„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Susann Lardon
Tel.: 03375 / 5050 - 12
Fax: 03375 / 5050 - 16
susann.lardon@taw.de


Veranstaltungsort
Studienzentrum Dresden der TAW
Stauffenbergallee 4
01099 Dresden

Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Grafik-Design - Bachelor of Arts (B.A.)

7-semestriges berufs- bzw. ausbildungsbegleitendes Hochschulstudium bestehend aus Selbststudienabschnitten und regelmäßigen Präsenzphasen in Kooperation mit der DIPLOMA Hochschule

Anmelde-Nr.: B3350122W4

Ort:

Dresden

Termin:

Sa, 18.10.2014 bis Sa, 31.3.2018

Gebühr:

EUR 10290,00

Zum Studium

Grafik-Design - Bachelor of Arts (B.A.)

Der berufsbegleitende Studiengang Grafik-Design zeichnet sich durch ein einzigartiges Curriculum aus, welches die Erwartungen von Agenturen und Studienabgängern gleichermaßen erfüllt:
Gestalterischer Anspruch in Verbindung mit marketingrelevantem Können und betriebswirtschaftlichem Denken und Handeln befähigen den Studienabgänger sowohl in leitenden Positionen der Design- und Werbebranchen einzusteigen als auch den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen. Bildungsziele dieses Studiengangs sind die Vermittlung eines spezialisierten gestalterischen Könnens und Wissens sowie die Vermittlung generalistischen Wissens und Könnens in den soziologischen und wirtschaftswissenschaftlichen Bereichen.
Im Rahmen des Studiums kann einer der beiden zukunftssichereren Schwerpunktbereiche Digitale Applikationen oder Unternehmenskommunikation belegt werden.
Der Bachelor-Studiengang ist auf eine Studiendauer von 7 Semestern angelegt und setzt sich zu ca. 75 % aus Selbststudienabschnitten und zu ca. 25 % aus Präsenzangeboten zusammen.

Studieninhalt:

Grafik-Design - Bachelor of Arts (B.A.)

  1. Fachwissenschaftliche Grundlagen
    1. Wahrnehmung und Sprache (8 ECTS)
      • Kreatives Schreiben
      • Wahrnehmungspsychologie
    2. Kultur- und Designgeschichte (6 ECTS)
    3. Grundlagen BWL und Recht (10 ECTS)
      • Grundlagen BWL
      • Grundlagen Recht
      • Unternehmensführung
    4. Absatz und Schutzrechte (12 ECTS)
      • Absatzmärkte- und wege
      • Schutzrechte
    5. Kommunikations- und Medienwissenschaft (8 ECTS)

  1. Technisch-unterstützte Inhalte
    1. Digitale Medien (13 ECTS)
      • Computeranwendungen
      • Digitale Medien I
      • Digitale Medien II

  1. Gestaltung
    1. Semantik (6 ECTS)
    2. Darstellen (9 ECTS)
      • Darstellen I
      • Darstellen II
    3. Typografie (11 ECTS)
      • Typografie I
      • Typografie II
    4. Grundlagen Gestaltung (10 ECTS)
      • Grundlagen Grafik -2D
      • Grundlagen Grafik -3D
    5. Gestaltung (10 ECTS)
      • Grafik-Design-Entwurf
      • Foto-Design
    6. Screendesign (6 ECTS)

  1. Wahlpflichtmodule - alternativ
    1. Digitale Applikationen (20 ECTS)
      • Information/Interface Design
      • Komplexes Screendesign
      • Angewandtes Projekt
      • Digitale Applikationen
    2. Unternehmenskommunikation (20 ECTS)
      • Corporate Communication
      • Corporate Design
      • Angewandtes Projekt
      • Unternehmenskommunikation

  1. Fachübergreifende Inhalte
    1. Methodik (20 ECTS)
      • Berufsfeld Grafik-Design
      • Wissenschaftliches Arbeiten
    2. Kommunikation I (11 ECTS)
      • Rhetorik
      • Kooperative Konfliktlösung
      • Business English I
      • Business English II
    3. Kommunikation II (6 ECTS)
      • Business English III
      • Interkulturelle Kommunikation
    4. Praxisphase (18 ECTS)
    5. Bachelor-Thesis und Kolloquium (12 ECTS)

Zielgruppe:

  • Auszubildende, die neben ihrer betrieblichen Berufsausbildung ein Fachhochschulstudium absolvieren möchten und Berufstätige, die berufsbegleitend einen Studienabschluss erwerben wollen, sich neuestes Fachwissen aneignen und damit erweiterte Potenziale im Beruf eröffnen möchten.

Zulassungsvoraussetzungen:
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • ein als gleichwertig anerkannter Abschluss (z. B. Meister)
oder
  • Nachweis einer erfolgreich abgelegten Berechtigungsprüfung für den Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte
Zugang auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife möglich! Sprechen Sie uns gerne an!

Teilnahme-Voraussetzungen:

- Allgemeine Hochschulreife
- Fachgebundene Hochschulreife
- Fachhochschulreife
- ein als gleichwertig anerkannter Abschluss (z. B. Meister)
oder
- Nachweis einer erfolgreich abgelegten Berechtigungsprüfung für den Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte
Zugang auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife möglich! Sprechen Sie uns gerne an!

Präsenztage:

Die Präsenztage finden während des Wintersemesters (Oktober bis März) und des Sommersemesters (April bis September, August= Ferien) in der Regel 14-tägig samstags in den TAW-Studienzentren Dresden und Rostockl statt.

Zulassung / Bewerbung:

Zur Anmeldung senden Sie uns bitte den beigefügten Immatrikulationsantrag. Dem Immatrikulationsantrag sind die folgenden Unterlagen beizufügen:
  • Lebenslauf und Bewerbungsschreiben
  • 1 Passfoto
  • beglaubigte Kopie des Abitur bzw.
  • Fachhochschulreifezeugnis
  • Kopie der Geburtsurkunde
Bitte reichen Sie im Rahmen Ihrer Bewerbung für den Bachelor-Studiengang Grafik-Design eine Mappe mit 10 aussagekräftigen Arbeitsproben ein.
Sie haben weitere Fragen? Gerne können Sie auch ein persönliches Beratungsgespräch mit uns vereinbaren!

Einsatzmöglichkeiten:

Der erfolgreiche Bachelor-Abschluss in Grafik-Design legt den Absolventen ein breites und interessantes Tätigkeitsfeld offen. Grafik-Designer finden Anstellung in den unterschiedlichsten Bereichen der Konsum-, Investitionsgüter-, Marketing,- Medien-, Print- und Werbebranche.
Die Berufsbefähigungen liegen in erster Linie im gestalterischen Arbeitsbereich, aber auch in der Leitung von Werbeagenturen oder Medienunternehmen. Grafik-Designer haben die Fähigkeit, Problemstellungen, die nicht zu ihrem originären Wissensgebiet gehören, schnell zu erfassen, zu analysieren und zu abstrahieren. Aus diesem Grund fällt ihnen auch oft die Beraterrolle zu, meist die des externen Beraters.

Abschluss:
Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums führt der Absolvent den staatlich anerkannten akademischen Grad
Bachelor of Arts (B.A.)
Die Urkunde und das Zeugnis werden von der DIPLOMA Hochschule – FH Nordhessen verliehen.