„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Marc Manz
Tel.: 0202 / 7495 - 251
Fax: 0202 / 7495 - 218
marc.manz@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Inbetriebnahme und Optimierung von Antrieben mit permanenterregten Synchronmaschinen

  • Aufbau und Funktionsweise der permanenterregten Synchronmaschine
  • Aufbau und Funktion der Leistungselektronik
  • Inbetriebnahme und Optimierung des Antriebs

Anmelde-Nr.: 51122139W8

Ort:

Wuppertal

Termin:

Di, 25.9.2018 bis Mi, 26.9.2018
1. Tag: 9.00 bis 16.30 Uhr
2. Tag: 8.30 bis 16.00 Uhr

Gebühr:

EUR 1095,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Inbetriebnahme und Optimierung von Antrieben mit permanenterregten Synchronmaschinen

Energieeffizienz ist eines der Kernthemen heutiger technischer Entwicklungen. In Bezug auf die moderne Antriebstechnik stellen hier die permanenterregten Synchronmaschinen hinsichtlich ihrer sehr hohen Wirkungsgrade bei immer mehr technischen Anwendungen die erste Wahl dar. Bei allen Vorteilen dieser Maschinen birgt die Inbetriebnahme derartiger Antriebe eine nicht zu unterschätzende Herausforderung.
Anhand eines aus E-Maschine, Wechselrichter und Steuerrechner bestehenden Demonstrators wird in diesem Seminar zunächst ein grundlegendes Wissen über den Aufbau und die Funktionsweise der Antriebskomponenten aufgebaut. Auf dieser Basis wird eine reale Inbetriebnahme des Antriebs vollzogen. Hierbei werden entscheidende Fertigkeiten zur effizienten Inbetriebnahme erlernt.

Seminarinhalt:

Inbetriebnahme und Optimierung von Antrieben mit permanenterregten Synchronmaschinen

    • Aufbau und Funktionsweise der permanenterregten Synchronmaschine

    • Aufbau und Funktionsweise der Leistungselektronik in Form eines Frequenzumrichters

    • Grundlagen zum feldorientierten Betrieb der Synchronmaschine

    • Grundlagen zum Betrieb mit Feldschwächung

    • Grundlagen zur Kaskadenregelung

    • Inbetriebnahme eines realen Antriebssystems

Teilnehmerkreis:

Fachkräfte aus den Bereichen Entwicklung, Konstruktion, Inbetriebnahme und technischer Support mit regelungs- und antriebstechnischen Vorkenntnissen.

Teilnahme-Voraussetzungen:

Regelungs- und antriebstechnische Vorkenntnisse sind von Vorteil aber nicht zwingend erforderlich.

Ihr Seminarleiter:

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Krejtschi,
TH Nürnberg, Professor für elektrische Antriebe und Automatisierungstechnik

Art der Präsentation:

Die Inhalte des Seminars werden zweigeteilt vermittelt. Der einführende Grundlagenteil wird als Vortrag mit Diskussionen geführt. Zahlreiche Computeranimationen ermöglichen hierbei einen schnellen Einstieg in die komplexe Welt der elektrischen Antriebstechnik. Unterstützend stehen den Kursteilnehmern Unterlagen in Form eines Skriptums zur Verfügung.
Um die erlernten Grundkenntnisse zu festigen, werden diese unmittelbar auf die reale Aufgabe der Antriebsinbetriebnahme und Optimierung angewandt. Hierzu wird ein aus Synchronmaschine und Wechselrichter bestehender Antriebsstrang in Betrieb genommen. Dies erfolgt als interaktive Gruppenarbeit am „lebenden Objekt“.

Ihr Nutzen:

Grundlegende Kenntnisse über den Aufbau und die Funktionsweise des elektrischen Antriebssystems erlauben Ihnen ein auf Verständnis aufgebautes Erlernen der effektiven Inbetriebnahme und Optimierung. Zudem werden Ihre theoretischen Kenntnisse durch die Einbeziehung eines realen Antriebssystems um den feinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis erweitert. Dies erlaubt Ihnen eine flexible und weit gefächerte Anwendung Ihrer Kenntnisse in der Praxis.

Hinweis:

Inklusive kostenlosem Jahresabo der "de"
Jeder Teilnehmer erhält auf Wunsch ein Jahresabo der Fachzeitschrift ”de - das Elektrohandwerk” kostenlos. Danach wird der Versand automatisch eingestellt. Eine Kündigung muss nicht erfolgen und es entstehen keine weiteren Verpflichtungen.

Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qua­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!