveredlung im Werkzeug- und Formenbau
    • Vom Datensatz zum Bauteil
    • Anlagentechnische Umsetzung
    • Aktuelle Beispiele Laser-Härten aus der Praxis
Dr. Roland Dierken, ERLAS Erlanger Lasertechnik GmbH

  • Laserhärten und Laserauftragschweißen in der industriellen Fertigung bei der voestalpine eifeler Lasertechnik
    • Technologiebeschreibung
    • Systemtechnik, Vorteile der Verfahren
    • Anwendungsbeispiele
    • Herausforderungen bei der Verarbeitung von großen Bauteilen
Dipl.-Ing. (FH) Dominik Dobrzanski, Vertrieb- & Produktmanger, voestalpine eifeler Lasertechnik GmbH


ANLAGENTECHNIK UND QUALITÄTSSICHERUNG

  • Anlagen- und Systemtechnik zur Reparatur und zum Generieren durch Laser-Pulver-Auftragschweißen
    • Adaptive Bearbeitung
    • Schweißstrategien/Wärmehaushalt
    • Variation der Schweißraupengeometrie „on the fly“
    • Anlagentechnik und Anwendungsbeispiele
Dipl.-Ing. Thomas Kimme, Geschäftsführer LASERVORM GmbH, Altmittweida

  • Qualitätssicherung und Prozessregelung bei der Lasermaterialbearbeitung
    • Modulare Bearbeitungsköpfe mit integrierter Sensorik für die Lasermaterialbearbeitung
    • Eingriffspositionen für Dioden- und/oder Kamerabasierte Sensoren zur Überwachung der Bearbeitung
    • Sensoren und Systeme zur Funktionsüberprüfung des Bearbeitungswerkzeuges
Dr.-Ing. Markus Kogel-Hollacher, F&E, Precitec Optronic GmbH, Neu-Isenburg

  • Metallograpische Untersuchungen an thermisch gespritzten Schichten
    • Herausforderungen bei der Methode
    • Aussagen und Ergebnisse für Verfahrensentwicklung / Charakterisierung/ Qualitätssicherung
    • Zerstörungsfreie, ambulante Metallographie
    • Beispiele für klassische + ambulante Metallographie von Bauteilen/Gefüge
Gabriele Weilnhammer, ehem.Leiterin Metallografie, SLV München GmbH

Ab 15:00 Uhr
DEMONSTRATION: LASER-AUFTRAGSCHWEIßEN UND THERMISCHES SPRITZEN im IWS-TECHNIKUM
    • Thermisches Spritzen
    • Höchstleistungs-Auftragschweißen mit 20kW-Laser
    • Laser-Draht-Auftragschweißen in Robotersystem
Gelegenheit zur Diskussion individueller Fragestellungen

Teilnehmerkreis:

Ingenieure und Techniker aus den Bereichen des Formen- und Werkzeugbaus, der Fahrzeug- und Zulieferindustrie, des Turbinen- und Triebwerkbaus, Schiffsantriebe, der Schweiß­technik sowie der Oberflächen- und Wärmebehandlungstechnik.

Wissenschaftliche Leitung:

  • Dr.-Ing. Steffen Nowotny, Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik, IWS, Dresden
  • Dr.rer.nat. Friedrich Bachmann, FriBa LaserNet Consulting, Holzkirchen

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit einer Auflistung der Referenten und Vortragsthemen.