Aktuelle Information: Stufenweiser Start der Präsenzveranstaltungen ab dem 16. Mai. Details lesen Sie hier.

„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Grund­la­gen­se­minar Arbeits­recht für Nicht-Juristen

Rechts­grund­lagen vom Arbeits­vertrag bis zur Kündigung

Anmelde-Nr.: 50531164W0

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mo, 7.9.2020 bis Di, 8.9.2020,
jeweils 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 1090,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Grundlagenseminar Arbeitsrecht für Nicht-Juristen

Eine Ursache dafür, dass der Ausgang arbeitsrechtlicher Strei­tig­keiten schwierig einzu­schätzen ist, liegt darin, dass es kein in sich geschlos­senes Geset­zeswerk gibt. Es gelten vielmehr eine Reihe von Einzelgesetzen. Außerdem versteckt der Gesetz­geber gerne in nahezu beliebigen Gesetzen arbeitsrechtliche Normen. Hinzu kommt noch das Recht der Tarif­ver­träge. Schließlich ist kaum ein anderes Rechtsgebiet derart schnell­lebig, was sowohl die Gesetzes„produktion” als auch die Verän­de­rungen durch die Recht­spre­chung („Richterrecht”) betrifft. Letztlich gibt es immer wieder – und auch gegen­wärtig – Spannungen auf dem Arbeits­markt, die führungstechnisch und rechtlich kompetent abgefedert werden müssen. Daher soll der Nicht-Fachmann die Grundregeln des Arbeits­rechts vom Arbeits­vertrag bis hin zur Kündigung kennen lernen und sehen können, wann er fremden Rat benötigt.

Seminarinhalt:

Grundlagenseminar Arbeitsrecht für Nicht-Juristen

  • Rechtsgrundlagen
    • Europarecht, Grundgesetz, Gesetz
    • Tarifverträge, Betriebsvereinbarungen
    • Arbeitsvertrag, betriebliche Übung
  • Geltungsbereich des Arbeitsrechts
    • Abgrenzung zum Dienstvertrag, Werkvertrag, freien Mitarbeiter
    • Sonderfall Arbeitnehmerüberlassung mit AÜG n.F.
  • Begründung des Arbeitsverhältnisses
    • Stellenausschreibung und Personalfragebogen
    • Form und Inhalt des Arbeitsvertrages
    • Besondere Arbeits­ver­hält­nisse (Probearbeit, befristete Arbeitsverhält­nisse, Ausbildung)
  • Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis
    • Gesetzlicher Mindestlohn
    • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
    • Entgelttransparenzgesetz
    • Beschäftigungsanspruch, Direktionsrecht
    • Teilzeitanspruch mit "Brückenteilzeit"
    • Jahressonderzahlungen
    • Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall
    • Urlaubsrecht
    • Zeugniserteilung
  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses
    • Aufhebungsverträge
    • Ordentliche Kündigung, Änderungskündigung
    • Allgemeiner Kündigungsschutz:
      • Betriebsbedingte Kündigung, personenbedingte Kündigung, insbes. Krankheit mit BEM
      • Abmahnung, verhaltensbedingte Kündigung
      • Außerordentliche Kündigung
    • Besonderer Kündigungsschutz
      • Schwangere Arbeitnehmerinnen (§ 17 MuSchG und andere Neuerungen)
      • Während der Elternzeit
      • Schwerbehinderte Menschen (§§ 168 ff SGB IX n.F.)
    • Das Konstrukt "Betriebsübergang"
  • Der Arbeitsgerichtsprozess
    • Vorbereitung von Verfahren, typische Fehler
    • Urteile und ihre diversen Folgen
    • Typische Einigung vor Gericht

Teilnehmerkreis (m/w/d):

Das Grundlagenseminar Arbeitsrecht für Nicht-Juristen eignet sich für Führungskräfte mit Personalverantwortung, Mitarbeiter der Personalabteilung, Betriebsräte und Personalräte.

Ihr Seminarleiter:

Prof. Dr. Reinhard Vossen
Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Düsseldorf a.D.,
Fachbuchautor

Art der Präsentation:

Im Grundlagenseminar Arbeitsrecht für Nicht-Juristen erwarten Sie: Referat, Diskussion, umfangreiche Seminarunterlagen

Info:

Das Seminar ist Bestandteil eines modularen Weiterbildungs­programms für Personalreferenten/-innen. Die weiteren drei Bausteine sind "Zielorientierte und effiziente Personalauswahl", "Kommunikationstraining und Gesprächsführung für Personal­fachleute" und "Zeitgemäße Personalentwicklung". Wir in­for­mie­ren Sie gerne.

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veran­staltung erhalten Sie eine quali­fi­zierte Teilnah­me­be­schei­nigung der TAW mit detail­lierter Auflistung der vermit­telten Seminar­in­halte.

In schwierigen Zeiten auch an Weiterbildung denken
Sie haben ihren Schulungsbedarf geplant, können diesen aktuell jedoch nicht umsetzen? Erwerben Sie einen Wertgutschein und bleiben Sie flexibel in der zukünftigen Veranstaltungswahl. Sichern Sie sich den Zugriff auf das umfangreiche TAW-Angebot - zielgenau für Ihren Weiterbildungsbedarf.
Zu den Details...