„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
20.-21.02.2018 - Wuppertal

Insolvenzrecht Komplett 2

  • Insolvenzanfechtung
  • Erfolgreiche Forderungsanmeldung und Forde­rungs­durch­setzung im Insol­venz­ver­fahren

Anmelde-Nr.: 50525115W7

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mi, 18.10.2017 bis Do, 19.10.2017,
jeweils 9.15 bis 16.45 Uhr

Gebühr:

EUR 1240,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Insolvenzrecht Komplett 2

Die Insolvenzanfechtung hat sich zu einer komplexen Thematik entwi­ckelt, die auf Seiten der Insolvenzverwaltung nahezu durch­gängig von Spezialisten mit dem Ziel betrieben wird, in Zeiten mehr und mehr maßloser Insolvenzverfahren auf diesem Wege zusätz­liche Vermögenswerte zugunsten der Insolvenz­masse zu generieren. Unser Seminar vermittelt auf verständliche Weise die Anwendungs- und Grenz­be­reiche der Insolvenzanfechtung, fokussiert auf Gläubigerbelange unter Berück­sich­tigung typischer Arbeits­weisen der Insolvenzverwaltung und des jeweiligen Verfahrens­standes. Es zeigt darüber hinaus anhand zahlreicher prakti­scher Beispiele geeignete Verteidigungs­strategien auf und benennt Möglich­keiten zur Anfechtungsprävention.
Die erfolgreiche Anmeldung und Anerkennung von Forde­rungen in Insol­venz­ver­fahren erfordert neben dem Ausfüllen von "Formularen" die Kenntnis und Beachtung insolvenzbedingter Besonderheiten (bspw. bei der Begründung, der Nachweisführung und der Fristwahrung), die häufig unbeachtet bleiben. In unserem Seminar steht die jeweils verfahrensbezogene praxisnahe Darstellung der Forderungsanmeldung und deren Durch­setzung im Fokus. Anhand von Fallbei­spielen wird den Teilnehmern mit zahlreichen Praxishinweisen, Formulierungshilfen und Mustern die rechts­si­chere Anmeldung von Insolvenzforderungen und die Geltend­ma­chung von Sicherungsrechten, jeweils bezogen auf die einschlägige Verfahrensart, vermittelt - einschließlich der Vorge­hens­weise bei bestrittenen Forde­rungen. Darüber hinaus werden die Möglich­keiten zur weiteren Inanspruch­nahme des insolventen Schuldners aufgezeigt, insbe­sondere bei einer von ihm angestrebten Restschuldbefreiung.

Seminarinhalt:

Insolvenzrecht Komplett 2

Insolvenzanfechtung
  • Grund­lagen
  • Überblick (§§ 129 ff. InsO)
  • Sonderfragen (beispielhaft)
  • Prävention
  • Verhandlungsstrategien gegenüber dem Insolvenzverwalter
Erfolgreiche Forderungsanmeldung und -durchsetzung
  • Anmeldung und Prüfung von Forde­rungen im Regelinsolvenzverfahren
  • Anmeldung und Prüfung von Forde­rungen in beson­deren Verfahrensarten
  • Durch­setzung bestrittener Forde­rungen
  • Verteilungsverfahren (Ausschüttungen)
  • Möglich­keiten der (weiteren) Inanspruch­nahme des insolventen Schuldners

Teilnehmerkreis (m/w):

  • Mitglieder der Unternehmensleitung
  • Verantwortliche Mitarbeiter des Finanzwesens
  • Mitarbeiter der Debitorenbuchhaltung
  • Verantwortliche Mitarbeiter der Rechtsabteilungen

Ihr Seminarleiter:

RA Wolfgang Breuer,
ist Fach­anwalt für Steuer- und Insolvenz­recht, Insolvenzverwalter, Sanierungsberater, Mitglied im Arbeitskreis für Insolvenz- u. Schiedsgerichtswesen e. V., Fachbuchautor: u.a. Insolvenzrechts-Formularbuch, Münchner Kommentar zur Insolvenzordnung.

Hinweis:

Die detaillierten Seminarinhalte finden Sie in den Einzelseminaren.

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!