„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Dipl.-Vw. Ulrike Ligges
Tel.: 0202 / 7495 - 271
Fax: 0202 / 7495 - 228
ulrike.ligges@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Kreativität und Innovation steuern:

Kreativitätstechniken systematisch nutzen

Querdenken mit System!

Anmelde-Nr.: 50242114W8

Ort:

Wuppertal

Termin:

Do, 15.11.2018, 9.15 bis 16.45 Uhr

Gebühr:

EUR 720,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Kreativitätstechniken systematisch nutzen

Das Ergebnis einer breit angelegten Management-Studie über­rascht: Geschäftsführer aller Welt halten

Kreativität

künftig für die wichtigste Eigenschaft von Führungskräften, vor Inte­grität, globalem Denken und Durchsetzungskraft. Die Begrün­dung: Unsere Arbeitswelt ist so komplex geworden, dass un­vor­her­seh­bare Veränderungen immer wieder zur Neu­orien­tierung zwin­gen. Projekte hängen fest, Prozesse stocken, Märk­te brechen um. Angesichts dessen wird die Fähigkeit, immer wie­der neue Wege und kreative Lösungen zu finden, über­lebens­wichtig.
Viele haben das inzwischen erkannt und möchten kreative Prozesse nicht länger dem Zufall überlassen. Sie möchten wissen, wo die entscheidenden Stellschrauben sind, um erfolg­reich Ideen zu entwickeln und Innovation in ihren Unternehmen voran­zu­bringen.
Im Seminar erfahren und erleben Sie, worauf es dabei ankommt: Hürden, Erfolgsfaktoren und grundlegendes Handwerkzeug wie Kreativitätstechniken. Außerdem lernen Sie den dreistufigen Innovationsprozess kennen. Dann wissen Sie auch gleich, wo Sie am besten anfangen und wie Sie weiter­machen, damit aus Ihrer Idee ein aussichtsreiches Innovations­projekt wird.
Was Sie mitnehmen:
  • Sie kennen die wichtigsten Grundlagen, Ansätze und Tech­ni­ken von Kreativität.
  • Sie verstehen, woran Innovationsvorhaben gedeihen – und scheitern.
  • Sie haben den gesamten Innovationsprozess im Schnell­durch­lauf erprobt, gern anhand eigener Anliegen.
  • Sie sind bestens vorbereitet, um Innovationsprojekte in Ihrem Unternehmen erfolgreicher zu initiieren und zu steuern.

Seminarinhalt:

Kreativitätstechniken systematisch nutzen

  1. Die Grundlagen: Einsichten aus Neurobiologie und Praxis
    • Die größte Hürde: Warum es so schwierig ist, eigene Denkmuster zu überwinden – und wie es trotzdem funktionieren kann.
    • Die Voraussetzungen: Warum Wissen, analytische Fähigkeiten und eine pragmatische Einstellung genauso wichtig sind wie Offenheit und freies Assoziieren.
    • Das Potenzial von Teams und Einzelnen: Warum beides unverzichtbar ist – und wie sich beides integrieren lässt.
    • Die Erfolgsfaktoren: Wie sich die Erkenntnisse aus all diesen Bereichen zu einem produktiven kreativen Prozess zusammenführen lassen
  2. Der Prozess: 3 Phasen zur Ideen- und Lösungsfindung
    • Phase I: vom allgemeinen Anliegen zur fokussierten Fragestellung
    • Phase II: von der Frage zu einem breiten Pool origineller Ideen
    • Phase III: vom Ideen-Pool zum aussichtsreichen Innovations­projekt
  3. Das Handwerkzeug: Unterschiedliche Heran­gehens­weisen und Techniken gekonnt einsetzen
    • Übersicht unterschiedlicher Ansätze und „Schulen“ von Innovation und Kreativität: intuitive und strukturierte Techniken, Nutzer-orientiertes und Ressourcen-orientiertes Vorgehen
    • Vor- und Nachteile unterschiedlicher Ansätze und Kombinationsmöglichkeiten
    • Praktisches Erproben vielfältiger Techniken entlang der drei Phasen des Innovationsprozesses
    • Bringen Sie zum Ausprobieren der Techniken gern Fragestellungen aus Ihrem Arbeits­umfeld ein, zum Beispiel: Wie können wir unsere Meetings effektiver gestalten? Wie können wir unser Jahres-Event endlich einmal anders gestalten? Wie binden wir Ideen von Mitarbeitern effektiver ein? Wie können wir ein Produkt oder einen Prozess verbessern? Wie entwickeln wir eine originelle Idee für das Marketing? Was geben wir unserem Vertrieb an die Hand, um Kunden zu begeistern? Wie finden wir einen originellen Namen für unser neues Angebot? Wie können wir eine kreative Kundenveranstaltung entwickeln? ...
    • Durch die praktische Übung werden Sie das Vorgehen und die Methodik später an Ihrem Arbeitsplatz leicht auf eine Vielzahl weiterer Fragestellungen übertragen können.

Teilnehmerkreis (m/w):

Das Seminar richtet sich an alle Fach- und Führungskräfte – z.B. in der Entwicklung, Konstruktion, im (Projekt-) Management, Vertrieb oder Marketing –, die neue Lösungen und Ideen suchen und Kreativität und Innovation in ihrem Unternehmen systematisch forcieren wollen.

Seminarleitung:

Evelyn Wolf (Dipl. Biotech., MSCom),
selbständige Beraterin, Trainerin und Coach, Spezialistin für Innovation, Ideenfindung und die Kommunikation komplexer Themen, seit 20 Jahren in der Hightech-Branche unterwegs, studierte Biotechnologie und Communication Management im
In- und Ausland, war zunächst 8 Jahre intern in einem Biotech-Start-up tätig und hat dabei alle Wachstumsphasen durchlebt: von 3 bis 150 Mitarbeiter, von der Seed-Finanzierung bis zum Listing am Nasdaq, seitdem freiberuflich tätig.

Art der Präsentation:

Impulsvorträge, Erproben der Methodik anhand von Beispielen, gern aus dem Teilnehmerkreis, ausführliche Seminarunterlagen

Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qua­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!