„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Grund­stücksankäufe und Grundstücksverkäufe

  • Das Grundstück im privaten Rechtsverkehr

Anmelde-Nr.: 50523102W8

Ort:

Wuppertal

Termin:

Di, 30.1.2018, 9.15 bis 16.45 Uhr

Gebühr:

EUR 690,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Grundstücksankäufe und Grundstücksverkäufe

Der Umgang mit unbebauten Grund­stücken, Geschäftsgrundstücken, Miethäusern, Gewerbeobjekten und Eigen­heimen wirft zahlreiche Rechtsfragen auf. Oft sind Grund­stücke belastet, z.B. mit Hypotheken und Grund­schulden. Aber auch Dienstbarkeiten, der Nießbrauch, das dingliche Vorkaufs­recht sind keine seltenen Grund­stücks­be­las­tungen. Hierüber gibt das Grundbuch protokollmäßig chrono­lo­gisch Auskunft, sodass man sich im rechtsgeschäftlichen Verkehr auf die Eintragung verlassen kann. Damit steht der öffentliche Glaube des Grundbuchs im Vorder­grund.
Aber auch vorläufige Eintra­gungen, wie Vormerkung und Wider­spruch, spielen bei Grund­stücken in der täglichen Praxis eine sehr große Rolle. Was aber steht nicht im Grundbuch? Schwierige Rechtsfragen können sich ergeben, wenn Eigen­tümer eines Grund­stücks ein Minder­jäh­riger, ein Ehegatte oder eine Erben­ge­mein­schaft ist. Aber auch die Kapital- und Handelsgesellschaften erwerben, belasten und teilen Grund­stücke.
Hiermit ergibt sich der Stoff für ein Grund­la­gen­se­minar für jeden, der mit Grund­stücken umgehen muss.

Seminarinhalt:

Grundstücksankäufe und Grundstücksverkäufe

  1. Der rechtliche Begriff des Grundstücks / der Immobilie
    • Der Kern
    • Wesentliche Bestandteile
    • Zubehör
  2. Schuldrechtliche Verträge über Grundstücke
    • Formerfordernisse
    • Auflassungsvormerkung
    • Besonderheiten
    • Sicherung des Käufers: Die Vormerkung
  3. Übereignung des Grundstücks
    • Auflassung
    • Eintragung in das Grundbuch
    • Grundbuchberichtigungsanspruch
  4. Der Erwerb vom Nichtberechtigten
    • Rechtsgeschäftlicher Erwerb
    • Unrichtigkeit des Grundbuchs
    • Berechtigung und Widerspruch
  5. Konkurrenz verschiedener Grundstücksrechte
    • Bedeutung des Rangs des Rechtes
    • Rangbestimmung und Rangvorbehalt
  6. Formelles Grundbuchrecht
    – und was nicht im Grundbuch steht
  7. Besonderheiten
    • Vorkaufsrecht: Form und Effekt
    • Grundstücksteilung
    • Der typische Notarvertrag
  8. Umweltfragen
    • Die Sanierungsverantwortlichkeit nach dem
      Bundesbodenschutzgesetz

Teilnehmerkreis (m/w):

  • Liegenschaftsverwaltung in Industrie und öffentlicher Verwaltung
  • Mitarbeiter der Rechtsabteilung
  • Finanzabteilung / Bilanzbuchhaltung
  • Mitarbeiter im Facility Management
  • Makler
  • Wohnungsbauunternehmen

Ihr Seminarleiter:

RA und Notar Jens Marxmeier
BRINKMANN DEWERT - Rechtsanwälte und Notare, Essen

Art der Präsentation:

Vortrag, Fallbesprechung, Diskussion, Seminar­unterlagen

Info:

Das Seminar ist gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen und der Architekten-kammer Nordrhein-Westfalen anerkannt.

Zur Seminarreihe:

Unser Seminartipp als optimale Ergänzung - direkt an den beiden Folgetagen:
Abteilung II und III des Grundbuches
am 31. Januar und 1. Februar 2018 in Wuppertal.
Buchen Sie alle drei Seminare zum Paket­preis € 1.810,- über Anmelde-Nr. 5052300118 .

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!