„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
30.-30.01.2018 - Wuppertal

Grund­stücksankäufe und Grundstücksverkäufe

  • Das Grundstück im privaten Rechtsverkehr

Anmelde-Nr.: 50523105W7

Ort:

Wuppertal

Termin:

Di, 7.11.2017, 9.15 bis 16.45 Uhr

Gebühr:

EUR 690,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Grundstücksankäufe und Grundstücksverkäufe

Der Umgang mit unbebauten Grundstücken, Geschäfts­grund­stücken, Miethäusern, Gewerbe­objekten und Eigenheimen wirft zahlreiche Rechts­fragen auf. Oft sind Grundstücke belastet, z.B. mit Hypo­theken und Grundschulden. Aber auch Dienst­barkei­ten, der Nießbrauch, das dingliche Vorkaufs­recht sind keine seltenen Grundstücksbelastungen. Hierüber gibt das Grundbuch protokollmäßig chronologisch Auskunft, sodass man sich im rechtsgeschäftlichen Verkehr auf die Eintragung verlassen kann. Damit steht der öffentliche Glaube des Grundbuchs im Vorder­grund.
Aber auch vorläufige Eintragungen, wie Vor­merkung und Wider­spruch, spielen bei Grund­stücken in der täglichen Praxis eine sehr große Rolle. Was aber steht nicht im Grundbuch? Schwie­rige Rechts­fragen können sich ergeben, wenn Eigen­tümer eines Grund­stücks ein Minder­jähriger, ein Ehegatte oder eine Erben­ge­mein­schaft ist. Aber auch die Kapital- und Handels­gesell­schaften erwer­ben, belasten und teilen Grundstücke.
Hiermit ergibt sich der Stoff für ein Grundseminar für jeden, der mit Grundstücken umgehen muss.

Seminarinhalt:

Grundstücksankäufe und Grundstücksverkäufe

  1. Der rechtliche Begriff des Grundstücks / der Immobilie
    • Der Kern
    • Wesentliche Bestandteile
    • Zubehör
  2. Schuldrechtliche Verträge über Grundstücke
    • Formerfordernisse
    • Auflassungsvormerkung
    • Besonderheiten
    • Sicherung des Käufers: Die Vormerkung
  3. Übereignung des Grundstücks
    • Auflassung
    • Eintragung in das Grundbuch
    • Grundbuchberichtigungsanspruch
  4. Der Erwerb vom Nichtberechtigten
    • Rechtsgeschäftlicher Erwerb
    • Unrichtigkeit des Grundbuchs
    • Berechtigung und Widerspruch
  5. Konkurrenz verschiedener Grundstücksrechte
    • Bedeutung des Rangs des Rechtes
    • Rangbestimmung und Rangvorbehalt
  6. Formelles Grundbuchrecht
    – und was nicht im Grundbuch steht
  7. Besonderheiten
    • Vorkaufsrecht: Form und Effekt
    • Grundstücksteilung
    • Der typische Notarvertrag
  8. Umweltfragen
    • Die Sanierungsverantwortlichkeit nach dem
      Bundesbodenschutzgesetz

Teilnehmerkreis (m/w):

  • Liegenschaftsverwaltung in Industrie und öffentlicher Verwaltung
  • Mitarbeiter der Rechtsabteilung
  • Finanzabteilung / Bilanzbuchhaltung
  • Mitarbeiter im Facility Management
  • Makler
  • Wohnungsbauunternehmen

Ihre Seminarleiterin:

RAin Karin Jezewski
Friedrich Rechtsanwälte, Köln

Art der Präsentation:

Vortrag, Fallbesprechung, Diskussion, Seminar­unterlagen

Info:

Das Seminar ist gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen und der Architekten-kammer Nordrhein-Westfalen anerkannt.

Zur Seminarreihe:

Unser Seminartipp als optimale Ergänzung - direkt an den beiden Folgetagen:
Abteilung II und III des Grundbuches
am 8. und 9. November 2017 in Wuppertal.
Buchen Sie alle drei Seminare zum Paket­preis € 1.810,- über Anmelde-Nr. 5052300417 .

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!