„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Kindergeld Spezialseminar: Materielles Recht und Erkrankte Kinder / Kinder mit Behin­derungen

Anmelde-Nr.: 50515123W8

Ort:

Wuppertal

Termin:

Do, 17.5.2018, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 420,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Kindergeld Spezialseminar: Materielles Recht und Erkrankte Kinder / Kinder mit Behinderungen

Dieses Spezialseminar wird die Teilnehmer befähigen besser über alle relevanten materi­ellen Anspruchs­vor­aus­set­zungen entscheiden zu können. Es wird ein Gesamtüberblick gegeben. D.h., es werden Fragen von:
  • Was ist ein Kind? bis:
  • Wie ermittelt sich der Selbstunterhalt eines behin­derten Kindes? oder:
  • Was verbirgt sich hinter dem Monats­prinzip?
beant­wortet.
Die Komple­xität des materi­ellen Kinder­geld­rechtes erfordert das stetige Beschäf­tigen mit dieser Materie. Durch immer neue Entschei­dungen des BFH, die Auswir­kungen in der Einzelfallbetrachtung haben, wird die Umsetzung in der Praxis nicht einfacher.
Das Seminar wird daher nicht nur neuen, sondern auch bereits erfahrenen Mitar­beitern helfen Kennt­nisse zu erwerben, zu vertiefen oder aufzu­fri­schen.

Seminarinhalt:

Kindergeld Spezialseminar: Materielles Recht und Erkrankte Kinder / Kinder mit Behinderungen

  1. Allgemeines
    • Kindbegriffe
    • Bedeutung des Wohnsitzes
    • Berechtig­ten­be­stimmung
    • Monats­prinzip
    • Nachweise/Nachweispflichten
    • Prüfungsintervalle
  2. Kinder über 18 Jahre
    • besondere Anspruchs­vor­aus­set­zungen
    • Feststellung des beson­deren Anspruchszeitraumes
    • Bedeutung der Altersgrenzen
    • Erst- und Zweit­aus­bildung/Erwerbs­tä­tigkeit
    • Berech­nungs­me­thoden zur 20-Stunden-Grenze
  3. Kinder mit Behinderungen
    • Nachweis der Behin­derung
    • Abgrenzung zu kranken Kindern
    • Feststellung der Ursäch­lichkeit
    • Ermittlung des notwen­digen Lebens­bedarfs/behinderungsbedingter Mehrbedarf (Vereinfachungsregeln/Beispiele)
  4. Sonstiges
    • Anfragen der Teilnehmer

Teilnehmerkreis (m/w):

Mitar­beiter, Sachbe­ar­beiter und Führungs­kräfte der
Famili­en­kassen.
Die Teilnehmer sollten die Grund­lagen des materi­ellen Kinder­geld­rechts sicher beherr­schen und über einschlägige Praxiserfahrung von mindestens einem halben Jahr verfügen.

Ihr Seminarleiter:

Ralph Jahn,
KAV Thüringen.
Langjähriger Experte und Dozent im Bereich Kindergeldrecht, Fachbuchautor.

Art der Präsentation:

Diskussion, Referat, Seminarunterlagen
Bitte bringen Sie die aktuelle DA-KG und einen Taschenrechner mit.

Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qu­a­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.









Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!